Wargaming veröffentlicht Road to Berlin

Road to Berlin Artwork

Wargaming veröffentlicht heute Road to Berlin, einen neuen Spielmodus für World of Tanks, in dem Spieler in spannenden Gefechten gegen computergesteuerte Gegner antreten. Um den 75. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkrieges in Europa zu Ehren, wird der neue Spielmodus vom 04. bis einschließlich 18. Mai kostenlos zur Verfügung stehen.

Im neuen Modus schließen sich die Spieler einer von fünf Einheiten an, um gemeinsam auf der Seite der sowjetischen, US-amerikanischen oder britischen Streitkräfte ins Gefecht zu ziehen. Unter dem Einsatz einzigartiger Fähigkeiten wie Luft- und Artillerieschläge oder spezieller Munition müssen die Spieler unterschiedliche und aufeinanderfolgende Missionsziele auf vier neuen Karten erfüllen. Die Spieler müssen in Road to Berlin spezielle Gebiete erobern und anschliessend verteidigen oder bestimmte gegnerische Ziele ausschalten. Nur Spieler, die mit ihren vier anderen Teammitgliedern zusammenarbeiten und gemeinsame Taktiken entwerfen, werden auch erfolgreich sein.

Road to Berlin bringt vier neue Karten mit sich

Die Gefechte werden auf vier Karten stattfinden, die speziell das neue Event entworfen wurden; einschließlich der brandneuen Berlin-Karte. Die ersten drei Karten sind ab dem 04. Mai spielbar; die Berlin-Karte wird erst am späten Abend des 08. Mai verfügbar sein, dem offiziellen Zeitpunkt, an dem vor 75 Jahren die Waffen schwiegen.

Das Ende des Zweiten Weltkrieges in Europa ist ein wichtiger Teil der Geschichte. Mit dem Road to Berlin genannten PvE-Modus möchten wir die Menschen auf der ganzen Welt an diesen Tag erinnern„, erklärt Max Chuvalov, Publishing Director von World of Tanks.

Während Spieler die Road to Berlin voranschreiten, erhalten sie einzigartige Belohnungen wie kosmetische Anpassungen, Ausrüstungsgegenstände und eine spezielle Medaille. Spieler, die sich auf im neuen Modus beweisen, werden mit dem Hauptpreis belohnt: dem mächtigen sowjetischen schweren Panzer IS-2 mit Abstandspanzerung.

Weitere Informationen zum neuen Event Modus und World of Tanks finden Sie auf der offiziellen Webseite.

Quelle: Pressemitteilung