Kurz nach dem Start: Errate Update für die 40k 9th Edition

78

Wie üblich kommt nach nur wenigen Tagen bereits das erste Update für die neuesten Veröffentlichungen der 40k 9th Edition. Die Errate behebt kleinere Fehler, die GW beim erstellen durch die Finger geschlüpft sind und nicht mehr vor dem Druck ausgebessert werden konnten.

 

40k 9th Edition Errata Update

Große Überraschungen? Eher weniger. Es wurden einige Schnitzer überarbeitet, wie die Punkteanpassung des Plasmadecimators und der Volcano Lance für Chaos Knights. Während die Imperialen Gegenstücke für nur 635 Punkte aufs Feld ziehen durften, waren für die Chaos Brüder doch noch ganze 735 Punkte angesetzt. Kleine Fehler passieren und so wurde dies nun angepasst. Und so dürfen nun auch die Chaos Tyrants mit entsprechender Waffe für 635 gelistet werden.

Insgesamt gibt es zwei Seiten für das Munitorum. So wurden einige Waffen und Einheiten nachjustiert. Beispielsweise wurde auch das Prism Rifle der Shadow Spectres angepasst, was sie von 126 pts auf 81 reduziert. Damit können einige Einheiten vielleicht doch nochmal als Auswahl in Betracht gezogen.

Doch auch das Grundregelwerk und Grand Tournament sind nicht 100% Fehlerfrei geblieben und es wurde nochmals leicht nachjustiert. Hauptsächlich geht es um Formulierungsausbesserungen und weniger um irgendwelche gravierenden Fehler. So wird z.B. geklärt, dass ein Psychic Ritual nur drei mal abgeschlossen werden muss. Dies jedoch nicht von der selben Einheit, um seine Punkte zu erzielen.

Auch das Power Rating der Einheiten wurde angepasst. Dies steht nun via Errata als PDF zum Download bereit. So könnt ihr mit aktualisierten Werten eure Crusade Spiele planen und es ggf. im Munitorum einfach mit dazu heften.

 

 

(Bild)Quellen:

Moin moin, ich bin der Eric und seit 2019 bei Game2Gether für den Tabletop Bereich zuständig. Dabei habe ich einen klaren Schwerpunkt, versuche aber auch Einblicke in andere Bereiche des Hobbies zu geben.