Noctua NH-P1 – Test/Review

    Noctua NH-P1

    Noctua, der Spezialist für performante Silent-Lüfter aus Österreich, hat mit dem NH-P1 endlich den lang erwarteten passiven CPU-Kühler vorgestellt. In unserer Review prüfen wir nun auch dieses Modell im Hinblick auf seine Leistungscharakteristik. Dabei werden wir uns den Kühler auch im semi-passiven Modus mit dem ebenfalls neuen NH-A12x25 LS-PWM anschauen.

    Vielen Dank an Noctua für die Bereitstellung des Testmusters.

    Über Noctua:

    Noctua ist seit vielen Jahren als Hersteller hochwertiger, leistungsstarker und leiser CPU-Kühler und Lüfter bekannt. Das Unternehmen entstand durch eine Kooperation der österreichischen Rascom Computerdistribution Ges.m.b.H und der taiwanesischen Kolink International Corporation. Das Design der Produkte, ein Großteil der Forschung und Entwicklung, sowie Produktmanagement, Marketing, Verkauf und Kundensupport erfolgen dabei in Österreich. In Taiwan erfolgt vor allem die Fertigung und Verpackung, aber auch ein Teil der Forschung- und Entwicklungsarbeit.
    Mittlerweile hat Nocuta über 6.000 Empfehlungen und Auszeichnungen führender Hardware-Magazine und Webseiten erhalten und die Produkte sind in über 30 Ländern verfügbar. Neben der guten Kühlleistung und geringen Lautstärke sind die Komponenten von Noctua auch für ihre Langlebigkeit und der damit verbunden Garantie von 6 Jahren bekannt.

    Technische Daten:

    Der Noctua NH-P1 ist ein sehr exotischer Kühler. Er ist konzipiert für einen passiven Betrieb mit natürlicher Konvektion, also für vollständig lüfterlose PC-Systeme. Von natürlicher Konvektion spricht man, wenn eine Luftbewegung durch die Aufnahme von Abwärme entsteht. Die erwärmte Luft hat eine geringere Dichte und steigt somit auf, sodass nun kühle Luft nachströmen und wieder Wärme aufnehmen kann. So entsteht ohne den Einsatz von Lüftern ein Luftstrom. Besonders effektiv ist dies, wenn die Luft ungehindert von unten nach oben strömen kann. Daher sollte man für diesen Kühler vor allem Gehäuse mit Belüftungsöffnungen unten und oben wählen (Kamineffekt). Noctua bietet hierzu auch einen Guide. Um den Luftstrom zu verstärken, kann man einen Lüfter montieren, um so einen semi-passiven Betrieb zu realisieren. Allerdings würde man dann von erzwungener Konvektion sprechen.
    Im Hinblick auf die CPU-Kompatibilität ist der NH-P1 für CPUs mit einer maximalen Abwärme von 125 W konzipiert.

    Sockel-Kompatibilität Intel: LGA2066, LGA2011-0, LGA2011-3, LGA1200, LGA115x
    AMD: AM2, AM2+, AM3, AM3+, AM4, FM1, FM2, FM2+
    Höhe (ohne Lüfter) 158 mm
    Breite (ohne Lüfter) 154 mm
    Tiefe (ohne Lüfter) 152 mm
    RAM Freiraum unbegrenzt
    Gewicht (mit Lüfter) 1.180 g
    Material
    • Boden und Heatpipes aus vernickeltem Kupfer
    • Kühlrippen aus vernickeltem Aluminium
    • vollständig verlötet
    Garantie 6 Jahre
    Lüfter-Kompatibilität 120x120x25 mm
    Lüfter-Modell (empfohlen) Noctua NF-A14 LS-PWM mit SSO2-Lager
    Min./Max. Umdrehungen 450 RPM / 1.200 RPM (mit L.N.A 900 RPM)
    Max. Volumenstrom 55,7 m³/h (mit L.N.A. 39,4 m³/h)
    Max. Geräuschentwicklung 12,1 dB(A) (mit L.N.A. 7,6 dB(A))
    Leistungsaufnahme 0,6 W @ 12 V
    MTTF > 150.000 h

    Verpackung und Lieferumfang:

    NH-P1:

    Das Design der Umverpackung folgt dem bekannten Design von Noctua. Auf der Vorderseite findet sich lediglich eine Nahaufnahme eines Design-Elements des Kühlers und rundherum finden sich diverse technische Daten. Nach dem Öffnen findet man zunächst die kleine Schachtel mit dem Montagezubehör vor. Unterhalb befindet sich dann der CPU-Kühler. Dieser sitzt in zwei Halbschalen aus Kartonage, nicht wie sonst in einer aufwändig gefalteten Variante. So wird er sehr effizient und nur unter minimalem Einsatz von Schaumstoff beim Transport gesichert.

    Der Lieferumfang besteht aus dem Kühlkörper, dem neuen SecuFirm2+™ Montage-Kit, dem neuen Torx-Schraubendreher, Montageklammern für einen Lüfter, einem Reinigungstuch, dem Casebadge und der Noctua NT-H2 Wärmeleitpaste. Eine Bedienungsanleitung liegt in drei Ausführungen bei, je nachdem welchen CPU-Sockel man nutzt.

    NF-A12x25 LS-PWM:

    Auch der neue Noctua NF-A12x25 LS-PWM wird in der charakteristisch gestalteten Umverpackung geliefert. In diesem Fall wird der Lüfter durch einen Kunststoffblister geschützt.

    Der Lieferumfang besteht aus dem Lüfter, einer Kabelverlängerung, dem Low-Noise-Adapter (L.N.A.), den Montageschrauben, den NA-AV2 Anti-Vibrations-Befestigungen und einer Anti-Vibrations-Dichtlippe für Wasserkühlungs-Radiatoren. Die beiliegende Bedienungsanleitung ist englischsprachig und beschreibt die Montage des Lüfters mit dem beiliegenden Zubehör mittels Grafiken und Erläuterungen.

    1
    2
    3
    4
    Alexander Schaaf
    Seit der Jugend bin ich von PC-Hardware begeistert und habe Systeme in den verschiedensten Hardware-Generationen gebaut. Mit der Zeit kamen dann auch Videokonsolen dazu. Ich schreibe hier vor allem zu den Themen PC-Hardware und Marvel-Comics.