0
Posted 5. August 2017 by Carsten in Buchtipp
 
 

World of Warcraft: Traveler


Mit „World of Warcraft: Traveler“ bringt Blizzard das erste Buch für Kinder auf den Markt. Bisher haben sich nur Comics dieser Zielgruppe zugewandt. Ob der Ausflug in das Reich der Kinderbücher gelungen ist oder ob ihr lieber einen großen Bogen um das Buch macht, lest ihr in unserem Review.

Inhalt

Greydon sah seinem Sohn in die Augen und sagte: „Die Schlacht ist verloren.“ Er holte die Goldkette mit dem Kompass hervor und legte sie Aram um den Hals. „Du musst diesen Kompass um jeden Preis beschützen“, sagte er und hob Aram in das Beiboot. „Er wird dich dort hinführen, wohin du gehen musst!“ Ihre Blicke trafen sich ein letztes Mal, bevor Greydon die Verriegelung löste, Aram schlagartig den Boden unter den Füßen verlor und das Meer das kleine Boot mit sich fortzog…

Abenteuer für Jugendliche

Das Buch richtet sich eher an Jugendliche und bietet mit seinem Hauptcharakter eine Figur, mit der sich die Jugendlichen identifizieren können. Wir fanden es schön, dass die Abenteuerlust von Arams Reise auch auf Erwachsene überspringt und wir nach der Lektüre richtig Lust hatten wieder unsere World of Warcraft-Accounts zu reaktivieren. Die Geschichte ist zwar etwas seichter geschrieben als zum Beispiel die Bücher von Christie Golden, aber das liegt an der anderen Zielgruppe und trotzdem machte es uns jede Menge Spaß die einzelnen Seiten zu lesen. Zwischendurch gibt es immer wieder Zeichnungen die Aram von der Welt und seinen Bewohnern macht. Alleine dafür lohnt sich das Buch bereits, denn diese sind mit sehr viel Liebe zum Detail gezeichnet worden. Wir konnten die nächste Zeichnung immer kaum abwarten.

Fazit

Obwohl uns hier ein Buch für Jugendliche vorliegt, welche dieses Buch so sehr wie World of Warcraft lieben werden, hatten wir als Erwachsene extrem viel Spaß mit Aram. Sein Abenteuer hat uns dazu gebracht wieder selber Abenteuer in der World of Warcraft zu erleben und wir würden gerne mehr von solchen Büchern lesen. Zum Glück erscheint in absehbarer Zeit der zweite Teil, den wir jetzt schon kaum erwarten können!

Eckdaten

Umfang: 448 Seiten

Preis: 12,99 Euro

VÖ: 27. Juli 2017


Carsten