Neue Infos zur Verfügbarkeit der RTX 3070

Der Release der Nvidia Geforce RTX 3070 Grafikkarten auf Basis der neuen Ampere-Architektur am 29.10.2020 rückt immer näher. Dieser war ursprünglich für Mitte Oktober geplant. Jedoch hatte Nvidia nach den großen Verfügbarkeitsproblemen der Karten vom Typ RTX 3080 und RTX 3090 zum Release die Veröffentlichung der RTX 3070 um zwei Wochen nach hinten verschoben. Durch diese Maßnahme sollte eine bessere Verfügbarkeit sichergestellt werden. Die Verfügbarkeitsprobleme der bereits erhältlichen Modelle dauern allerdings bis heute an. Ob der Plan tatsächlich aufgegangen ist wird sich im Lauf der Woche zeigen, allerdings gibt es viele Hinweise die für eine bessere Verfügbarkeit der RTX 3070 sprechen.

Was ist zur Verfügbarkeit bekannt?

Der dänische Onlineshop Proshop gibt hierzu sogar konkrete Zahlen bekannt. Hier ist die Rede von etwa 200 auf Lager verfügbarer Karten und 600 Karten die sich im Zulauf befinden. Im Vergleich zur RTX 3080 und RTX 3090 zum jetzigen Zeitpunkt sehr gute Zahlen. Bei den verfügbaren Karten handelt es sich um verschiedene Custom-Modelle von Asus, Gigabyte und MSI. Deren Verfügbarkeit und Auswahl erhöht sich durch die ausstehenden Lieferungen nochmals.
Informationen zur allgemeinen Verfügbarkeit kommen auch aus Japan. Hier spricht die Handelskette Dospara von einer erheblich besseren Verfügbarkeit der RTX 3070 zum Release als es bei der 3080/3090 der Fall war. Auf Twitter stellt der Händler ein Ticket-System vor, über das der dort um 20 Uhr startende Verkauf geregelt werden soll.
Seitens der deutschen Onlineshops sind aktuell noch keine genaueren Informationen zur Liefersituation zum Release bekannt.

Auch für die zu einem Preis von 499 € exklusiv bei Nvidia erhältliche Founders Edition gibt es bislang keine genaueren Hinweise auf den zur Verfügung stehenden Lagerbestand. Hierbei ist zu hoffen das seitens Nvidia die Bot-Käufer-Problematik behoben werden konnte.

Was folgt als nächstes?

Für die nächsten Tage werden, insbesondere im Hinblick auf die Präsentation der AMD Big Navi Grafikkarten am 28.10.2020, auch weitere Informationen zur RTX 3060 Ti erwartet. Ein Release könnte hier vielleicht Mitte November anstehen.

Quellen: Proshop, wccftech, Nvidia; Bildquelle: Nvidia

Alexander Schaaf
Seit der Jugend bin ich von PC-Hardware begeistert und habe Systeme in den verschiedensten Hardware-Generationen gebaut. Mit der Zeit kamen dann auch Videokonsolen dazu. Ich schreibe hier vor allem zu den Themen PC-Hardware und PlayStation.