Darkhold – Comic Review

Letztes Jahr hat Disney+ mit Wanda Vision einen fulminanten Start in eine neue Generation von Marvel-Serien unternommen. Das mysteriöse Buch Darkhold hatte in dieser Serie eine besondere Bedeutung eingenommen. Nun können wir eine komplette Horror-Story rund um dieses mysteriöse Buch erleben.

Vielen Dank an Panini für die Bereitstellung des Comics.

Allgemeines:

„Der skrupellose Dr. Doom liest die okkulten Darkhold-Schriften im Buch der Sünden und entfesselt dadurch den finsteren uralten Gott Chthon! Scarlet Witch Wanda Maximoff versammelt daraufhin Iron Man, Spider-Man, Wasp, Blade und Black Bolt als Darkhold Defenders. Aber was wäre, wenn die Historien dieser Helden daraufhin in Finsternis umgeschrieben würden?
Eine komplette Horror-Story um das Buch aus der Disney+-Serie „WandaVision”
Das Darkhold ist das Marvel-Gegenstück zu H. P. Lovecrafts Necronomicon.“
Inhaltsangabe zu Darkhold (Panini)

Verlag Panini
Format Softcover
Marke Marvel
Genre Horror
Storys Darkhold: Alpha, Iron Man, Blade, Wasp, Black Bolt, Spider-Man, Omega
zentrale Charaktere Wanda
Zeichner Cian Tormey, Claire Roe, Diogenes Neves
Autor Jordie Bellaire, Mark Russell, Steve Orlando
Seitenanzahl 188
Preis 20,00 €
Veröffentlichung 05.04.2021

Die aktuelle Ausgabe von Darkhold ist gewissermaßen ein Sammelband und besteht so aus einer Geschichte um das Darkhold, Wanda und Dr. Doom, die nach WandaVision ansetzt. Dazu gesellen sich einige separate, düstere Geschichten um Iron Man, Blade, Wasp, Black Bolt und Spiderman. Die Titel der einzelnen Kapitel lauten:

  • Darkhold Alpha
  • Spannende Geschichten (Darkhold: Iron Man)
  • Der letzte Tropfen (Darkhold: Blade)
  • Königsmacher (Darkhold: Wasp)
  • Die Erinnerungsfalle (Darkhold: Black Bolt)
  • Zugkräfte (Darkhold: Spider Man)
  • Darkhold Omega

Eingeleitet werden die einzelnen Kapitel von den Coverarts der Originalausgaben. Zudem findet sich am Ende des Comics noch eine Sammlung an Variant-Coverarts.

Zum Inhalt:

Spoiler-Alarm: Die nächsten Abschnitte können Hinweise auf die Handlung enthalten, auch wenn die Geschichte nur oberflächlich angerissen wird. Allerdings haben wir bewusst einige Details der Handlung ausgelassen. Daher wird die Beschreibung der jeweiligen Storys nach und nach kürzer.

Ein Teil der Vorgeschichte zu diesem Comic findet sich in der Disney+-Serie WandaVision. Hier erlangt Wanda Maximoff, die Scarlet Witch, am Ende das mysteriöse Buch Darkhold von der Hexe Agatha Harkness.

Das Darkhold birgt gewissermaßen ein Tor zum dunklen, alten Gott Chthon. Einst hat er seinem eigenen Bruder die Haut abgezogen und so ein gewissermaßen unzerstörbares Buch geschaffen.

Darkhold: Alpha

Dr. Doom lässt in den Ruinen einer ehemaligen unterirdischen Stadt nach dem legendären Darkhold graben. Dabei werden sie tatsächlich fündig. In dem Moment in dem das Darkhold aufgeschlagen wird wacht Wanda plötzlich auf und weiß sofort was geschehen ist. Wanda stellt schließlich Dr. Doom zu reden und versucht ihn davon zu überzeugen, dass das Buch hochgradig gefährlich ist und unverzüglich wieder versteckt werden sollte. Wird es ihr gelingen, ihn zu überzeugen? Oder muss sie sich weitere Verstärkung suchen, um Chthon daran zu hindern unsere Welt zu betreten.

