Random Article


 
Neues
 

 

Forza Horizon 3 – Test / Review

 

 
Zusammenfassung
 

Spielname:
 
Publisher:
 
Developer:
 
Plattform: ,
 
Altersfreigabe:
 
Release:
 


0
Posted 3. Oktober 2016 by

Nachdem uns die Forza Horizon-Serie bereits nach Colorado und an die Grenze zwischen Italien und Frankreich gebracht hat, spielt Forza Horizon 3 Down Under in Australien. Warum der bereits dritte Kontinent der Serie verdammt gut tut und warum Forza Horizon 3 das beste Rennspiel des Jahres ist, erfahrt ihr in unserem Test.

Wir sind der Boss

Anders als bei den Vorgängern sind wir bei Forza Horizon 3 nicht nur ein gewöhnlicher Teilnehmer am Horizon-Festival, sondern sogar der Boss höchstpersönlich. Wir bestimmen zum Beispiel, welche Radiosender wir unter Vertrag nehmen oder wann das Festivalgelände ausgebaut wird. Dazu benötigen wir genügend Fans, die wir in Rennen gewinnen können. Um Buchhaltung oder Finanzierung des Festivals kommen wir aber zum Glück herum.

Umso mehr können wir uns um die anstehenden Rennen kümmern. Für jede Veranstaltung können wir entscheiden, ob wir die von den Entwicklern vorgegebenen Einstellungen verwenden oder im sogenannten Blueprint-Modus unser eigenes Rennen erstellen. Hier können wir aus unzähligen verschiedenen Varianten die Wagenklassen, Hersteller, Rundenanzahl, Wetterverhältnisse, Tageszeit und noch viel mehr auswählen und so kann wirklich jedes Event einzigartig werden und online mit Freunden geteilt werden. Einziger Wermutstropfen: Die Routen sind fest vorgegeben.

City Racing in Forza Horizon 3

Arcade-Racer in Australien

Im Gegensatz zur Fahrsimulation bei der Forza Motorsport Serie, steht auch dieses Mal wie gewohnt bei Forza Horizon der Fahrspaß im Vordergrund. Auch wenn es kaum jemand erwartet, möchten wir hier trotzdem darauf hinweisen, dass Forza Horizon 3 keine Fahrsimulation ist, sondern ein (fast klassischer) Arcarde-Racer.

Das macht auch dieses Mal wieder gewaltigen Spaß und wir spüren deutliche Unterschiede zwischen den vielen verschiedenen Fahrzeugklassen, Fahrzeugarten und natürlich ist auch der Unterschied zwischen den vielen Geländearten in Australien perfekt spürbar. Unsere Autos steuern sich am Strand oder im Gelände komplett anders als in der Stadt oder auf der Autobahn. So ist auch innerhalb verschiedener Rennen für abwechslungsreiches Fahrverhalten und Anspruch gesorgt.

Danger Jump in Forza Horizon 3

Jede Menge Abwechslung

Bereits aus den Vorgängern sind einige Features, die für jede Menge Abwechslung, sorgen bekannt. Im virtuellen Australien gibt es nämlich immer etwas zu tun. Auf der gesamten Karte sind sogenannte Bonustafeln versteckt, seltene Fahrzeuge tauchen immer wieder in verstecken Scheunen auf und wollen gefunden werden oder waghalsige PR-Stunts wollen gelöst werden, bei denen wir zum Beispiel eine Baustelle per Drift zerlegen müssen.

Zusätzlich werden die Spieler dank Forzathon auch lange nach Release motiviert sein, immer wieder im Spiel vorbeizuschauen. Mehrmals im Monat gibt es an einigen bestimmten, vorher angekündigten Tagen Challenges, bei denen es seltene Autos zu gewinnen gibt.

Ebenfalls für Abwechslung sorgen die vier großen Gebiete, die es zu entdecken und freizuschalten gibt. Hat man genügend Fans gesammelt, kann man einen neuen Standort eröffnen und jeder Standort bringt seine typischen Eigenschaften mit.  So gibt es ein Gebiet, welches in der Stadt mit viel Asphalt liegt, ein Gebiet direkt am Strand und entsprechend vielen Sandpassagen, eine Passage mit vielen Feldern und ein Gebiet im typisch Australischen Outback.

