Jagged Alliance: Rage! jetzt auf PC und Konsolen verfügbar

„Ich bin ein Söldner – holt mich hier raus!“ Jagged Alliance: Rage! schickt die Avantgarde der altbekannten Haudegen erneut in den Dschungel. Nicht mehr unbedingt am Zenit ihrer Karriere, müssen die rüstigen Söldner-Stars sich nicht bloß (erneut) einem verrückten Diktator stellen sondern dabei auch mit allerlei Alterserscheinungen klarkommen.

Jagged Alliance: Rage! ist ab sofort für den PC, das PlayStation 4-Computer-Entertainment-System und die Geräte der Reihe Xbox One (einschließlich Xbox One X) erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 19,99 € für PC und 29,99 € für Konsolen.

Jagged Alliance ist zurück – mit einem neuen Ansatz der rundenbasierten Taktik, der Abenteuerelemente sowie den bekannten und verschrobenen Söldnern! Dieses Spin-off, das 20 Jahre nach dem ersten Jagged Alliance spielt, bietet eine Reise in die Dschungelhölle, die sowohl dem Verstand als auch dem Körper alles abverlangt!

Dieses Mal sieht man sich – nur mit ein paar Verbündeten an der Seite – einer ganzen Insel gegenüber, die von einem Drogenbaron und seiner rasenden Armee regiert wird.

Features:

  • Online Koop-Modus für 2 Spieler
  • Komplexe rundenbasierte Taktik mit Adventure-Elementen
  • Wähle aus einer Vielzahl an Taktiken von Schleichen bis zu roher Gewalt
  • Starke Charaktere mit eigenen Skills, Wünschen und persönlichen Konflikten
  • Rage-Skills: Besondere Charakterfähigkeiten, die dich im Verlauf des Kampfes stärker machen.
  • Mächtige Kommandanten führen die feindlichen Truppen auf dem Schlachtfeld an
  • Beschäftige dich mit schrecklichen experimentellen Drogen und setze sie gegen eure Feinde ein
Patrick Heinemann
Nun bin ich knapp drei Jahre bei game2gether als Redakteur tätig und berichte über aktuelle Spiele und teste diese auch. Die Projektleitung teile ich mir mit meiner Kollegin Kathrin. Mein Hauptaufgabenbereich ist hier die Hardware-Redaktion und das PR-Managment. Online treibe ich mein Unwesen unter dem Pseudonym "[DDoS]Dr. Radical oder gerne mal auch als RaketenJohnny"