Sci-Fi Movie-Special #5: Event Horizon – Am Rande des Universums

    Event Horizon - DVD-Cover
    Event Horizon - DVD-Cover

    Nachdem wir in der vergangenen Woche feststellen mussten, dass unsere gesamte Realität nicht wirklich ist (siehe Matrix), widmen wir uns heute einem Thema, welches in der Science Fiction ebenfalls sehr beliebt ist: der Weltraum, unendliche Weiten.
    Wer jetzt glaubt, wir widmen uns der Enterprise oder dem Krieg der Sterne, der irrt sich. Noch, denn auch diese Filme werden in diesem Special betrachten werden. Aber es geht tatsächlich um ein Raumschiff; nicht so groß wie ein Sternenzerstörer; aber ebenfalls in der Lage, mit Überlicht durch das All zu reisen.
    Öffnen wir also nun unser Logbuch und lüften den Vorhang für die Event Horizon

    Handlung

    Wir schreiben das Jahr 2045. Einige Jahre zuvor verschwand das Forschungsraumschiff „Event Horizon“ spurlos. Jetzt wurde ein Signal empfangen und die amerikanische Raumfahrtbehörde reagiert sofort. Ein kompromißloser Captain (Laurence Fishburne), seine Elite-Crew und der Konstrukteur des vermißten Raumschiffs (Sam Neill) werden auf die Suche nach der Quelle des Signals geschickt. Ihr Auftrag: den Mega-Raumkreuzer zu finden und zu bergen. Was sie finden, ist unvorstellbarer Terror. Was sie retten müssen, ist ihr Leben. Denn irgendjemand oder irgendwas wartet nur darauf, sie in eine neue Dimension unvorstellbaren Schreckens zu stoßen.
    Quelle: amazon.de

    Trailer

    Achtung: Ab hier sind Spoiler des Films möglich!

    Hintergrund

    Wie in der vergangenen Woche im Special zu Matrix erwähnt, bekam Laurence Fishburne die Rolle des Morpheus angeboten, nachdem er in diesem Film mitgewirkt hatte. Regisseur Paul W.S. Anderson wiederum wurde der Film nach seinem Erfolg mit der Videospielverfilmung Mortal Kombat (Review siehe hier) angeboten. Da sich der Release des vermeintlichen (und später tatsächlichen) Super-Blockbusters Titanic weiter nach hinten verschob, gab das Filmstudio grünes Licht für den Film.

    Captain Miller (Laurence Fishburne) Quelle: Blu-ray
    Captain Miller (Laurence Fishburne)
    Quelle: Blu-ray

    Von der Freigabe bis Release von Event Horizon vergingen gerade einmal 10 Monate; negativer Nebeneffekt dieses Rushs war, dass viele Special-Effects Experten den Film nicht machen wollten. Regisseur Anderson – später berühmt berüchtigt für seine Resident Evil Verfilmungen – wollte den Film unbedingt machen, da ihm das vorgegebene PG-13 Rating des Mortal Kombat Films sehr gestört hatte und er unbedingt einen erwachseneren, brutaleren Film machen wollte. Was ihm – ohne viel vorzugreifen – auch gelungen ist.

    Dafür verzichtete er auf die Regie von Akte X – Der Film, X-Men und dem zweiten Teil von Mortal Kombat…man kann nur erahnen, ob der zweite MK-Teil besser geworden wäre als das, was uns dann aufgetischt wurde…

    Der Ereignishorizont

    Seine Titel erhielt der Film durch das ihn behandelnde schwarze Loch, welches der Event Horizon ermöglicht, durch Gravitation einen anderen Punkt im Universum zu erreichen. Der Ereignishorizont eines schwarzen Loches ist der Punkt, hinter welchem ein Beobachter nicht mehr in der Lage ist, irgendetwas zu sehen. Das bedeutet: man sieht nur bis zu diesem Horizont, alles was dahinter ist, ist verdeckt.