Spannende Geschichten:

Diese Geschichte ist komplett losgelöst von den Ereignissen des ersten Kapitels zu sehen und beginnt zu dem Zeitpunkt, an dem Tony Stark mit seinem ersten Anzug aus der Gefangenschaft zurückkehrte. Er beginnt gemeinsam mit Pepper direkt damit seinen Anzug weiterzuentwickeln, damit dieser ihn nicht nur schützen und am Leben halten, sondern auch heilen kann. Jedoch zieht die KI des Anzugs ihre eigenen Schlüsse und ist der Meinung, dass der Anzug viel besser schützt als die menschliche Haut. So nimmt eine Verwandlung Tonys zu etwas schwer zu beschreibenden ihren Lauf und auch in den Fabriken von Stark Industries läuft die Produktion von Anzügen auf Hochtouren…

Der letzte Tropfen:

Die Welt hat sich verändert, zwei Jahre zuvor hat der Blutdämon La Magna im Körper des vampirischen Terroristen Deacon Frost die sogenannte V-Wave ausgelöst. Dies hatte zur Folge, dass Milliarden Menschen augenblicklich zu Vampiren wurden. Pech hatten allerdings diejenigen, die von der V-Wave am Tage getroffen wurden… Aber es geschah noch mehr, Superwesen wurden zu Menschen oder Vampiren, KIs wurden gelöscht, die Götter verbannt. So existieren auf der Erde nur noch Vampire und ihre Beute. Blade, der Daywalker, kann weiter zwischen den Welten wandeln. Wird er alle retten oder verfolgt er jetzt ganz andere Pläne?

Königsmacher:

Janet Pym, besser bekannt als Wasp, leidet sehr darunter ständig im Schatten ihres Mannes Hank zu stehen. Dabei geht ihr eine Sache nicht aus dem Kopf, bei den Wespen können nur die Weibchen stechen und dominieren die Männchen. Warum lässt sie sich dann klein machen? Nach und nach wird der Druck immer größer, was wird das für Hank und Janet bedeuten?

Die Erinnerungsfalle:

Black Bolt, der Herrscher Attilans, erwacht auf dem Gefängnismond Terros und weiß zunächst nicht, wie er dort hingelangt ist. Nach und nach kann er sich an die Geschehnisse, die ihn anscheinend nach Terros gebracht haben, erinnern. Sein Bruder Maximus heckte einen Staatsstreich aus. Da er von seinen Plänen erfuhr, wurden Vorsichtsmaßnahmen eingeleitet, um Maximus aufzuhalten. Doch wie ist er dann nach Terros gelangt? Oder ist nicht alles so, wie es scheint?

Zugkräfte:

Nach einem Ereignis, dass als die Auflösung bezeichnet wird, befinden sich sowohl New York, als auch die dort lebenden Menschen im ständigen Zerfall. Doch Spider-Man konnte durch seine Selbstheilungskräfte der Auflösung widerstehen und sieht sich nun den ganzen Tag damit konfrontiert, die Stadt und ihre Bewohner zusammenzuhalten. Er ist jedoch nicht ganz alleine, auch Reed Richards ist noch am Leben und sucht nach einer Lösung, um den Verfall aufzuhalten. Können beide die Stadt retten?

Darkhold Omega:

Nach den Ereignissen in Darkhold Alpha versucht Wanda weiter Chthon aufzuhalten und schickt die von ihr geschaffenen Darkhold Defenders nach Other-Realm. Sie sind wahnsinniger geworden, als sie es geplant hatte, werden die fünf dennoch ihre Aufgabe erfüllen können? Wie wird sich die Fehde zwischen Wanda und Dr. Doom entscheiden? Schafft es einer von beiden, die Kontrolle über das Darkhold zu erlangen?

Charaktere und Erzähler:

Durch die etwas andere Kapitelstruktur drehen sich das zweite bis sechste Kapitel jeweils um einen anderen Charakter: Iron Man, Blade, Wasp, Black Bolt und Spider-Man. Im ersten und letzten Kapitel stellen jedoch Wanda Maximoff und Dr. Doom die Hauptcharaktere dar.

Je nach Kapitel ändert sich auch immer etwas der Erzählstil. So wird die Geschichte um Black Bolt zum Beispiel stark aus seinen Gedanken heraus erzählt, andere sind eher dialoglastig.

Fazit:

Darkhold bietet nicht nur eine spannende Story rund um das mysteriöse, gefährliche Buch, sondern auch unterhaltsame Kurzgeschichten. Diese erzählen in stark unterschiedlichen Stilrichtungen abgeschlossene Storys rund um Iron Man, Blade, Wasp, Black Bolt und Spider-Man.

Wertung 5 Sterne
Unsere Wertung:
5 von 5 Sternen

Der Comic wurde Game2Gether von Panini für den Test zur Verfügung gestellt. Eine Einflussnahme des Herstellers oder Händlers auf den Testbericht hat nicht stattgefunden.

Quellen: Panini ↗

Seit der Jugend bin ich von PC-Hardware begeistert und habe Systeme in den verschiedensten Hardware-Generationen gebaut. Mit der Zeit kamen dann auch Videokonsolen dazu. Ich schreibe hier vor allem zu den Themen PC-Hardware und Marvel-Comics.