Die neue Benutzeroberfläche der PlayStation 5

Login-Screen der PS5 (Bildquelle: PlayStation YouTube-Kanal)

Auf dem offiziellen YouTube-Kanal von PlayStation ist heute ein Video erschienen, indem die neue Benutzeroberfläche der PlayStation 5 präsentiert wird. Der Schwerpunkt des Videos liegt dabei auf den Gaming-Features. Die Oberfläche der Konsole ist nun direkt für die Wiedergabe auf TV-Geräten mit einer 4K-Auflösung ausgelegt.

Control-Center

Im Video startet der Spieler die Konsole zunächst aus dem Ruhezustand und nach dem Login öffnet sich das Control-Center. Von hier kann man direkt in ein pausiertes Spiel einsteigen. Ebenso hat man Zugriff auf die Freundesliste, Audio- sowie Controllereinstellungen und diverse weitere Optionen. In unterschiedlichen Kacheln kann man sich Neuigkeiten und selbst erstellte Screenshots (diese werden mit dem Create-Button des Controllers aufgenommen) anzeigen lassen. Darüber hinaus gibt es hier noch einige spielabhängige Inhalte, die von Sony als Aktivitäten bezeichnet werden. Bei diesen kann es sich zum Beispiel auf Hinweise zu nicht abgeschlossenen Leveln/Mission oder ausgelassenen Zielen handeln. Die Konsole führt hier eine personalisiert Abschätzung der Spielzeit durch und gibt so einen Hinweis auf den Zeitbedarf um die jeweilige Aufgabe abzuschließen. Bei ausgelassenen Zielen ist für PS Plus Nutzer noch eine Option mit dem Namen „Game Help“ eingebaut. Diese ermöglicht es, bei laufendem Spiel, aus dem Control Center heraus Hinweise für Quests oder ähnliches online zu suchen. Neben Bilder lassen sich hier auch Videos abrufen. Das Anzeigefenster des Videos lässt sich frei auf dem Bildschirm positionieren.

Chat und Share

Neue oder bereits aufgenommenen Screenshots lassen sich über die Screenshot-Kachel direkt posten. Man kann hier zum einen unterstützte externe Dienste wie z.B. Twitter nutzen aber den Post auch innerhalb der eigenen Gruppe verteilen. Vorher kann man das Bild noch bearbeiten und mit einem kurzen Kommentar/einer Nachricht versehen. Dabei ist es möglich den Text mittels Spracheingabe zu diktieren, indem man das im Controller integrierte Mikrofon nutzt. Beim Erstellen des Posts lässt sich auch eine Spoiler-Warnung integrieren. Ein sehr nützliches Feature wenn manche Spieler einer Gruppe den anderen hinterherhinken. Denn in dem Moment wird sichergestellt, dass man anderen nicht unbeabsichtigt etwas aus dem späteren Spielgesehen verrät.

Die Chatfunktionen stehen bei der PS5 auch stark im Vordergrund. Tritt ein befreundeter Spieler einem Voice-Chat bei zeigt die Konsole einen entsprechenden Hinweis in einem Pop-Up-Fenster an. Man kann über dieses Fenster dann ebenfalls direkt dem Voice-Chat beitreten. Auch für von Freunden gestartete Streams erhält man eine Benachrichtigung. Tritt man diesen bei lässt sich das Video-Fenster im Picture in Picture Modus oder seitlich angepinnt anzeigen.

Homescreen

Die Benutzeroberfläche der PlayStation 5 erhält ebenfalls einen komplett neuen Homescreen. Eine wichtige Neuerung hier ist die vollständige Integration des bislang als App ausgeführten PlayStation-Stores in das System der Konsole. Die verbaute SSD ermöglicht durch die stark gestiegene Datenrate eine leichtere und vor allem schnelle Integration von Apps in das Konsolensystem.

Quelle: PlayStation YouTube Kanal