The Second Coming – Die Wiederkehr – Blu-Ray-Review

    0
    0

    Ende letzten Monats ist ein neuer asiatischer Film für das Heimkino erschienen. Die Rede ist von The Second Coming – Die Wiederkehr. Was uns dieser Film bietet und ob sich die Anschaffung lohnt, das könnt Ihr in dieser Review nachlesen.

    Filminhalt

    Eigentlich sollte es Lucy gar nicht geben – ihre Mutter wollte sie abtreiben und wäre bei dem Versuch fast gestorben. 14 Jahre später lebt die Familie ein harmonisches, fast perfektes Leben in einer Vorstadtsiedlung. Doch Lucys Leben ändert sich, als sie ein leuchtendes Gefäß im Garten findet. Sie wird plötzlich von schockierenden Visionen heimgesucht und ihr immer bizarreres Verhalten steigert sich schließlich in bestialische Gräueltaten. Ihre Eltern glauben, dass ein Dämon von ihr Besitz ergriffen hat und die Familie brutal vernichten will. Sie rufen eine Exorzistin zur Hilfe, die den Kampf gegen die bösartige Macht aufnehmen soll…

    Nach dem großen Erfolg von Ip Man – The Final Fight kehrt Regisseur Herman Yau zu dem Genre zurück, das ihm in den 90er Jahren weltweiten Ruhm eingebracht hat: Horror – vermischt mit drastischen Splatterszenen und jetzt auch spektakulären 3D-Effekten. The Second Coming 3D kommt heraus, wenn man The Sith Sense mit The Untold Story kreuzt.

    The Second Coming – Die Wiederkehr ist wieder ein Beispiel, für sehr spezielle Filme aus dem fernen Osten. Dämonische Heimsuchungen und keine Scheu vor brutalen oder erschrekenden Szenen, so kennen wir asiatische Horrorfilme.
    Der Film bietet uns eine leicht spannende Geschichte, denn man möchte wirklich herausfinden, was denn wirklich los ist. Doch leider ist es, wie so oft auch, etwas enttäuschend.
    Effekttechnisch haben wir klassische Schockelemente, die den Horrorfilm-Kenner eher etwas kalt lassen. Für die 3D-Fassung des Filmes gibt es aber durchaus immer wieder einen netten (Schock-)Effekt, der manchen Zuschauer etwas zusammenfahren lässt.

    SECOND_COMING_Szenenbild_03

    Die Blu-Ray und deren Inhalte

    Die Blu-Ray kommt in einem normalem Case mit Wendecover, dass das „FSK ab 18“-Logo „entfernt“. Dazu ist noch eine kleine Broschüre zu Pandastorms aktuellen Filmen beigelegt.
    Der Film selbst ist mit einer Laufzeit von ca. 87 Minuten in deutscher, sowie kantonesischer Sprache in DTS-HD Master Audio 5.1 verfügbar. Als Untertitel können Deutsch, Englisch oder Niederländisch gewählt werden.
    Bei den Extras wurde hier leider etwas gespart. Denn neben Trailern ist hier eigentlicht nicht viel mit dabei. Hier handelt es sich um den Originaltrailer des Filmes und um verschiedene Trailer von Filmen aus dem Hause Pandastorm.

    SECOND_COMING_Szenenbild_08

    Fazit

    Was soll man hierzu sagen? Um es kurz und knapp zu halten: The Second Coming – Die Wiederkehr ist nicht für den einfachen Zuschauer gedacht, der sich von einem Film unterhalten lassen will. The Second Coming – Die Wiederkehr ist, wenn überhaupt, dann etwas für Kenner der asiatischen Filme. Aber leider kann ich auch hier keine klare Kaufempfehlung abgeben, denn der Film kann nicht wirklich überzeugen. Man hätte etwas anderes erwartet.
    Zumal ist der Preis doch etwas zu hoch für solch einen Titel.

    The Second Coming – Die Wiederkehr jetzt bei Amazon bestellen!

    TEILEN
    Gustav Knaub
    Film- und Computerspielbegeisterter, der mit MediaField anfing und damit nun hier im Bereich für Spiele- und Filmtrailer gelandet ist.