Roccat Kova – Test/Review

    Roccat Kova
    Pure Perfomance Gaming Mouse
    Über Roccat:

    2007 gegründet, entwickelt ROCCAT in Deutschland qualitativ hochwertiges und innovatives Zubehör für ambitionierte Computerspieler. In enger Kooperation mit der Gaming Community werden in den ROCCAT Studios Hamburg einmalige Eingabegeräte und Headsets konzipiert, die sich durch erstklassige Präzision, hohen Komfort und ein einzigartiges Design auszeichnen. Die ROCCAT Kone Gaming Mouse war das erste Produkt des Hamburger Entwicklers und spielte von Beginn an in der weltweit ersten Liga der Gaming Mäuse eine führende Rolle. Eine Vielzahl internationaler Awards bestätigen den ROCCAT Produkten erstklassige Qualität und eine hervorragende Funktionsauswahl.

    Verpackung / Lieferumfang:

    Im Lieferumfang des Herstellers Roccats finden wir zunächst die schlichte aber elegante Verpackung des Herstellers Roccat. Wie gewohnt richtet sich das Design stark nach den Roccat Farben Blau/Weiß. Auf der Vorderseite findet man zudem noch einige kurze Worte darüber, was das Teil denn so bietet.  Nach dem Öffnen der fünfeckigen Verpackung gewährt uns der Hersteller sofort einen Blick auf das Produkt, das sich geschützt hinter einer Plastikhülle befindet. Nach dem Abnehmen der Plastikhülle haben wir zum ersten Mal Kontakt zum Produkt und können es mit unseren Händen begutachten.

    So finden wir neben der Verpackung im Lieferumfang zum einen das Produkt selbst sowie eine Information zur Entsorgung des Produkts falls die Maus eines Tages ihren Dienst erfüllt hat und nun fachgerecht entsorgt werden muss. Natürlich wurde wie bei jedem anderen Produkt der Schnellinstallations Guide beigelegt, dem man alle nötigen Informationen entnehmen kann, die relevant sind, um die Roccat Kova einwandfrei nutzen zu können. In dem Guide wird speziell eingegangen auf die Funktionen der Knöpfe, die an der Kova verbaut sind, sowie eine schnelle Einführung in das Programm Roccat Swarm, mit dem man die Möglichkeit hat, seine Maus je nach Verwendungszweck einzustellen und zu programmieren. Des Weiteren wird noch auf die zwei Smart Cast Knöpfe hingewiesen, die mit der Easy-Shift [+] Funktion ausgestattet sind.

     

    Verarbeitung:

    Die Roccat Kova wurde zum größten Teil aus Kunststoff gefertigt, der allerdings in einer matten Optik angewandt wurde. Dies lässt die Kova in elegantem Licht erstrahlen und bietet dem Benutzer zudem ein optisches Highlight. Die Farbauswahl von grau matt und mattschwarzer Optik ist meiner Meinung nach sehr gelungen. Optisch überzeugt ebenfalls das 2D Titan Wheel. Es ist besonders widerstandsfähig, robust und präzise und eignet sich sehr gut für 2-Wege-Bewegungen.

    Insgesamt ist das neue Design der Kova sehr modern gehalten und überzeugt komplett. Die Maus ist robust verarbeitet und sitzt perfekt in der Hand. Ein weiteres optisches Highlight ist die Aufschrift auf der Maus, die wie gewohnt von Roccat eingearbeitet wurde. Die Beleuchtung die man mit Hilfe der Roccat Swarm Software individuell anpassen kann rundet das ganze Produkt ab und bietet Platz für kleine Spielereien und gibt dem Benutzer die Möglichkeit die Farben beziehungsweise Effekte nach Herzenslust auszuwählen. Wie gewohnt ist die Roccat Kova mit einem 1.8 Meter langen, stoffummantelten USB-Kabel ausgestattet.

    Auf das Gewicht und die Größe der Maus hat Roccat ebenfalls sehr gut geachtet. Sie liefern hier dem Kunden eine handliche, effektive Maus mit ebenso geringem Gewicht. Egal ob der Kunde größere oder etwas kleinere Hände besitzt, hat man das Gefühl, die Maus sei für einen selbst entworfen worden.

    Bildquelle: roccat-shop.org

     Softwareumfang:

    Die Kova lässt sich mit Roccats eigener Software Swarm konfigurieren. Aber zuerst einmal ein Überblick, was Roccat Swarm überhaupt ist. Mit Roccat Swarm beginnt die Vision des Herstellers für die Zukunft. Sie wollen damit ein leistungsfähiges Ökosystem herstellen, das den Computer, Peripheriegeräte und mobile Geräte miteinander verbindet und so für ein komplett neues, einzigartiges Gamingerlebnis sorgen soll. Durch den modularen Aufbau der Software will Roccat ebenfalls auf ihre future-ready Philosophie aufmerksam machen.

