Batman: Arkham Knight – Raus aus Steam!

Vor 2 Tagen berichteten wir bezüglich des Release zu Batman: Arkham Knight. Parallel gab es den Game-Ready-Treiber und ein groß angelegtes Live-Stream Event. Jetzt muss sich Warner Bros. eingestehen, dass ihre Portierung wohl doch nicht so gut ist.

Vor 2 Tagen erschien Batman: Arkham Knight und heute ist es raus aus Steam. Die Entwicklung von Rocksteady Studios macht kein gutes Bild. Die Reaktion der Community zwingt Warner Bros. dazu das Spiel auf Steam weg zu schließen. Die Tür ist vorerst zu. Zwar finden wir das Spiel noch auf Steam, käuflich erwerbbar ist es allerdings nicht mehr. Man will an den Problemen arbeiten. Eigentlich sollte Batman: Arkham Knight den letzten Teil aus der DC Comic Reihe darstellen, allerdings zeigen ungefähr 70% der Reviews auf Steam ein sehr schlechtes Urteil auf.

Auf Steam finden wir schon seit gestern eine offizielle Nachricht, die übersetzt folgende Aussage hat:

„Liebe Batman: Arkham Knight PC Besitzer,

Wir möchten uns bei denen von Euch, die Performance Probleme mit Batman: Arkham Knights auf dem PC haben, entschuldigen. Wir nehmen diese Probleme sehr ernst und haben uns deshalb dafür entschieden den Verkauf der PC-Version einzustellen, während wir an den Problemen arbeiten, um unseren Qualitäts-Standard zu erreichen. Wir schätzen unsere Kunden sehr und wollen, auch wenn viele andere die PC-Version bereits genießen können, alles dafür tun, um die Erfahrung für PC-Spieler zu verbessern.“

Wie lange es dauern wird bis der Schnitzer ausgebessert ist und Batman: Arkham Knight auf Steam wieder verfügbar ist ist steht in den Gamer Sternen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here