NZXT H7 Flow – Test/Review

    Die Gehäuse von NZXT sind für ein elegantes Erscheinungsbild mit klarer Formensprache bekannt. Mit dem H7 folgt nun ein neues Modell, mit viel Platz für die Hardware, in drei verschiedenen Versionen. Eine davon ist das H7 Flow, dass mit seiner offenen Front einen besonders guten Airflow bieten möchte.

    Vielen Dank an NZXT für die Bereitstellung des Testmusters.

    Über NZXT:

    NZXT wurde 2004 in den USA gegründet. Von Anfang an richteten sich die Produkte an die PC-Building-Community. Über die Jahre wurde NZXT besonders für eine eigene, schlichte Designsprache bekannt, wodurch die Produkte einen unverkennbaren Look erhalten. In den letzten Jahren wurde das Portfolio von Gehäusen, Lüftern, CPU-Kühlern und Beleuchtungen erweitert und umfasst nun auch Pre-Build-Systeme. Die neuste Erweiterung der Produktpalette umfasst Gaming-Peripherie in Form von Mäusen und Tastaturen.

    Technische Daten:

    Das NZXT H7 Flow verfügt insgesamt über recht kompakte Abmessungen, bietet dennoch aber viel Raum für die Hardware. Wie der Beiname Flow verrät, ist es besonders auf Airflow getrimmt. Hierfür verfügt die Front im Vergleich zur einfachen Ausführung des H7 über viele Bohrungen und ist gewissermaßen als Gitter ausgeführt. Ein seitliches Temperglas-Fenster gewährt einen großzügigen Blick auf die Hardware. Ab Werk verfügt das Gehäuse über zwei F Series Quiet 120 mm in der Case-Version. Diese Lüfter bieten eine Drehzahl von etwa 1.200 RPM und erreichen so einen maximalen Luftstrom von 105,64 m³/h.

    Abmessung 505 mm x 230 mm x 480 mm (HxBxT)
    Gewicht 10,05 kg
    Farbe Weiß
    Material Stahl, getempertes Glas, Kunststoff
    Mainboard-Kompatibilität E-ATX, ATX, M-ATX, Mini-ITX
    3,5″ Halterungen 2
    2,5″ Halterungen 4 + 2
    Netzteil ATX
    Front-Panel-Anschlüsse 2x USB 3.2 Gen 1 Typ-A, 1x USB 3.2 Gen 2 Typ-C, 1x TRRS-Klinke, 1x Power-Knopf mit integrierter LED
    PCI-Slots 7 horizontal
    Lüfter vorne 3x 120 mm oder 3x 140 mm
    Lüfter oben 3x 120 mm oder 2x 140 mm
    Lüfter hinten 1x 120 mm oder 1x 140 mm
    Radiator vorne 120 mm, 140 mm, 240 mm, 280 mm, 360 mm
    Dicke Radiator vorne 60 mm
    Radiator oben 120 mm, 140 mm, 240 mm, 280 mm, 360 mm
    Dicke Radiator hinten 30 mm
    Radiator hinten 120 mm, 140 mm
    Max. Höhe CPU-Kühler 185 mm
    Max. Länge GPU 400 mm
    Kabelmanagement 18 – 22 mm

    Verpackung und Lieferumfang:

    Geliefert wird das NZXT H7 Flow in einem lediglich schwarz bedruckten Karton, bei einem Gehäuse absolut ausreichend. Auf der Vorderseite findet sich eine Produktabbildung und  seitlich die technischen Daten. Geschützt wird das Gehäuse von einem Folienbeutel und Styropor.

    Im Lieferumfang befinden sich neben dem Gehäuse noch die Bedienungsanleitung, ein paar Kabelbinder, diverse Schrauben und zwei zusätzliche Rahmen für 2,5″-Laufwerke. Sehr schön ist hier, dass die Schrauben alle getrennt verpackt sind und man nicht, wie so oft, erstmal Schrauben sortieren muss. Die Bedienungsanleitung ist, wie bei NZXT üblich, in Form eines gefalteten Papierbogens ausgeführt und beschreibt die verschiedenen Hardwarekonfigurationen, die bei diesem Gehäuse möglich sind.

    1
    2
    3
    4
    Seit der Jugend bin ich von PC-Hardware begeistert und habe Systeme in den verschiedensten Hardware-Generationen gebaut. Mit der Zeit kamen dann auch Videokonsolen dazu. Ich schreibe hier vor allem zu den Themen PC-Hardware und Marvel-Comics.