Maid-sama Marriage – Manga Review

„Die DAISUKI-Erfolgserie MAID-SAMA bekommt fünf Jahre nach deren emotionalen Ende noch eine Fortsetzung! Hiro Fujiwaras MAID-SAMA war eine der erfolgreichsten Shojo-Serien Anfang der Zweitausender, die trotz des weltweiten Erfolges im Jahre 2013 beendet wurde.

Im japanischen Muttermagazin LALA kommt es nur zur Wiederaufnahme der Geschichten um die beliebte Kellnerin Misaki. Viel über den Inhalt ist noch nicht zu finden, außer einem Hinweis der Autorin selbst auf Twitter. Dort verrät sie, dass Band 19 (sozusagen) der Serie inhaltlich direkt an die emotionale Hochzeit von Misaki und Usui anknüpft. Wir sind gespannt was uns in Band 19 erwartet.“ – Carlsen Manga

Manga: Hiro Fujiwara
Veröffentlichung: Bereits erhältlich!
Preis: 5,95 Euro

Inhalt

Maid-sama Marriage ist ein Band mit ein paar Kurzgeschichten zu Misaki’s und Usui’s Flitterwochen. Sei es Usui’s Besuch auf ihrer Arbeit oder die Wohnungssuche mit dem merkwürdigen Konzernerben Tora. Immobilienmakler Tora verfügt über eine ganz eigene Romanze mit seiner Verlobten Chiyo. Des Weiteren befindet sich im Band eine Crossover-Geschichte mit „Does Yuki Go To Hell?“. Welches ebenfalls ein Werk von Hiro Fujiwara über eine Hobbydetektivin namens Yuki, die nichts mehr liebt als mysteriöse Thriller, ist. So bekommt der Leser auf 192 Seiten insgesamt 8 Kurzgeschichten aus dem Maid-sama Universum.

Auf einigen Seiten befindet sich zudem die „Dies und jenes“ Ecke. Hier berichtet die Manga-Autorin Hiro Fujiwara über ihre Arbeit und Kollegen, die schon viele Jahre mit ihr zusammenarbeiten. Damit sollten für Fans ein paar wissenswerte Trivias zusammen kommen über Fujiwara und ihrer Arbeit.

Über Maid-sama

Maid-sama ist ein Shojo-Manga von Hiro Fujiwara, welches in Deutschland zum ersten Mal im DAISUKI Manga September 2008 erschien. DAISUKI war das weibliche Pendant zum BANZAI!. Während der BANZAI! gefüllt war mit Shonen-Mangas, wie YU-GI-OH!, Naruto und Shaman King, bot DAISUKI für die Mädchen mit Shojo-Mangas romantischere Storys. Maid-sama war eines der erfolgreichsten Serien dieser Art und veröffentlichte von Januar 2009 bis März 2015 insgesamt 18 Ausgaben. Jetzt wird mit Band 19 nach 4 Jahren Maid-sama fortgesetzt.

Fazit

In Maid-sama Marriage finden sich gleich mehrere Ministorys wieder. Das ist in der Hinsicht interessant und spannend, da sie Handlungen zwischen verschiedenen Zeitepochen erzählen. Anfangs war der Manga noch sehr verwirrend, da man direkt in die Geschichten reingeworfen wird. Doch nach und nach ergibt sich eine Timeline. Vielleicht war auch die kurze Erklärung von Hiro Fujiwara selbst hilfreich, die in der letzten Hälfte des Mangas erklärte zu welchen Zeiten die einzelnen Storys spielen.

In dem Manga haben wir einige Geschichten die vor, während und nach der Hochzeit spielen. Außerdem erfährt man noch, was zum Beispiel aus dem Idioten-Trio wurde. Somit ist das Band eine spaßige Erweiterung für Maid-sama Fans. Neu Einsteiger dürften es schwer haben der Handlung zu folgen oder die Figuren zu verstehen, die sich mit der Zeit entwickelt haben. Alles in allem ist es eine typische Romanze mit viel Kitsch und feuchten Küssen. Die männliche Fraktion dürfte es schwer haben sich mit der Reihe anzufreunden, doch der Charme und Witz, der mit der Geschichte einhergeht, sollte sicher umstimmen!

> Review zu Maid-sama Band 1 aus der Flashback Rubrik.

Maid-sama Marriage vom Carlsen Manga! Verlag ist bereits erhältlich und kostet 5,95 Euro.

Vielen Dank an Carlsen für die Bereitstellung des Mangas.

Bildquelle: Carlsen Manga!

Wertung 4 Sterne