    Dr. Weir (Sam Neill) Quelle: Blu-ray
    Dr. Weir (Sam Neill)
    Quelle: Blu-ray

    Purer Horror, im positiven Sinne

    Was den Film so gut macht, ist nicht die Erklärung, wie die Event Horizon durch das Weltall geflogen ist (wobei diese sogar Sinn ergibt. Der vermeintliche Whistle Blower Bob Lazar – welcher einst behauptet hat, in der berüchtigten Area 51 mit außerirdischer Technologie gearbeitet zu haben – berichtete zum Beispiel ebenfalls über solch einen Antrieb, und auch seriöse Wissenschaftler halten es für möglich, dass ein solcher Antrieb in der Theorie möglich sei).

    Der Film baut eine bedrohliche Stimmung auf, nachdem die Crew des Rettungs-Kreuzers Lewis and Clarke das seit sieben Jahren verschwundene Schiff aufsucht, welches einst nach Aktivierung seines experimentellen Antriebs verschwand und plötzlich wieder aufgetaucht ist.

    Die Crew der Lewis and Clark Quelle: Blu-ray
    Die Crew der Lewis and Clark
    Quelle: Blu-ray

    Allerdings scheint das Schiff etwas von seiner Reise mitgebracht zu haben; plötzlich erleiden einige Mitglieder der Rettungsaktion schreckliche Visionen, und auch Dr. Weir – herrlich dargestellt von Sam Neill – ist bald nicht mehr Herr seiner Sinne. Er entwickelte den Antrieb der Event Horizon und und hat zu dem Schiff eine besondere Bindung.

    Verschwundene Szenen

    Über die Jahre kamen Gerüchte auf, dass die Horrorszenen – welche meist nur für den Bruchteil einer Sekunde zu sehen waren, mit Ausnahme der Logbuch-Szene – sogar nur versoftete Varianten dessen sind, was ursprünglich zu sehen sein sollte. Angeblich wurden sogar Schauspieler mit amputierten Gliedmaßen und Porno-Darsteller engagiert, um den Horror und Wahnsinn – welchem die Crew der Event Horizon verfallen war – in extremer Form zu zeigen.

    Die Event Horizon Quelle: Blu-ray
    Die Event Horizon
    Quelle: Blu-ray

    Das Filmstudio war davon aber weniger begeistert und verlangte die Kürzung dieser Szenen. Da der Release des Films vor dem aufkommenden DVD-Zeitalter war – als Extras zu Filmen ein beliebtes Benefit wurden – sind diese Szenen durch falsche Lagerung oder simpler Vernichtung für immer verloren gegangen.

    Fazit

    Dies ist sehr schade, da der Film durchaus ein echt guter Film ist, welcher in den Kinos damals leider floppte. Diese Szenen hätten dem Film noch einmal ein gutes Stück mehr Substanz gegeben, welches ihn als würdigen Vertreter des Horrorfilms ausgezeichnet hätte.

    Aber auch so entwickelte sich ein regelrechter Kult um den Film, und heute zählt der Streifen zurecht zu den guten Sci-Fi-Filmen mit Weltraum-Setting.

    Altersfreigabe

    Dieser Film ist in Deutschland ab 16 Jahren freigegeben.


    SciFi Movie-Special

    Sie leben Blu-ray Cover_klein Timecop Cover_klein Dark Skies BR-Cover_klein Matrix BR-Cover_klein Event Horizon - DVD-Cover_klein
    SaHKu
    Rocker mit Herz und schwarzem Humor | DJ in den Bereichen Rock, Pop, Goth und 80s | Filmexperte mit einer Sammlung von über 2000 Filmen und über 100 Complete-Edition Serien | Sammler von Konsolen, Konsolen-Merchandise und eigentlich allem, was auch nur entfernt mit Videospielen zu tun hat [und meine Sammlung ist umfangreich...für ein Museum reicht es noch nicht, aber ich bin auf einem guten Weg ;-) ] | Nerd mit umfangreichen Erfahrungen im PC-technischen Bereich; Experte in Windowsproblemen und Kundenberater; dazu kommt noch, dass ich einst Techniker und Verkäufer im PC- wie Spielebereich war, daher auch gleichzeitig Zerstörer der Hoffnungen der Kinder ["nein, ab18 BLEIBT ab18" ;-) ] | Verfechter einer zensurfreien Welt und daher größter Gegner der BPjM! | Joa, das mal als Kurzfassung. Want more? Ask me :-)