Das Razer Kaira Pro Gaming Headset

(Bildquelle: Razer Pressemitteilung)

Das kalifornische Unternehmen Razer, vor allem bekannt für diverse Gaming Peripherie, präsentiert mit dem Kaira Pro ein Gaming Headset speziell für die Xbox Series X|S und mobiles Gaming.

Technische Daten:

Frequenzgang 20 Hz – 20 kHz
Impedanz 32 kOhm bei 1 kHz
Sensitivität 108 dB (@1 kHz)
Treiber 50 mm mit Neodym-Magnete
Mikrofon Frequenzgang 100 Hz – 10 kHz
Sensitivität -54 ± 3 dB (@1 kHz)
Mikrofon Typ 9,9 mm Kardioiden-Mikrofon
Verbindung Bluetooth 5.0, Xbox Wireless
Reichweite 10 m
Laufzeit 15 h mit Beleuchtung, 20 h ohne Beleuchtung
Gewicht 365 g

Das Razer Kaira Pro im Detail:

Das Headset verfügt über die sogenannten TriForce Titanium Treiber mit einem Durchmesser von 50 mm. Bei diesen sind die Membranen mit Titan beschichtet. Dadurch werden diese straffer, für eine bessere Resonanz, aber bleiben noch leicht genug, für kurze Reaktionszeiten und eine präzise Wiedergabe. Bei diesen, von Razer patentierten Treibern, werden durch einen besonderen Aufbau drei Treiber in einem kombiniert. Somit können die Bässe, Mitten und Höhen separat angesteuert und eingestellt werden.

Razer setzt beim Kaira Pro nicht nur auf eins sondern auf zwei unterschiedliche Mikrofone. Zum einen auf das abnehmbar ausgeführte HyperClear Supercardioid Mikrofon für kristallklare Sprachchats und zum anderen auf ein integriertes Mikrofon. So lässt es sich, zum Beispiel beim mobilen Einsatz, auch ohne das externe Mikrofon vollwertig nutzen. Das Supercardioid Mikrofon ist durch seine kardioide Richtcharakteristik auf eine möglichst isolierte Aufnahme der Sprache abgestimmt und unterdrückt Störgeräusche von außen.

Die Ohrmuscheln sind aus einem atmungsaktiven Memory-Schaum gefertigt. Der Kopfbügel besteht aus Edelstahl ist aber mit einem weichen Kopfband überzogen.

Zur drahtlosen Verbindung setzt das Headset auf Xbox Wireless und Bluetooth 5.0. Damit lässt es sich nicht nur mit der Xbox Series X|S nutzen. Eine Verwendung ist auch mit der Xbox One, Windows 10 PCs und Android Smartphones und Tablets mit Bluetooth 5.0 möglich.

Das Kaira ohne Pro:

Es erscheint ebenfalls ein Modell des Kaira ohne den Namenszusatz Pro, dafür mit dem Namenszusatz for Xbox. Dieses verzichtet auf die Bluetooth 5.0 Anbindung und bietet nur Xbox Wireless zur drahtlosen Anbindung. Treiber- und Mikrofon-Technik bleiben die gleiche, jedoch ist das Mikrofon nicht abnehmbar ausgeführt.

Preise und Verfügbarkeit:

Das Razer Kaira Pro soll zu einer UVP von 169,99 € noch im laufenden Quartal erscheinen. Die UVP des Kaira for Xbox gibt Razer mit 119,99 € an.

Quellen: Razer Pressemitteilung, Razer Produktwebsite

Alexander Schaaf
Seit der Jugend bin ich von PC-Hardware begeistert und habe Systeme in den verschiedensten Hardware-Generationen gebaut. Mit der Zeit kamen dann auch Videokonsolen dazu. Ich schreibe hier vor allem zu den Themen PC-Hardware und PlayStation.