DeepCool MACUBE 110 – Test / Review

    DeepCool MACUBE 110

    Mit dem MACUBE 110 bietet DeepCool ein kompaktes Micro-ATX-Gehäuse an. Der Clou ist hierbei eine magnetische Befestigung der seitlichen Glasscheibe. Das Gehäuse ist in komplett schwarzer und weiß/schwarzer Farbgebung erhältlich. Preislich orientiert sich das Gehäuse eher im Einsteiger-Segment.

    Vielen Dank an DeepCool für die Bereitstellung des Testmusters.

    Über DeepCool:

    Schon seit 1996 stellt DeepCool Kühllösungen für Desktop- und Serversysteme her. Über die Jahre wurde das Portfolio um AiO-Kühllösungen, Gehäuse, Netzteile und diverses Zubehör nach und nach erweitert. Mit dem Hauptquartier in Beijing (China) erstreckt sich das Vertriebsnetz über mehr als 70 Länder. Der Name DeepCool leitet sich vom IBM Schachcomputer Deep Blue, der 1997 den amtierenden Schachweltmeister besiegte, her. DeepCool ist ebenfalls als Zulieferer für beispielsweise Dell, Fujitsu und Siemens tätig.

    Technische Daten:

    Das DeepCool MACUBE 110 ist wie bereits einleitend erwähnt ein Gehäuse im Mirco-ATX-Format und kann somit neben Mirco-ATX-Mainboards auch Mini-ITX-Mainboards aufnehmen. Weitere Details finden sich in der nachfolgenden Tabelle.

    Abmessung 400 mm x 225 mm x 431 mm (LBH)
    Gewicht 6,2 kg
    Farben Weiß, Schwarz
    Material ABS, SPCC Stahl, getempertes Glas
    Mainboard-Kompatibilität Micro-ATX, Mini-ITX
    3,5″ Einbauplätze 2
    2,5″ Einbauplätze 2
    Netzteil ATX (maximale Länge 160 mm)
    Front-Panel-Anschlüsse 2x USB 3.0, 1x Audio
    PCI-Slots 4
    Lüfter vorne 3x 120 mm oder 2x 140 mm
    Lüfter oben 2x 120 mm oder 2x 140 mm
    Lüfter hinten 1x 120 mm
    Radiator vorne 120/140/240/280 mm
    Radiator oben 120/140/240/280 mm
    Radiator hinten 120 mm
    Freiraum CPU-Kühler 165 mm
    Max. GPU-Länge 320 mm
    Kabelmanagement 20 mm

    Verpackung und Lieferumfang:

    Geliefert wird das DeepCool MACUBE 110 in einem ebenso kompakten Karton. Auf diesem finden sich neben der Angabe zu Modell und Farbe noch ein paar grundlegende technische Daten. Geschützt wird das Gehäuse von einem Folienbeutel und einem Styroporrahmen. Die seitliche Glasscheibe verfügt dabei innen und außen über eine Schutzfolie. Im Lieferumfang befinden sich neben dem Gehäuse noch die Bedienungsanleitung, ein paar Kabelbinder und ein Beutel mit diversen Schrauben. Diese finden sich im Inneren des Gehäuses. Die Bedienungsanleitung ist sehr knapp gehalten und zeigt nur ein paar grundlegende Informationen zu den verschiedenen Montagepositionen.

    1
    2
    3
    4
    Alexander Schaaf
    Seit der Jugend bin ich von PC-Hardware begeistert und habe Systeme in den verschiedensten Hardware-Generationen gebaut. Mit der Zeit kamen dann auch Videokonsolen dazu. Ich schreibe hier vor allem zu den Themen PC-Hardware und PlayStation.