Kioxia EXCERIA G2 und EXCERIA PRO – neue NVMe SSDs

Kioxia Exceria G2 und Exceria Pro
(Bildquelle: Pressemitteilung Kioxia)

Kioxia, bekannt für diverse Speicherlösungen, hat mit der EXCERIA PRO und EXCERIA G2 für das 4. Quartal 2021 neue NVMe SSDs angekündigt.

Beide neuen SSDs setzten auf den BiCS FLASH™ 3D- Flashspeicher von KIOXIA. Das Format der SSDs ist der übliche M.2 Typ 2280 in einseitiger Bestückung. Die SSD Utility Management Software von KIOXIA wird von beiden Modellen unterstützt. Hierbei handelt es sich um ein SSD-Verwaltungsprogramm. Dieses ermöglicht die Kontrolle über Wartung, Überwachung und SSD-Einstellungen.

Die EXCERIA PRO im Detail:

Basierend auf der PCIe Gen4x4 Schnittstelle richtet sich die EXERIA PRO vor allem an anspruchsvolle Anwendungen. Durch den Umstieg auf die vierte Generation der PCIe-Schnittstelle wird sich die maximale sequentielle Lesegeschwindigkeit im Vergleich zur EXCERIA PLUS Serie verdoppeln.

Die EXCERIA G2 im Detail:

Mit der zweiten Generation steigert sich auch die Performance der EXCERIA NVMe SSD. Diese erreicht nun sequentielle Datenraten von über 2.000 MB/s und die Kapazität steigert sich auf 2 TB. Dieses Modell richtet sich vor allem an diejenigen, die eine kostengünstige Lösung suchen.

Preise und Verfügbarkeit:

Details zu den voraussichtlichen Verkaufspreisen sind noch nicht bekannt. Der Erscheinungstermin ist mit dem 4. Quartal 2021 auch bislang noch grob eingegrenzt, da die Entwicklung noch nicht final abgeschlossen ist. Auf der China Digital Entertainment Expo and Conference werden die KIOXIA EXCERIA PRO und EXCERIA G2 vom 30. Juli bis 02. August als Demo zu sehen sein.

Quelle: Pressemitteilung Kioxia

Alexander Schaaf
Seit der Jugend bin ich von PC-Hardware begeistert und habe Systeme in den verschiedensten Hardware-Generationen gebaut. Mit der Zeit kamen dann auch Videokonsolen dazu. Ich schreibe hier vor allem zu den Themen PC-Hardware und Marvel-Comics.