Google und Apple werfen Fortnite aus dem Store, Epic klagt

fortnite

Da bahnt sich Beef an: Sowohl Google, als auch Apple, haben das beliebte Battle Royal Fortnite aus ihren jeweiligen Stores geschmissen. Nanu, was ist denn da passiert?

Stein des Anstoßes ist die Einführung eines neuen Bezahlsystems von Publisher Epic im Spiel. Damit wollte Epic die Gebühren umgehen, die für Transaktionen bei Apple fällig werden und in ihrer Höhe von 30% auch nicht gerade niedrig sind. Das möchte sich Apple natürlich nicht gefallen lassen und nahm Fortnite kurzerhand aus dem Programm. Spielen lässt sich der Multiplayer-Shooter noch, nur sind momentan keine neuen Downloads möglich.

Gleiches gilt auch für Google Play, auch hier ist ein Download des Spiels derzeit unmöglich. Es liegt auf der Hand, dass hier die gleichen Beweggründe vorliegen. Epic seinerseits hat mittlerweile eine Klage vorbereitet und möchte sich gerichtlich gegen das Gebaren von Apple und Google wehren.