LC-Power PCI-C-USB32-2X2 – Test/Review

    10

    Einleitung:..

    Mit der Erweiterungskarte PCI-C-USB32-2X2 bietet der Hersteller eine Möglichkeit an externe Festplatten über USB-Typ-C anzuschließen. Doch damit nicht genug, denn dank dem 2×2 Standards sind Übertragungsraten von bis zu 2000MB/s möglich. Dies ist sonst eigentlich nur mit aktuellen Intel Boards möglich, bei AMD Boards sucht man in der Regel vergeblich nach einem Board mit einem USB-Typ-C 20Gb/s Anschluss. (Es gibt aktuell nur drei Boards, die dies unterstützen)

    Wir werden uns die Erweiterungskarte kurz anschauen und werden diese natürlich auch im Praxistest begutachten.

    Vielen Dank an LC-Power für die Bereitstellung des Testmusters.

    Über LC-Power:..

    Aktuell zählt LC-Power in Deutschland noch zu den unbekannteren Herstellern im Zubehörsegment. Jedoch wird mittlerweile das Portfolio nach oben hin immer mehr erweitert und beispielsweise bei Monitoren oder SSDs tritt LC-Power immer mehr in Erscheinung. Insgesamt bietet LC-Power ein breites Portfolio an Produkten im Bereich Hardware und Peripherie an. Dazu zählen (Gaming-)Monitore, RAM und SSDs, aber auch Gehäuse, Netzteile, Lüfter, CPU-Kühler, Tastaturen, Mäuse und vieles weitere.

    Technische Daten:..

    Geeignet für NVMe-M.2-SSD (extern)
    USB-Gen. USB 3.2 Gen 2×2
    Externe Schnittstelle USB-C
    Interne Schnittstelle PCIe x4 (x8/x16)
    Übertragungsrate bis zu 20 Gb/s
    Chipsatz ASM3242+ASM1541-200831-V4.4
    Gehäusematerial Aluminiumlegierung, Glasfaserplatte
    Abmessung (Produkt) 22 x 120 x 117 mm
    Abmessung (Verpackung) 26 x 163 x 125 mm
    Gewicht (Produkt/gesamt) 0,043 / 0,087 kg
    Systemkompatibilität Windows 10
    Prüfzeichen CE
    Farbe schwarz
    Barcode 4260070128608
    Hersteller-Code LC-PCI-C-USB32-2X2

     

    Verpackung und Lieferumfang:..

    Die Verpackung macht auf dem ersten Blick einen sehr hochwertigen Eindruck. Auf der Vorderseite sieht man neben Herstellername, Modellbezeichnung noch einen Aufdruck der Erweiterungskarte. Auf der Rückseite gibt es ein paar Informationen zum technischen Aspekt der Karte. Diese Informationen sind in zwei Sprachen abgedruckt.

    Dann öffnen wir die Verpackung und schauen uns den Lieferumfang etwas genauer an, auch wenn dieser mit ziemlicher Sicherheit recht klein ausfallen wird. Neben der LC-PCI-C-USB32-2X2 Karte befindet sich noch ein User Manual und eine Tüte mit zwei Schrauben im Lieferumfang. Die Erweiterungskarte wird in einer antistatischen Folie eingepackt.

    Design und Verarbeitung:..

    Dieser Abschnitt der Review wird ähnlich wie bei einer M.2 NVMe SSD sehr kurz in der Ausführung sein, denn sind wir mal ehrlich…. was soll man hier schon groß schreiben… Bei der LC-Power LC-PCI-C-USB32-2X2 handelt es sich um eine PCI-Express Erweiterungskarte für jeden der ein externes Laufwerk am Rechner benutzen möchte, allerdings keinen 20Gb/s Anschluss auf dem Mainboard hat. Der 20Gb/s Standard ist mehr oder weniger nur im Intel-Lager vorzufinden. Bei den AMD Boards gibt es nach aktueller Liste nur drei Boards die diese Geschwindigkeit unterstützen.

    Die Erweiterungskarte ist in einem schlichten Schwarz gehalten und fällt recht klein aus. Das PCB sieht ordentlich und aufgeräumt aus und der Blick auf die einzelnen Bauteile lässt keine Wünsche übrig. Hier sitzt alles an seinem Platz und weist auch keine Schönheitsfehler aus, wie verrutsche Lötstellen oder Ähnliches. Darüber hinaus verfügt das PCB über einen SATA-Anschluss, den man benötigt, um das Kraftpaket auch in Betrieb nehmen zu können.

    Extern an die Leistungsgrenze:..

    Wir haben die PCI-Express LC-PCI-C-USB32-2X2 Erweiterungskarte mit einer Western Digital Black P50 gefüttert und haben die Karte dann auf unser MSI MEG X570 Unify gesteckt.  In den nachfolgenden Benchmarks werden die Western Digital Black P50 1TB durch einen Parkour aus den bekanntesten Benchmarktools jagen um herauszufinden, wo sich die Western Digital Black P50 1TB platzieren wird. Die Herstellerangaben werden schließlich nicht immer erreicht. Doch gibt es auch Kandidaten die im Benchmark, höhere Werte erreichen.

    Fazit:..

    Klein, günstig und sinnvoll für Nachrüster, dass sind drei Worte, die uns direkt in den Kopf schießen, wenn wir an die LC-Power LC-PCI-C-USB32-2X2 Erweiterungskarte denken. Der Käufer bekommt für knapp 30 Euro die Möglichkeit, sein Board mit einem USB-Typ-C Anschluss zu erweitern und erreicht mit dieser Karte bis zu 20Gb/s. Wie wir finden ein fairer Preis, denn die Karte liefert das, was der Hersteller verspricht und ist nun wirklich ein Schnäppchen.

    Weitere Hardware-Tests findet ihr -> HIER <-

    Patrick
    Nun bin ich knapp 6 Jahre bei game2gether als Redakteur tätig und berichte über aktuelle Spiele und teste diese auch. Die Projektleitung teile ich mir mit meiner Kollegin Kathrin. Mein Hauptaufgabenbereich ist hier die Hardware-Redaktion und das PR-Management. Online erkennt man mich unter dem Pseudonym "eXilitY" oder RaketenJohnny.