War Thunder gibt Playoff-Phase der Esport Liga ‚Thunder League‘ bekannt

Am 21. Dezember hat Gaijin Entertainment per Pressemitteilung bekanntgegeben das ihr eigenes Esport Turnier in die Playoff Phase gehen wird. Dabei ist die Rede von dem preis-gekrönten MMO War Thunder das den 2. Weltkrieg als Schauplatz nutzt! Zudem bieten die Entwickler den normalen Spielern den Preispool des Turniers zu beeinflussen.

Die erste Saison der Thunder League begann mit einem internationalen Profiturnier mit zehn Teams aus Russland, Europa und den USA. Die acht besten Teams haben jetzt die Playoff-Phase erreicht. Das Turnier besteht aus Schlachten, die sowohl Fahrzeuge als auch Flugzeuge vereinen und wird in einem speziell für die War Thunder eSport-Events entwickelten Modus ausgetragen.
Spieler und Fans können Thunder League Dog Tags erwerben, die ihnen unterschiedliche Boni und Möglichkeiten bieten. So können Besitzer der so genannten Dog Tags zum Beispiel Gegenstände im Spiel gewinnen, indem sie spezielle Aufgaben für Teams erfüllen und so Teamtarnungen und einzigartige Fahrzeuge und Flugzeuge wie den leichten Panzer M-24 Chaffee und die P51-A Mustang erhalten.

25 Prozent der Einnahmen aus dem Verkauf der Dog Tags gehen in den Gesamtpreispool. Jedes Mal, wenn der Preispool seine nächste Stufe erreicht (10.000 US-Dollar, 15.000 US-Dollar etc.) schalten die Spieler mehr Möglichkeiten zum Gewinn von Preisen frei. Zurzeit ist der Preispool bereits auf 40.000 US-Dollar angewachsen. Die nächste Stufe wird für Fans den Panther T-V und die Messerschmitt BF 109-E7/U2 freischalten. Während des Turniers können alle War Thunder Spieler zusätzlich an der speziellen E-100 Turnierserie teilnehmen, die auf einer vorigen Stufe freigeschaltet wurden. Die besten Spieler dieser Serie haben die Chance auf einen besonders seltenen Panzer im Spiel: den deutschen Superschwerpanzer E-100.
Wie bei jedem Turnier muss es am Ende einen Gewinner geben und die Fans,die die besten drei Teams korrekt tippen, können ebenfalls Preise gewinnen. Fans der Teams, die es ins Finale schaffen, bekommen alle einen Raketenpanzer vom Typ RBT-5.

Quelle: PM (Gaijin Entertainment)

Dominik Waltz
Egal ob Games, Hard- oder Software ich bin einfach für alles Technische zu begeistern. In der Game2Gether Redaktion habe ich einen Weg gefunden diese Leidenschaft mit der Welt zu teilen. Als eingefleischter PC-Gamer bin ich für alles zu begeistern was sich auch nur im Geringsten mit einem Computer befasst. Des Weiteren habe ich ein starkes Interesse gefunden was Handys und Gadgets rund ums Smartphone betrifft. Mein neustes Hobby habe ich in der Konsole entdeckt und befasse mich nun mit der PS4.