The Nun 2 – die Conjuring wächst weiter

Nun

Lange konnte man ihr entkommen, doch nun scheint das Entrinnen bei weitem entfernt. Nach 4 Jahren werden wir erneut auf Valak, die Dämonennonne aus dem Conjuring-Universum treffen.

Und wie beim letzten Mal ist wohl gewiss, dass der ein oder andere bei ihrem Anblick ins Schwitzen kommen wird.

Aufgetaucht ist die Dämonennonne das erste Mal 2016 im zweiten Teil der Conjuring Reihe und schon dort übernahm sie eine relativ wichtige Handlung und lehrte den ein oder Anderen das fürchten.

Daher war es wohl für viele abzusehen, das Warner Bros., aus der Hintergundgeschichte der düsteren Nonne einen weiteren Spin Off Film machen würde und dieser folgte auch im Jahr 2018 unter dem Namen „The Nun“.

Handlung The Nun von 2018

Im ersten Teil des Spin Off wird die Schwester Irene nach einem Selbstmord in einem Kloster dorthin geschickt und soll den Geschehnissen mit Hilfe eines Priesters auf den Grund gehen.

Was Anfangs wie ein klarer Fall erschien, kehrte sich schnell zum Gegenteil. Unheimliche Mächte waren in diesem Kloster am Werk, die von der Dämonennonne Valak ausgeübt wurden.

Wer wissen möchte ob es Schwester Irene geschafft hat, den mysteriösen Fall aufzuklären und mit ihrem Leben davon zu kommen, der sollte sich schnell vor den Bildschirm setzen und den ersten Teil „The Nun“ einschalten.

Nach Meinung unserer Redaktion lohnt es sich auf alle Fälle!

the Nun 2

Startdatum und Besetzung

Trotz einiger Kritik war The Nun ein Riesenerfolg und daher war abzusehen, dass ein neuer Teil erscheinen würde und dieser folgt nun, laut Warner Bros., auch schon nächstes Jahr.

„The Nun 2“ wurde auf den 8. September 2023 festgelegt und wird hierzulande in den Kinos zusehen sein, bevor wir den Film in unseren Wohnzimmern sehen werden.

Mit dabei ist natürlich wieder Bonnie Aarons als Valak, genauso werden wir Taissa Farmiga ebenfalls wieder als Schwester Irene zu sehen bekommen, die wir aus dem ersten Teil kennen, in dem sie sich im rumänischen Kloster St. Cartha einen Kampf mit der Dämonennonne geliefert hatte.

Hinter der Kamera steht der Regisseur Michael Chaves, der bei Lloronas Fluch und Conjuring 3 Regie führte und ein Drehbuch von Akela Cooper verwendet.

Cooper hat eine Menge an Drehbüchern auf dem Buckel, darunter Star Trek: Strange New Worlds, Grimm und vor allem James Wans Malignant.

The Nun 3

Die Frage, die wohl uns alle interessieren würde, ist, ob wir wohl auch Patrick Wilson und Vera Farmiga, die die echten Warrens, in den Filmen verkörpern zu sehen bekommen werden.

Berichten zufolge wird the Nun 2 in den 50er Jahren spielen, daher ist es unwahrscheinlich, dass die Warrens eine große Rolle in der Handlung spielen werden.

Eine kleine Hoffnung besteht allerdings trotzdem, auch im ersten Teil konnten wir einen kurzen Blick auf die beiden Ermittler werfen, die durch ein Archivmaterial zu sehen waren.

Also wer weiß?

Vielleicht bekommen wir einen hinterhältigen Cameo-Auftritt.

Wer jetzt noch mehr Lust auf die Dämonennonne bekommen hat, kann sich unten nochmal den ersten Teil des Films ansehen und gespannt auf den zweiten Teil warten, bis Valak uns alle wieder heimsuchen wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Noch mehr Filmnews findet ihr auf unserer Seite: game2gether.de

Quelle: thedigitalfix

Bildquelle: Trailer

Trailer – Conjuring 2