Marz: Tactical Base Defense erscheint Anfang April

1

Das österreichische Studio doorfortyfour hat heute angekündigt, dass MarZ: Tactical Base Defense (zuvor als MarZ Rising bekannt) am 4. April aus Steam Early Access launchen wird

Der Sci-Fi-Titel mischt RTS-Elemente mit Tower-Defense-Action im Zukunftsszenario des Mars. Spieler müssen ihre Basis aufbauen, managen und verteidigen, während sie Horden von Untoten von sich halten und die Geheimnisse des Roten Planeten lüften.

Seit September 2017 im Steam Early Access, bietet MarZ: Tactical Base Defense eine jetzt vollständige Story-Kampagne mit 20 Missionen und zwei Enden, einen Gefecht-Modus, in dem man eigenen Matches aufsetzen kann und einen Twitch-Modus, in dem Spieler ihre Lieblings-Streamer unterstützen oder sabotieren können.

Das Launch-Update wird folgende Features enthalten:

  • Marsform Karten-Editor: Gestalte deine eigenen Karten und teile sie im Steam-Workshop mit anderen Spielern.

  • Neuer Outbreak-Modus: Ein neuer Spielmodus innerhalb des Gefechtsmodus, der eine immense Zombiehorde, anstatt Gegnerwellen, auf Spieler hetzt.

  • Neue Waffen und Upgrades: Inklusive Reparatur-Drohnen, Minen, einem Tesla-Turm, der Zombies teleportieren kann, Mortar, Prisma-Laser und mehr.

  • Verbesserter Gefechts-Modus: Erstelle deine eigenen Gefechte mit verbessertem Balancing, neuen Optionen und einem überarbeiteten Interface.

  • Neuer Tech-Tree: Erweiterte Technologie-Optionen und neue, einzigartige Upgrades.

  • Barrikaden: Im Outbreak-Modus stärken Barrikaden jetzt deine Basis.

  • Balance-Änderungen: Die drei Schwierigkeitsgrade wurden anhand von Spieler-Feedback angepasst und verbessert.

  • Lokalisierungs-Update: Das Spiel ist in neun Sprachen, inklusive Deutsch, erhältlich (Englisch, Englisch (US), Französisch, Spanisch, Portugiesisch (Brasilien),vereinfachtes Chinesisch, Russisch und Polnisch).