Mit Project xCloud sicher im Homeoffice arbeiten

xCloud

Mit der Technologie von Project xCloud arbeiten Spiele-Entwickler zukünftig aus der Ferne an ihren Titeln. Über eine digitale Arbeitsumgebung verbinden sie sich von zu Hause mit den entsprechenden Xbox Development Kits und greifen auf alle relevanten Entwickler-Tools zu. Durch diese Initiative werden insbesondere Entwickler-Studios und Partner unterstützt, die aktuell im Homeoffice neue Spiele für die Community entwickeln.

Project xCloud für Spiele-Entwickler

Neben dem Streaming von Spielen auf Mobil-Geräte unterstützt die Technologie hinter Project xCloud zukünftig auch Entwickler. Durch eine Neuverteilung von Project xCloud-Ressourcen greifen Spiele-Entwickler über die PC Content Test App (PC CTA) von überall auf ihre Xbox Development Kits zu.

In der Entwicklung von Spielen werden täglich mehrere Builds auf ihre Funktionen getestet. Durch die Verlagerung des Arbeitsumfeldes vom Büro ins Homeoffice, werden diese Builds und damit umfassende Datenmengen täglich von den Entwicklern heruntergeladen. Dieser Prozess ist zeitintensiv, verringert die Test-Frequenz und wirkt sich auf Qualitätssicherungs- und Entwicklungsprozesse aus. Durch die Verwendung der PC Content Test App und Project xCloud werden gewohnte Arbeitsabläufe wiederhergestellt, da Entwickler direkt in der Cloud arbeiten und der zeitintensive Download der Builds entfällt. Das neue Feature nutzen bereits erfolgreich folgende Studios:

  • Eidos-Montréal
  • Infinity Ward
  • Ninja Theory
  • Playground Games
  • Rare
  • Turn 10 Studios
  • Undead Labs

In der App greifen Entwickler auf alle relevanten Werkzeuge für die Spielentwicklung, Performance-Simulationen, Netzwerktests, Überwachung der Systemressourcen und allgemeine Fehlerbehebung zu. Das alles direkt aus dem Homeoffice.

Meinungen der Entwickler

“Mit Project xCloud greifen Entwicklerteams sowie interne und externe QA-Teams auf aktuelle Spiele-Builds schon wenige Minuten nach Veröffentlichung ortsunabhängig zu. Durch den Fernzugriff auf Development Kits und die studioeigenen LAN-Netzwerke mit hoher Bandbreite fügt xCloud eine weitere Sicherheitsebene für uns Entwickler hinzu. Auf diesem Wege arbeiten wir auch im Homeoffice in unseren eigenen sicheren Unternehmensnetzwerken.“ – Guillaume Le-Malet, Infrastructure Director – Eidos-Montréal.

“Der Wechsel ins Homeoffice bringt einige Herausforderungen in unseren Qualitätssicherungs- und Entwicklungsprozessen mit sich. Vorher testeten wir täglich zwei bis drei Builds. Im neuen Arbeitsumfeld reduziert sich diese Zahl auf lediglich einen einzigen Build für das gesamte Team, der über Nacht heruntergeladen werden muss. Das ist besonders ärgerlich, wenn ein Build fehlschlägt und die Entwicklung zurückgeworfen wird. Die Verwendung der PC Content Test App ermöglicht es uns, unsere alten Arbeitsabläufe im Großen und Ganzen wiederherzustellen. Die heimische Installation von Kits dauert jetzt nur noch Minuten und nicht mehr Stunden. Darüber hinaus haben wir nun mehr Flexibilität, um auf mögliche Fehler zu reagieren.” – – Sean Davies, Technical Director – Rare.

> Xbox Game Pass im Juli 2020.

Mit Project xCloud spielen Gamer auf der ganzen Welt ihre Lieblingstitel direkt aus der Cloud auf ihrem Smartphone oder Tablet – und das mit wem und wo immer sie möchten. Aktuell läuft die Preview zu Project xCloud, Interessierte finden hier weitere Informationen zur Anmeldung und ein ausführliches FAQ zum Service findet sich hier auch.

Project xCloud in der Preview.

Quelle: Xbox PM

Daniel Plaumann
Seit 2014 schreibe ich für das tollste Online Magazin in Deutschland. Ich kümmere mich um alles an News von den Microsoft Studios und einigen Releases und Buchkritiken zu Comics und Mangas.