0
Posted 26. August 2016 by Dominik Waltz in Gamescom 2016
 
 

Gamescom 2016 – Dead Rising 4 Vorschau/Preview


Auf der Gamescom 2016 hat uns der Entwickler Capcom aus Vancouver eingeladen um uns einen ersten Einblick in das neue Dead Rising 4 zu gewähren. Dabei kehrt Hauptdarsteller Frank West erneut in die Stadt Willamette zurück. Jedoch ist dieses mal nicht nur das Einkaufszentrum Schauplatz der Apokalypse sondern die komplette Stadt ist frei erkundtbar. Trotz des komplett neuen Umfeld haben die Entwickler eine Mall mit einbezogen die sich aber in verschiedene Themenbereiche aufteilt und komplett anderst gestaltet wurde als die im ersten Teil.

Den Announcment Trailer von der E3 gibt es hier zu sehen:

In dem neuen Dead Rising wird es wieder wie gewohnt skurile Kombo-Waffen, sowie Kombo Fahrzeuge geben die vom Spieler durch sammeln bestimmter Materialien hergestellt werden können. Jedoch haben die Entwickler das Crafting verbessert indem man im neuen Teil nicht mehr eine Werkbank aufsuchen muss sondern den Gegenstand/ das Fahrzeug direkt craftet wenn man alle benötigten Teile hat.

Da Frank nicht nur zum massakrieren von Zombiemassen in der Stadt ist sondern Hauptberuflich Journalist ist gibt es in Dead Rising 4 selbstverständlich einen Kamera Modus in dem man Fotots oder auch Selfies von den Zombiehorden machen kann. Durch das schiessen von Fotos wird man mit Punkten belohnt.

Neu in Dead Rising 4 ist das die Entwickler das Zeitlimit aus den Missionen rausgenommen haben. Sie wollen den Spielern den Freiraum geben während den Missionen ihre Umgebung zu erkunden ohne die Zeit im Nacken zu haben.

Neu in Dead Rising 4 ist die Exo Suit mit der man für kurze Zeit zur menschlichen Maschine wird. Dank des Exo Anzuges hat Frank deutlich mehr Kraft um die Zombiehorden mit seinen Fäusten zu schnetzeln. Desweiter kann man Dank ihr deutlich höher springen und man ist allgemein wendiger.

Das Release für Dead Rising 4 wird der 6. Dezember 2016 sein.


Dominik Waltz

 
Dominik Waltz
Egal ob Games, Hard- oder Software ich bin einfach für alles Technische zu begeistern. In der Game2Gether Redaktion habe ich einen Weg gefunden diese Leidenschaft mit der Welt zu teilen. Als eingefleischter PC-Gamer bin ich für alles zu begeistern was sich auch nur im Geringsten mit einem Computer befasst. Des Weiteren habe ich ein starkes Interesse gefunden was Handys und Gadgets rund ums Smartphone betrifft.