Thermaltake The Tower 100 – Test / Review

    Mit dem The Tower 100 bietet Thermaltake ein Mini-ITX-Gehäuse mit außergewöhnlicher Formgebung. Neben einer schwarzen Farbgebung gibt es noch die Snow Edition mit weißer Farbgebung. Doch nicht nur die Form des Gehäuses ist hier außergewöhnlich, auch die Positionierung und Ausrichtung der Hardware ist speziell gelöst. Insgesamt handelt es sich hier um eine kompakte Ausführung des The Tower 900 den wir 2019 auch für unseren Projekt-PC genutzt haben (zum Artikel hier lang).

    Vielen Dank an Thermaltake für die Bereitstellung des Testmusters.

    Über Thermaltake:

    Thermaltake Technology Co. Ltd. wurde im Jahre 1999 in Taiwan gegründet. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt weltweit nicht nur Gehäuse, Netzteile, AiOs, CPU-Kühler und Lüfter, sondern auch Arbeitsspeicher, Gaming-Peripherie und Gaming-Stühle. Es gibt eine große Zahl an internationalen Niederlassungen, neben der Unternehmenszentrale in Taiwan und der Produktion in der Volksrepublik China gibt es Niederlassungen in Deutschland, den USA, Japan und weiteren Ländern. Die Produkte werden dabei von über 4.000 Handelspartnern vertrieben. Ebenso verfügt Thermaltake über eine gut ausgebaute Forschungs- und Entwicklungsabteilung, um immer neue und bessere Produkte bieten zu können.

    Technische Daten:

    Das Thermaltake The Tower 100 ist ein Mini-ITX-Gehäuse mit quadratischer Grundfläche und besonderen Anordnung der Komponenten. Erhältlich ist es in weißer und schwarzer Farbgebung, bei unserem Testmuster handelt es ich um das weiße Modell.

    Abmessung 462,8 mm x 266 mm x 266 mm (HxBxT)
    Gewicht 6,1 kg
    Farbe Weiß
    Material Stahl, getempertes Glas (4 mm)
    Mainboard-Kompatibilität Mini-ITX
    3,5″ Halterungen 2 (wenn der hintere Lüfter nicht montiert ist)
    2,5″ Halterungen 2
    Netzteil ATX
    Front-Panel-Anschlüsse 1x USB 3.2 Gen 2 Typ-C, 2x USB 3.0, Audio I/O, Power Button, Reset Button
    PCI-Slots 2
    Lüfter oben 1x 120 mm oder 1x 140 mm
    Lüfter hinten 1x 120 mm oder 1x 140 mm
    Lüfter PSU-Cover 1x 120 mm oder 1x 140 mm
    Radiator oben 120 mm
    Max. Höhe CPU-Kühler 190 mm
    Max. Länge GPU 330 mm
    Max. Länge PSU 180 mm

    Verpackung und Lieferumfang:

    Geliefert wird das Thermaltake The Tower 100 in einem Karton mit ebenfalls quadratischer Grundfläche und einem mehrfarbigen Druck. Neben dem Modellnamen und einer Abbildung des Gehäuses finden sich hier ein paar grundlegende technische Daten. Geschützt wird das Gehäuse, wie allgemein üblich, von einem Folienbeutel und einem Styroporrahmen. Alle Glasscheiben verfügen dabei an der Außenseite über Schutzfolien.

    Im Lieferumfang befinden sich neben dem Gehäuse noch die Bedienungsanleitung, ein paar Kabelbinder, ein Summer für die akustische Fehlerausgabe des Mainboards, ein Beutel mit diversen Schrauben und Abdeckungen für den linken Bereich des Gehäuses. Diese können montiert werden, wenn eine kurze oder auch keine Grafikkarte verbaut wird. Die Bedienungsanleitung kommt ohne viel Text aus und zeigt neben der Demontage des Gehäuses auch die für den Einbau der Hardware notwendigen Schritte.

    1
    2
    3
    4
    Alexander Schaaf
    Seit der Jugend bin ich von PC-Hardware begeistert und habe Systeme in den verschiedensten Hardware-Generationen gebaut. Mit der Zeit kamen dann auch Videokonsolen dazu. Ich schreibe hier vor allem zu den Themen PC-Hardware und Marvel-Comics.