Assassinen in London angeblich schon 2015

Assassin’s Creed Unity ist erst vor einigen Wochen erschienen und schon jetzt gibt es Gerüchte über einen möglichen Nachfolger. Demnach soll sich der Entwickler Ubisoft Quebec dem neuen Projekt annehmen. Ganz so unwahrscheinlich wäre dies nicht, denn immerhin zeichnete sich Ubisoft Quebec schon für die DLC-Inhalte zu Assassin’s Creed 3: Die Tyrannei von König Washington und Assassin’s Creed 4: Freedom Cry verantwortlich.

Der neue Ableger soll Assassin’s Creed Victory heißen und verschlägt uns ins London des 19. Jahrhunderts. Ob damit die Geschichte um Arno endet oder sie in London weiter erzählt wird, lässt sich natürlich zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen. Der Titel soll 2015 für PC, PS4 und XboxOne erscheinen. Das wäre das sechste Assassin’s Creed innerhalb von 2 Jahren, sollten die Gerüchte stimmen. Bleibt nur zu hoffen, dass sich Ubisoft Quebec genügend Zeit für eventuell auftretende Probleme nimmt, damit der Serie ein weiteres Release-Debakel erspart bleibt.

Wenn es weitere Infos zu Assassin’s Creed Victory gibt, erfahrt ihr diese natürlich hier.

assassinsccreedvictory2

assassinsccreedvictory3

assassinsccreedvictory4

Quelle: Kotaku.com
Bildquelle: Kotaku.com

TEILEN
Marcel Treu
Leidenschaftlicher Gamer. Der für fast jedes Genre zu haben ist und einfach gerne spielt, was dazu geführt hat das ich euch auf Youtube mit meinen Let's Play ein wenig Unterhalten zu versuche.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here