Apacer Commando DDR4 – 2800 – 16GB Kit – Test/Review

    939

    Benchmark Diagramme:..

    Da wir nun die Benchmarkergebnisse vom Apacer Commando DDR4-2800Mhz CL17 Speicher herausgefunden haben, fehlen eigentlich nur noch die Vergleich zum bisherigen Speicher. Und hier hat sich doch einige getan. Wir wollen an dieser Stelle gar nicht so viel schreiben, da hier die Diagramme eine größere Aussagekraft wie ein geschriebener Text bietet.

    Overclocking:

    Fazit:..

    Der neue Next-Gen Commando DDR4 Speicher zeigt sich dank Sturmgewehr Designs, aggressiv, markant und technisch von einer schießwütigen Seite. Denn so schnell ein Projektil den Lauf eines Gewehres verlässt, so schnell ist auch der neue Apacer Commando Arbeitsspeicher.

    Optisch weiß der neue Apacer Commando voll zu überzeugen und auch bei der Verarbeitung gibt sich der Next-Gen-Arbeitsspeicher keine Blöße. Bei Schusswaffen kommt es eben auf einen präzisen Aufbau an, denn hier könnte jeder noch so kleiner Fehler tödlich für den Nutzer enden.

    Optisch und technisch schon ein Wunderwerk, doch das Kraftpaket entfaltet seine wahre Kraft, erst nach dem Overclocking. Und beim Overclocking hat es der neue Apacer Blade Faustdick hinter den Ohren. Auf stolze 3348MHz konnten wir den Apacer Commando übertakten, ohne am Ende eine Bluescreen-Party zu erleben. Das sind 548MHz über dem Wert, mit dem der Commando ausgeliefert wird.

    Preislich ist das 16GB Kit in Deutschland noch nicht gelistet (Stand 18.03.2018). Wenn man aber das 32GB mit 399€ als Preis heranzieht, kann man davon ausgehen, dass das 16GB Kit vom Apacer Commando am Ende circa bei 200€ liegen wird. Im Vergleich zur Konkurrenz liegt man da schon ein paar Euro drüber. Denn andere Speicherkits mit 2800MHz gibt es schon ab circa 160€ zu kaufen. Hier ist dann allerdings immer die Frage, wie viel Potenzial schlummert hier noch. Denn viele andere Speicherkits, laufen bereits auf 1.35V.

    Der Apacer Commando konnte in allen Bereichen überzeugen und punkten. Solltet ihr also neuen Speicher benötigen, schaut euch doch mal die neuen Apacer-Module an. Zu finden bei Alternate.

    Positiv:

    + schickes Sturmgewehr Design
    + sehr gute Verarbeitung
    + XMP Unterstützung
    + gute Leistung ab Werk
    + ordentliches Overclocking möglich

    Negativ:

    – Nur 3 Jahre Garantie
    – Etwas teuer

    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    Nun bin ich knapp 6 Jahre bei game2gether als Redakteur tätig und berichte über aktuelle Spiele und teste diese auch. Die Projektleitung teile ich mir mit meiner Kollegin Kathrin. Mein Hauptaufgabenbereich ist hier die Hardware-Redaktion und das PR-Management. Online erkennt man mich unter dem Pseudonym "eXilitY" oder RaketenJohnny.