DeepCool MACUBE 110 – Test / Review

    Fazit:

    Das DeepCool MACUBE 110 bietet eine solide Ausstattung und ein schlichtes, elegantes Design. Mit der magnetisch gehaltenen Seitenscheibe und der vorinstallierten GPU-Abstützung sind hier auch zwei sehr interessante Features vorhanden die sich auch bei deutlich teureren Gehäusen so nicht vorfinden lassen.

    Pro: Contra:
    • Schlichtes, zweifarbiges Design.
    • Die magnetische Befestigung des Glas-Seitenteils ist perfekt wenn man häufiger das Gehäuse öffnen möchte.
    • Vorinstallierte, höhenverstellbare GPU-Stütze.
    • Kombi-Klinke im Frontpanel.
    • Insgesamt ausreichend viel Platz für Hardware und Kabelmanagement.
    • Ausreichenden Freiraum auch für große CPU-Kühler.
    • Relativ dünnes Blech.
    • Blendende HDD-LED.
    • PCIe Slotblenden müssen herausgebrochen werden.
    • Zwar kein Airflow-Gehäuse, aber die Lüftungsöffnungen in der Front fallen sehr schmal aus.
    • Oberer Front-Lüfter sitzt recht eng (wenn man drei 120 mm Lüfter verbaut).
    • Hinterer Deckel-Lüfter kann mit Mainboard-Anschlüssen kollidieren.
    • Keine Gummipuffer für den 3,5″ Laufwerkskäfig.

    Laut geizhalz.de ist das Gehäuse aktuell ab 54,90 € zzgl. Porto erhältlich. Bedenkt man die insgesamt gute Qualität und die oben genannten Vor- und Nachteile ergibt sich ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

    Wir können das Gehäuse jedem empfehlen der ein kompaktes Gehäuse mit schlichter Optik sucht, nicht das Maximum an Kühlleistung benötigt und kleinere Abstriche bei Ausstattungsfeatures, die man eigentlich nur bei der Montage von Hardware merkt, in Kauf nehmen kann. Obendrein wird man mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis belohnt.

    Preis-Leistung-Award

     

     

     

     

     

     

     

    Quelle: Produktseite DeepCool

    1
    2
    3
    4
    Alexander Schaaf
    Seit der Jugend bin ich von PC-Hardware begeistert und habe Systeme in den verschiedensten Hardware-Generationen gebaut. Mit der Zeit kamen dann auch Videokonsolen dazu. Ich schreibe hier vor allem zu den Themen PC-Hardware und Marvel-Comics.