Centenario Beauty Shot in Forza Horizon 3

Fetter Sound auf den Ohren

Wie bereits erwähnt können wir als Festival-Chef aus 8 Radiosendern wählen, die wir nach und nach unter Vertrag nehmen. Dabei bietet jeder Sender spezielle Musikrichtungen und so ist wirklich für jeden etwas dabei und die Musik beim Fahren wird keinem Spieler zu nervig werden. Auch bei der deutschen Vertonung hat man sich sehr viel Mühe gegeben, denn zu Beginn kann man seinen Namen eintippen und anschließend wird man zum Start des Spiels und immer wieder auch von vielen verschiedenen Charakteren mit Namen angesprochen. Solltet ihr einen außergewöhnlichen Namen tragen, der es nicht ins Spiel geschafft hat, könnt ihr euch aber immer noch mit Master Chief oder anderen lustigen Namen ansprechen lassen.

Beach Parking in Forza Horizon 3

Unglaublich viele Autos

Mit über 300 Autos, die genauso abwechslungsreich wie die australische Landschaft sind, wird uns beim Fahren garantiert nie langweilig! Von klassischen Autos über das neueste Modell findet wirklich fast jeder sein Traumauto in Forza Horizon 3. Lediglich Fans des deutschen Herstellers VW werden im riesigen Fahrzeugkatalog nicht fündig. VW Töchter wie Audi gibt es allerdings trotzdem.

Dabei sind nicht nur die Hersteller super abwechslungsreich, sondern auch die Fahrzeugtypen. Vom Muscle Car über den Geländewagen, zum Sportwagen gibt es für jedes Terrain ein passendes Auto. So ist es nicht verwunderlich, dass es auch einige Strandbuggyies ins Spiel geschafft haben. Für Halo-Fans haben die Entwickler ein besonderes Geschenk, denn auch das aus der Spielereihe bekannte Warthog-Auto hat es in Forza Horizon 3 geschafft.

Forza Horizon 3 car poster

Oh wie schön ist Australien

Neben dem Fahrspaß hat Forza Horizon 3 aber noch eine weitere ganz große Stärke. Die Entwickler von Playground Games bringen die Xbox One wahrlich an ihre grafische Leistungsgrenze und krieren so ein unglaublich schönes Australien auf dem Bildschirm. Man merkt deutlich, dass die Entwickler tatsächlich in Australien waren, um sich von der echten Welt inspirieren zu lassen, denn was man hier ständig sieht, ist von der Realität kaum zu unterscheiden. Egal ob Stadt, Outback oder Strand: Forza Horizon 3 sieht einfach überall nur gut aus!

Dazu kommen natürlich die Autos, die sehr real aussehen. Als wäre das nicht schon genug,  gibt es noch die fantastischen Tag- und Nachtwechsel. Wer wollte nicht schon immer mal einen Sonnenuntergang in Australien genießen?

Halo Warthog front shot

Play Anywhere

Dank des neuen Play Anywhere-Programms erhalten Käufer der digitalen Version wieder Zugriff sowohl auf die Xbox-Variante als auch die Windows-Version. Speicherstände werden automatisch übernommen und so kann man auf beiden Plattformen jeder Zeit einfach weiterspielen.

Jungle Trucks in Forza Horizon 3

Fazit

Forza Horizon 3 ist wunderschön anzusehen, bietet jede Menge Abwechslung und der Fahrspaß kommt auch nicht zu kurz. Was kann man mehr von einem Rennspiel erwarten? Microsoft bietet hier plattformübergreifend das beste Rennspiel, das man (bisher) in diesem Jahr kaufen kann und bietet allen Xbox One-Besitzern einen deutlichen Mehrwert. Von uns gibt es eine klare Kaufempfehlung und volle 5 von 5 möglichen Sternen!

Wertung 5 stern


Niko

 
Seit 2011 bei Game2Gether als Redakteur und großer Fan von Sportspielen und Shootern. Ob Fifa, NHL, NBA oder Madden. Alle Serien verfolge ich mit großer Leidenschaft! Und bei Shootern ist natürlich Battlefield meine große Nummer 1!


0 Comments



Be the first to comment!


Leave a Response


(required)