1
Posted 22. Februar 2016 by Christian Rahn in Allgemein
 
 

Tetris Lampe – Test / Review / Gewinnspiel


Und es werde Licht! G2G ist immer auf der Suche nach tollen Dingen, um diese zu testen. Für die heutige Review haben wir uns mal wieder mit diversen Gadgets auseinandergesetzt. Als wir die Tetris Lampe gesehen haben, ist uns sozusagen ein Licht aufgegangen. Kurz gesagt: Wir haben uns mit diesem Artikel näher beschäftigt und was dabei herausgekommen ist, erfahrt ihr in der Review unterhalb. Viel Spaß damit!

 

radbag logo

 

Licht benötigt jeder, spätestens jedoch wenn die Sonne untergeht und die Wohnung im Dunklen erstrahlt. Daher haben wir beschlossen, uns mit diesem Thema zu beschäftigen. Lampen gibt es jedoch wie Sand am Meer, deshalb haben wir nach der „Über-Lampe“ Ausschau gehalten und diese letztendlich sogar gefunden. Jene Leuchtmöglichkeit ist nicht nur ein absolutes Muss für jeden Zocker, nein – sie eignet sich auch perfekt für jene, die keine 0815 Wohnung oder ein solches Zimmer besitzen möchten und obendrein kreativ sind.

Der Clou an der Tetris Lampe besteht nämlich darin, dass diese individuell errichtet werden kann. Unter Umständen können hierbei Leute punkten, die sehr viel Tetris in ihrer Kindheit oder in den Jahren darauf gespielt haben. Das Ziel hierbei? Eine möglichst hohe Lampe erbauen, die in verschiedenen Farben leuchtet. Klingt zwar schwer, ist jedoch nicht unmöglich. Doch damit so ein Turm mit leuchtenden Elementen errichtet werden kann, benötigt man hierfür die entsprechenden Teile, um diesen aufzubauen. Deshalb finden sich im Lieferumfang 7 Bauteile, damit der Turm eine angemessene Höhe erreicht.

Folgende Formen findet ihr in der Verpackung vor: 1x I, J, L, O, S, T und Z. Des Weiteren haben die Formen folgende Farben: Rot, Gelb, Orange, Lila, Blau und Grün. Damit können nun die verschiedensten Kreationen aufgebaut, errichtet und natürlich auch jederzeit wieder modifiziert werden. Das Video unterhalb zeigt euch direkt, welche Bauteile welche Farbe besitzen, was im Lieferumfang ist und welche Qualität dieses Set besitzt.

Ein weiterer Pluspunkt besteht darin, dass ein Tetris Lampen Set beliebig oft erweitert werden kann. Somit könnt ihr bei genügend Kleingeld beispielsweise eine Lampe errichten, die eventuell eine ganze Wand breit und hoch ist. Oder aber ihr habt vor, eine Umrandung oder ähnliches zu gestalten. Ihr seht, eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt – wir finden das toll.

Doch natürlich muss auch erwähnt werden, dass die Steine wirklich ganz genau übereinander liegen müssen, andernfalls fangen sämtliche Teile sofort das Flackern an, oder es leuchtet gar nichts mehr, bis auf den blauen I – Stein, welcher konstant leuchtet, da er sozusagen der Stromlieferant für alle anderen ist. Leute mit einem schiefen Fußboden oder einem kräftigen Auftreten sollten demnach für einen geraden und stabilen Fußboden / Untergrund sorgen, ansonsten könnte jedes auftreten euer Kunstwerk zunichte machen. Einerseits schade, doch auf der anderen Seite wäre eine solche Lampe mit sehr stabilen und schweren Würfeln nicht möglich. Beim Errichten sollte euer Motto also „Vorsicht ist die Mutter aller Porzellankisten“ lauten. Leider mussten wir ebenfalls feststellen, dass beim Einschalten jedes Mal die Lampe nicht richtig funktioniert hat, da eine kleine Bewegung eben schon genügt, damit der Strom nicht mehr ordnungsgemäß übertragen werden kann. Eventuell habt ihr ein Verlängerungskabel und verwendet dieses, anstatt die Steckdose direkt in unmittelbarer Umgebung. Es könnte euch durchaus Zeit ersparen.

Unterhalb findet ihr ein paar Eindrücke unserer errichteten Lampe:

Letztendlich lässt sich jedoch sagen, dass es immer wieder viel Spaß macht, neue Formen zu gestalten und diese in voller Farbenpracht zu sehen. Gerade wenn es in die Nacht geht, kommt ein solches Licht wirklich gut. Egal ob am Esstisch, auf der Fensterbank, neben dem Computer oder TV. Es ist und bleibt ein Hingucker und sollte in keinem Haushalt fehlen.

Wir danken Radbag.de für die Bereitstellung der Lampe.

Doch kommen wir nun zu einem weiteren Punkt, der bereits in unserem Unboxking Video mit angesprochen wurde. Unser Kooperationspartner Radbag hat ein weiteres Tetris-Licht für uns bereit gestellt und dieses würden wir gerne an die Community herausgeben. Richtig, ein Gewinnspiel – ihr habt es erfasst.

Deshalb haben wir uns gedacht, das kriegen wir hin und unterhalb findet ihr die Frage, welche euch der Lampe einen Schritt näher bringt.

Wie viele Bausteine besitzt das Tetris-Lampen Kit?

Bitte füllt hierfür das Formular unterhalb aus.

Wir drücken die Daumen!!!

Bitte auf das Bild klicken, um zum Gewinnspiel zu gelangen.

20160221_152611

Mit dem Klick auf das Bild, gelangst du zum Gewinnspiel!

Teilnahmebedingungen:
Teilnahmeberechtigt sind Personen mit Wohnsitz in Deutschland. Angestellte von Game2Gether und andere an der Umsetzung dieses Gewinnspiels beteiligte Personen, sowie deren Verwandte oder unser Kooperationspartner Games.ch sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Teilnehmer des Gewinnspiels ist diejenige Person, der die E-Mail-Adresse, die bei der Anmeldung zum Gewinnspiel angegeben worden ist, gehört. Es ist pro Teilnehmer möglich, maximal 2 Lose zu erspielen. Die wiederholte Teilnahme kann je nach Ermessen von Game2Gether den Verlust der Teilnahmeberechtigung zur Folge haben. Der Versand der Gewinne erfolgt direkt von uns per Post.

Datenschutzbestimmungen:
Sämtliche durch die Teilnahme am Gewinnspiel erfassten Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben, da diese ausschließlich für die Auslosung und den Versand der Gewinnspielpreise verwendet werden. Nach beendeter Verlosung werden alle Teilnehmerdaten gelöscht.

Teilnahmeschluss ist Sonntag, der 28. Februar 2016.

Wir danken unserem Partner radbag.de für die Bereitstellung des Artikels.


Christian Rahn

 
Christian Rahn
Servus auch, Chrsitian hier. Bereits seit einem Jahr bin ich nun bei Game2Gether und berichte über alles rund ums Thema Spiele. Doch mit der Zeit haben sich auch die Bereiche verändert. So bin ich beispielsweise nun auch Projektleiter und PR-Manager für Game2Gether geworden. Bei Fragen darf man gerne auf mich zukommen ;)