    Mit Roccat Swarm bietet der Hersteller einen noch nie dagewesenen Grad von Anpassungsmöglichkeiten, der zusammen mit der Roccat Nyth eine neue Stufe erreichen soll. Die neue Swarm-Kommandozentrale bietet mit ihrem neuen Cloudbasierten System schnelle und einfache Kontrolle für alle zukünftigen Peripheriegeräte. Ebenso können Nutzer zukünftig einen komplett eigenen Tab im System erstellen, mit den Einstellungen, die für sie persönlich notwendig und wichtig sind. So hat der Benutzer schnellen und effektiven Zugang zu seinen favorisierten Einstellungsmöglichkeiten und kann problemlos sein Gerät schnell umkonfigurieren, um sich der Tätigkeit anzupassen, die er damit erledigen möchte. Durch die optische und funktionale Anpassbarkeit von Roccat Swarm hat der Entwickler es geschafft, neue Maßstäbe zu setzen im Bereich Konnektivität.

    Bildquelle: Roccat Swarm Software

    Diese komplett neue Software macht vermutlich die kommenden Roccat Produkte ein Stück mehr interessanter. Wenn man dem Hersteller treu bleibt, bekommt man mit nur einer einzigen Software Kontrolle über seine komplette Peripherie sowie die mobilen Geräten. Zudem gibt es momentan sogar Apps für iOS und Android Geräte, um noch schnelleren Zugang zu bekommen um mit wenigen Schritten Einstellungen anzupassen und abzuändern. Ebenso unterstützt die Software Swarm Talk FX und AlienFX, um den Benutzern eine mehrsprachige Sprachplattform zu bieten, um für die Zukunft bestens gerüstet zu sein. Alles in allem hat man mit Roccat Swarm alles unter einem Dach und benötigt keine weiteren Applikationen mehr, um sich uneingeschränkt ins Gaming Getümmel zu stürzen.

    Übersicht und Techspecs:
    Fazit und Wertung:

    Mit einem Preis von ca. 60 Euro ist die Roccat Kova allemal ihr Geld wert. Sie bietet großen Komfort und vielseitige Einsatzmöglichkeiten dank der umfangreichen Einstellungen, die der Benutzer einstellen kann. Ebenso bietet die Roccat Kova unzählige Makros, die man nach persönlichem Verwendungszweck einstellen kann. Dank ihrem geringen Gewicht liegt sie sauber und gut in der Hand und ist dank der Einstellungsmöglichkeiten für Links- oder Rechtshänder geeignet. Die eingebauten Features, die man mit Hilfe von Roccat Swarm einstellen kann, machen die Kova zu einer technischen Besonderheit. Der Benutzer bekommt mit der Software einen sehr großen Freiraum, um sich die Maus je nach Einsatzgebiet zu konfigurieren.

    Alles in allem lässt sich vom ersten Eindruck an der Kova wenig Negatives feststellen, was jedoch auf den Benutzer ankommt. Gewöhnungsbedürftig ist das Smart-Cast Layout, das am Anfang dazu führen kann, dass man aus Versehen mit einer Taste in Berührung kommt und somit eine nicht gewollte Funktion auslöst.

    Die Maus eignet sich sowohl für Casual Gamer, aber kann auch als Einsteigermodell für professionelle Gamer genutzt werden. Durch die vielseitigen Einstellungen bietet die Maus genug Einstellungsmöglichkeiten, um sie für verschiedene Personen zu konfigurieren, sodass sie in ihrem Einsatzgebiet unterstützt werden. Mit diesem Produkt hat Roccat wieder mal gezeigt, was in ihnen steckt und haben in der Peripherie-Branche ein deutliches Ausrufezeichen gesetzt für das next-gen Gaming. Roccat hat sich umfassende Gedanken gemacht, wohin sie mit ihrem Produkt wollen, und haben eine deutliche Richtung angegeben. Als Wertung kann man der Maus deutlich 5 Sterne geben, da sie ein rundum gelungenes Produkt geworden ist.

    Wertung 5 stern

    Downloadlink von Roccat Swarm: http://www.roccat.org/de-DE/Products/Gaming-Software/ROCCAT-Swarm/

    Preisvergleich: >>>Geizhals.de<<<   >>>Billiger.de<<<  >>>Guenstiger.de<<<

     

     

     

    TEILEN
    Dominik Waltz
    Egal ob Games, Hard- oder Software ich bin einfach für alles Technische zu begeistern. In der Game2Gether Redaktion habe ich einen Weg gefunden diese Leidenschaft mit der Welt zu teilen. Als eingefleischter PC-Gamer bin ich für alles zu begeistern was sich auch nur im Geringsten mit einem Computer befasst. Des Weiteren habe ich ein starkes Interesse gefunden was Handys und Gadgets rund ums Smartphone betrifft. Mein neustes Hobby habe ich in der Konsole entdeckt und befasse mich nun mit der PS4.