Western Digital Black SN750 1TB – Test / Review

    2

    Vergleichsdiagramme:..

    Nachdem ich nun die neue Western Digital Black SN750 1TB ausführlich durch meinen Benchmarkparkour gezimmert habe, ist es langsam aber sicher Zeit für die Diagramme. Die Werte die nun in den Diagrammen gelandet sind, sind Durchschnittswerte, da ich jeden Test drei mal durchgeführt habe um ein Lucky oder Worst Test auszuschließen.

    Fazit:..

    Die Western Digital Black SN750 hat im Test extrem mit einer hohen Lese -und Schreibrate überzeugt und setzt sich unter den herkömmlichen bei uns getesteten Modelle an die Spitze. Die Mach Xtreme steht zwar im gesamten noch auf Platz 1, nutzt aber auch eine Technik die im Vergleich unfair ist, daher ist die neue Western Digital Black SN750 unter den herkömmlichen NVMe SSD nun auf der Pole Position und wir sind gespannt wo die Reise hingeht.

    Die Werksangaben wurden in den meisten Fällen erreicht, mit Ausnahme von Programmen die mit einer geringeren Queue Depth arbeiten. Sofern man diese aber einstellen kann und auch zusätzlich noch die Dateigröße bestimmen kann, sind die angegebenen Werksangaben immer reproduzierbar.

    Preislich hat es die neue Western Digital Black SN750 allerdings auch in sich. Ab circa 240 Euro ist das 1 TB Modell erhältlich und liegt damit sogar noch über der Konkurrenz. Auch wenn der Preisunterschied relativ gering ausfällt und man hier für sich selbst entscheiden muss, welche SSD es am Ende werden soll.

    Kurz und knapp gesagt: Leistung ohne Ende, optisch ein Hingucker und ein Preis, der sich noch im Rahmen hält.

    1
    2
    3
    4
    5
    6
    Patrick
    Nun bin ich knapp 6 Jahre bei game2gether als Redakteur tätig und berichte über aktuelle Spiele und teste diese auch. Die Projektleitung teile ich mir mit meiner Kollegin Kathrin. Mein Hauptaufgabenbereich ist hier die Hardware-Redaktion und das PR-Management. Online erkennt man mich unter dem Pseudonym "eXilitY" oder RaketenJohnny.