Destiny Inhaltetresor Vorschau für Jahr 4

Destiny Inhaltetresor

In einem ausführlichen Blogpost wurde von DeeJ über die Zukunft der DIT (Destiny Inhaltetresor) berichtet. Das wichtigste haben wir mit einigen Zitaten und Auszügen daraus zusammengefasst. Den kompletten Beitrag dazu und mehr findet ihr HIER.

Entwicklungsfähige Zukunft bauen

Bungie offenbarte die letzten Wochen eine Vision zu Destinys Zukunft, welche mitten in Destiny 2 gebaut wird. Eine Zukunft, in der sie eure Charaktere, Konten und Kontinuität mit dessen Spielsystemen unterstützen und auf all das jahrelang aufbauen können. Im Herbst wird eine neue Ära in Destinys Reise eingeleitet und es wird eine Trilogie an Erweiterungen veröffentlicht, in denen eure Hüter die wahre Natur von Licht und Dunkelheit entdecken.

Wie im Beitragsbild zu sehen:

  • 2020 Beyond Light
  • 2021 The Witch Queen
  • 2022 Lightfall

Vereinfacht: Bungie investiert in Destiny 2 zugunsten der nächsten Jahre. Um aber die Reise eurer Hüter fortzusetzen und währenddessen Inhalt abzuliefern, müssen Änderungen an dessen stets wachsenden Spiel vorgenommen werden, damit es weiterhin wachsen kann.

Der Destiny Inhaltetresor

„Bei Destiny 1 haben wir die „stets wachsende, exponentielle Komplexität“ gelöst, indem wir mit Destiny 2 eine Fortsetzung gemacht haben. Wir haben den gesamten Inhalt von Destiny 1 und viele der Features, die Spielern ans Herz gewachsen sind, hinter uns gelassen. Wir glauben jetzt, dass es ein Fehler war, eine Situation zu erschaffen, die die Community zerbrochen sowie Spieler-Fortschritt und -Erfahrung zurücksetzt hat, wovon wir uns ein ganzes Jahr lang erholen und das reparieren mussten. Es ist ein Fehler, den wir nicht wiederholen wollen, indem wir ein Destiny 3 erschaffen. Wir glauben, dass eine Fortsetzung nicht die richtige Richtung für das Spiel ist, und für die letzten zwei Jahre haben wir all unsere Entwicklungsbemühungen in neue Inhalte, Gameplay und neue Engine-Features gesteckt, die unmittelbar eine einzelne, sich entwickelnde Welt in Destiny 2 unterstützen.“

Um ein nachhaltiges Ökosystem zu erstellen, in der sich die Welt auf spannende Art weiterentwickeln kann und in der sie das Spiel schneller updaten können, wird Bungie ein neues Inhaltsmodell anwenden, das sie DIT (Destiny Inhaltetresor) nennen. Jedes Jahr, höchstwahrscheinlich an der Grenze zwischen Erweiterungen, werden Zielort- und Aktivitätsinhalt aus dem Spiel aussortiert (und in den DIT gepackt), um Platz für neue Erlebnisse zu schaffen.

Das erste Aussortieren von Destiny 2-Inhalten in den DIT beginnt diesen Herbst. Mit dem Erscheinen der Pyramidenschiffe in der Saison der Ankunft und der Erweiterung Jenseits des Lichts (Beyond Light). Diese Ereignisse werden dramatische Veränderungen am Destiny-Universum einleiten und Charaktere, Zielorte und Hüter noch jahrelang beeinflussen.

„Um diesen Herbst ein neues, haltbares Fundament für das Spiel und Platz für Jenseits des Lichts sowie zukünftige Pläne zu schaffen, wird die erste Destiny 2-Abladung in den DIT größer sein als zukünftige.“

Kehrt aus dem DIT zurück

  • Am 10. November 2020:
      • Kosmodrom als wählbarer, zu erkundender Zielort (allerdings am 10.11. noch nicht vollständig, verglichen mit Destiny 1)
        • Anmerkung: Bungie plant, die erstmalige Rückkehr des Kosmodroms einzusetzen, um die neue Herkunftsgeschichte des Hüters in die Welt von Destiny einzuleiten. Erfahrene Spieler können diese Geschichte auch erleben.
        • Der Kosmodrom-Strike „Der Wille von Crota“ wird der Strikes-Playlist ebenso für alle Spieler hinzugefügt.
  • Während Saison 13:
      • Das Kosmodrom wird ungefähr so wie in Destiny 1 in Jahr 1 ausgearbeitet sein.
      • Die Kosmodrom-Strikes „Die Höhle der Teufel“ und „Gefallenen S.A.B.E.R.“ kehren zurück.
  • Während Jahr 4:
      • Der erste Raid aus Destiny 1, „Gläserne Kammer“, kehrt zurück.

Wandert in den DIT

  • Am 10. November 2020:
      • Io, Titan, Merkur, Mars und Leviathan werden aussortiert und nicht mehr zugänglich sein.
        • Das beinhaltet alle PvE-Aktivitäten (einschließlich Kampagnen) an diesen Zielorten.

Destiny 2 Inhaltetresor

> Das letzte Info-Update von Bungie.

Ein neuer Anfang

„Diesen Herbst werden wir damit beginnen, für Destinys Zukunft abzuliefern, indem wir neuen Platz für Abenteuer, Schauplätze und ersehnten Geschichten unseres kreativen Teams schaffen sowie die sich wahrlich weiterentwickelnde Welt schmieden, die sie immer sein sollte. Diese Änderungen geben uns die Freiheit, endlich eine Gesamterfahrung ins Destiny-Universum zu weben, die wirklich lebendig sein kann, und das beginnt mit Jenseits des Lichts. Wir können jetzt Puzzleteile zusammenfügen, die wir seit dem Beginn des originalen Destiny nicht mehr angefasst haben – einschließlich der wahren Natur von Dunkelheit und Licht und wie solch eine Macht euch als Hüter verändern wird. Wir können jetzt einige der großartigsten Erlebnisse in Destiny an vorderste Front des aktuellen Spiels bringen, während neue dazukommen.“

„In den letzten sechs Jahren haben wir gesehen, wie das Destiny-Universum und unsere Community miteinander wachsen. Wir wollen, dass unser Qualitätsservice wächst, damit wir schneller auf Community-Feedback reagieren können, wir häufiger erneuern können und weiterhin mit euren Charakteren neue Geschichten erzählen können. Wir freuen uns darauf, diese Reise mit euch fortzusetzen.“– Destiny 2 Dev Team

Der Destiny 2 Jenseits des Lichts Full Reveal Stream.

Bild und Text Quelle: Bungie Blog

Daniel Plaumann
Seit 2014 schreibe ich für das tollste Online Magazin in Deutschland. Ich kümmere mich um alles an News von den Microsoft Studios und einigen Releases und Buchkritiken zu Comics und Mangas.