Noctua NH-P1 – Test/Review

    Lautstärke mit NF-A12x25 LS-PWM:

    Um auch einen quantitativen Vergleich bieten zu können haben wir den Schallpegel des Noctua NH-P1 im semi-passiven Modus mit einem Schallpegelmessgerät (Voltcraft SL-200 SE) im Abstand von 1 m gemessen. Dabei waren die Gehäuselüfter deaktiviert. Der Schallpegel bei 300 RPM liegt dabei auf der gleichen Höhe wie der Hintergrundschallpegel des Raums.

    Drehzahl Schallpegel
    300 RPM 35,0 dBA
    640 RPM 35,0 dBA
    940 RPM 35,1 dBA
    1.000 RPM 35,1 dBA
    1.200 RPM 35,4 dBA

    Die Lautstärke des Lüfters steigt erst bei 800 RPM wahrnehmbar an. Unter 800 RPM ist der Lüfter quasi unhörbar, zwischen 800 und 1.000 RPM reichen schon die kleinsten Hintergrundgeräusche aus und man hört den Lüfter nicht mehr und bis 1.200 RPM steigt die Lautstärke nur leicht an. Bedenkt man, dass man den Lüfter hier eigentlich nur nutzen würde, um Spitzen abzufangen erfüllt dieser immer noch Silent-Anforderungen.

    Fazit:

    Der Noctua NH-P1 ist ein rundum gelungener passiver CPU-Kühler, der insbesondere im semi-passiven Betrieb noch einmal deutlich an Leistungsfähigkeit gewinnt. Er schafft es in unserem Testgehäuse Fractal Design Meshify 2 XL eine CPU-Abwärmeleistung von 125 W dauerhaft abzuführen und das, obwohl das Gehäuse zwar eine natürliche Konvektion ermöglicht, es jedoch noch deutlich bessere Modelle hierfür gibt.

    Die Lautstärke im semi-passiven Betrieb ist selbst bei voller Lüfterleistung sehr gering, doch da man auf weitere Lüfter verzichten würde kann man den NF-A12x25 LS-PWM natürlich wahrnehmen. Aber hier kann man problemlos die Drehzahl auf 950 RPM reduzieren, da sich so nur eine minimale Temperaturerhöhung ergibt, der Lüfter aber nochmal deutlich leiser wird und sich nur noch minimal vom Hintergrundschallpegel abhebt.

    Lobenswert erwähnen muss man an dieser Stelle auch das neue SecuFirm2+™ Montage-Kit. Der Wechsel zu Schrauben mit Torx-Antrieb bringt eine deutliche Verbesserung der Montage. Man kann das Festziehen der Schraube nicht nur feinfühliger dosieren, der bessere Halt reduziert die Gefahr des Abrutschens ebenfalls sehr stark. Darüber hinaus halten die Muttern zur Verschraubung des Montage-Kits wunderbar am beiliegenden Schraubendreher, sodass die Montage weiter vereinfacht wird.

    Preislich ist der passive Kühler alles andere als ein Schnäppchen, laut Geizhals.de ist dieser aktuell (Stand: 14.07.2021) zu einem Preis von 109,76 € zzgl. Porto erhältlich, der Preis des Lüfter NF-A12x25 LS-PWM beläuft sich auf 29,86 € zzgl. Porto.

    NH-P1:

    Betrachtet man nun die Testergebnisse sollte man die Besonderheiten des Kühlers beachten. Schließlich ist er nicht für den allgemeinen Gebrauch ausgelegt, sondern speziell für den Aufbau (semi-)passiver PC-Systeme gedacht und somit eher etwas für Silence-Enthusiasten. Daher sind viele Vergleiche problematisch durchzuführen, denn mit mehr Lüfterleistung hätte natürlich auch der NH-P1 eine noch höhere Kühlleistung. Somit muss man ihn gewissermaßen außerhalb der üblichen Konkurrenz bewerten. Möchte man ein maximal leises System mit einer doch noch kräftigeren CPU, die nicht ständig unter Dauerlast arbeiten muss, aufbauen ist der Nocuta NH-P1 die perfekte Wahl.

    NF-A12x25 LS-PWM:

    Die Erweiterung des NH-P1 mit dem NF-A12x25 LS-PWM erweist sich als sehr sinnvoll, wenn man doch hin und wieder mal die CPU für einen längeren Zeitraum unter Volllast betreiben möchte. Da der Lüfter bei geringen Drehzahlen quasi nicht mehr hörbar ist, kann man ihn ohne weiteres ständig gedrosselt laufen lassen.

    Der NH-P1 und NF-A12x25 LS PWM wurden Game2Gether von Noctua für den Test zur Verfügung gestellt. Eine Einflussnahme des Herstellers oder Händlers auf den Testbericht hat nicht stattgefunden.

    Quellen: Noctua Produktseiten: NH-P1 und NF-A12x25 LS PWM

    1
    2
    3
    4
    Seit der Jugend bin ich von PC-Hardware begeistert und habe Systeme in den verschiedensten Hardware-Generationen gebaut. Mit der Zeit kamen dann auch Videokonsolen dazu. Ich schreibe hier vor allem zu den Themen PC-Hardware und Marvel-Comics.