Am 20. Oktober erhält Sudden Strike 4 die erste Erweiterung. Viel Inhalt zu einem doch recht kleinen Preis.

Hitzige Gefechte sind garantiert. Zu Land und im Wasser.

Kalypso Media gönnt dem im August erschienen Sudden Strike 4 den ersten DLC. Sudden Strike 4: Road to Dunkirk basiert auf einer der dramatischsten Auseinandersetzungen zwischen Alliierten und der deutschen Wehrmacht im 2. Weltkrieg. Während die britischen, französischen und belgischen Truppen versuchen, ihren Rückzug über den Hafen der namensgebenden Stadt Dunkerque (dt. Dünkirchen) anzutreten, rücken deutsche Kräfte unablässig gegen die Stadt vor.

Flugzeuge dezimieren die angeschlagenen Truppen zusätzlich.

Sudden Strike 4: Road to Dunkirk beinhaltet vier neue und umfangreiche Einzelspielermissionen, basierend auf den Ereignissen der berühmten Evakuierung alliierter Soldaten aus dem französischen Küstenort Dunkerque während der „Operation Dynamo“. In der deutschen Kampagne durchbrechen Sie die heldenhafte französische Verteidigung in der Schlacht um Lille, erobern die Stadt Dunkerque und vernichten ein britisches Schlachtschiff.

Keine Chance gegen diese Panzerabwehrstellung.

In der alliierten Kampagne startet ihr die britische Gegenoffensive in der Schlacht um Ypres-Comines und evakuiert schließlich so viele Soldaten wie möglich in der „Operation Dynamo“. Zwei neue alliierte Kommando-Lehren: Der französische Kriegsheld Charles de Gaulle und Harold Alexander, Kommandant der Britischen Expeditionsstreitkräfte, vervollständigen Ihre strategischen Optionen für die Herausforderungen der neuen Missionen.

Sudden Strike 4: Road to Dunkirk beinhaltet über 10 vollständig neue Einheiten, darunter das Artilleriegeschütz SIG 33 Bison, den schweren französischen Panzer Char B1, den britischen Panzer A10 Cruiser Mk. II sowie den Zerstörer HMS Ivanhoe.

Sudden Strike 4: Road to Dunkirk ist ab dem 20. Oktober 2017 für PC, Mac, Linux und PlayStation 4 für €9,99 erhältlich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here