be quiet! präsentiert neue Kühler für CPU und SSD

108
Pure Rock Slim 2 (Bildquelle: Pressemitteilung be quiet!)

Be quiet!, bekannt für leise, hochwertige PC-Netzteile und ebenso leise Kühllösungen, präsentiert einen neuen CPU- und zwei M.2-SSD-Kühler. Dabei handelt es sich um den CPU-Kühler Pure Rock Slim 2 und die M.2-SSD-Kühler MC1 und MC1 Pro.

Pure Rock Slim 2

Der kompakte CPU-Kühler im Single-Tower-Design nutzt einen 92 mm messenden Pure Wings 2 Lüfter und basiert auf drei 6-mm-Direct-Touch-Heatpipes in Kombination mit Kühlrippen aus Aluminium. Damit ist dieser in der Lage bis zu 130 W TDP zuverlässig abzuführen. Montagesystem und Kompatibilität zu AMD-Sockeln, insbesondere bei der Montage in Luftstromrichtung, wurden weiter optimiert. Somit ist auch ein Einbau bei beengten Platzverhältnissen einfach zu realisieren. Durch den kompakten Aufbau ist auch der gleichzeitige Einbau mit hohen RAM-Modulen problemlos möglich. Der Pure Wings 2 Lüfter sorgt durch die luftstromoptimierten Lüfterblätter dafür, dass die Lautstärke im Betrieb nicht über 25,4 dBA steigt. Für eine hochwertige Optik verfügt der CPU-Kühler über ein Top-Cover aus gebürstetem Aluminium und Aluminiumkappen an den Enden der Heatpipes.
Die Herstellergarantie beträgt drei Jahre. Der Pure Rock Slim 2 ist ab dem 23. März für 25,90 € (UVP) erhältlich.

MC1 und MC1 Pro

Moderne SSDs erreichen im Betrieb, bedingt durch die hohen Datenraten, ebenfalls hohe Temperaturen. Bei nicht ausreichender Kühlung kann es hier zur Drosselung kommen. Um dem vorzubeugen hat be quiet! die passiven M.2-SSD-Kühlkörper MC1 und MC1 Pro entwickelt, damit auch bei länger anhaltender Last kein Leistungseinbruch auftritt. Beide Kühlkörper sind mit einseitig und beidseitig bestückten M.2-SSDs kompatibel. Im Vergleich zur MC1 verfügt die MC1 Pro über eine integrierte Heatpipe für eine noch bessere Wärmeabfuhr.
Die Herstellergarantie beider Modelle beträgt drei Jahre. Beide M.2-SSD-Kühlkörper sind ab Anfang April zu 12,90 € (UVP) für die MC1 und 16,90 € (UVP) für die MC1 Pro erhältlich.

Quelle: Pressemitteilung be quiet!