FALLOUT: DAS OFFIZIELLE KOCHBUCH FÜR VAULTBEWOHNER – Buch Review

FALLOUT DAS OFFIZIELLE KOCHBUCH

FALLOUT: DAS OFFIZIELLE KOCHBUCH FÜR VAULTBEWOHNER bringt euch 5 Sterne Küche in ihre vier Wände. Doch passt auf, dass die Strahlenbelastung nicht zu hoch ist und euch ein dritter Arm wächst!“ So könnte der Werbespot für das authentische Kochbuch zum gleichnamigen Spiel von Panini Books aussehen. Das Buch bietet von Vor- und Hauptspeisen, sowie Desserts alles was das Herz begehrt mit passenden Fallout-typischen Namen.

Inhalt

Mit diesem Kochbuch dürfte jeder auf seine Kosten kommen und nach langen Spiele-Sessions in Fallout 76 den Hunger stillen. Im schönen Hardcover bietet das Buch allerlei Rezepte. Darunter: Grundlagen zum Kochen, wie die Nuka-Cola-BBQ-Souce Vorspeisen wie die Yum Yum-Teufelseier, Suppen und Eintöpfe, Beilagen, Hauptgerichte, Desserts und Getränke. Zu allen Rezepten gibt es ein Bild und eine Infobox. Diese zeigt auf, wie schwierig die Zubereitung ist, wie lange die Vorbereitungs- und Kochzeit dauert und für wie viele Personen es gedacht ist. Eine ausführliche Auflistung der Zutaten befindet sich links davon.

Crossover Kochen!

Das Kochbuch für Vaultbewohner bietet genau das, wonach die Gamer immer Schreien. Crossover! In den zahlreichen Hauptgerichten ist es nicht untypisch, dass eine bestimmte Grundlage aus dem Buch benötigt wird, welches wiederum eine andere Zutat braucht, die im Buch zu finden ist. Zum Beispiel wird für „Dustys Brahmin-Burger“ die „Nuka-Cola-BBQ-Souce“ benötigt und um diese Soße zubereiten zu können, wird die Nuka-Cola-Limonade verlangt, die ebenfalls als Rezept verfügbar ist. Dadurch kommt das Kochbuch gleichzeitig öfters zum Einsatz und findet auf lange Sicht Verwendung.

> Zu unserem Test vom Star Wars Cantina Kochbuch.

Fazit

Auf den ersten Blick macht das Kochbuch mit seinem Hardcover einen guten Eindruck. Im Inhaltsverzeichnis ist alles nach Gängen und Nachspeisen sortiert. Sollte eine Grundlage aus dem Kochbuch für Vaultbewohner vonnöten sein, wird auf die Seite dazu hingewiesen. Zu allen Rezepten gibt es Vorabbilder, die das Interesse anregen. Die Infobox erläutert den dazugehörigen Zeitaufwand und die Schwierigkeit der Mahlzeit. Für Laie dürfte dies zugutekommen, um sich daran zu orientiere und mit etwas leichtem zu beginnen. Käufer des Buches und allgemein die Fallout-Fans werden sich sicher am meisten über die Zubereitung der Nuka-Cola-Limonade freuen. Auch Unerfahrene sollten hier zuschlagen. Wenn man Fallout liebt und mit dem Kochen anfangen will, kann man mit dem FALLOUT: DAS OFFIZIELLE KOCHBUCH FÜR VAULTBEWOHNER zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Eckdaten

Umfang: 192 Seiten

Preis: 30,00 Euro

VÖ: Bereits erschienen