Nvidia DLSS im erneuten Check

Einleitung:..

RTX – Raytracing. Wofür steht RTX, also Raytracing überhaupt? Mit der neuen RTX, also Raytracing-Funktion können Grafiken, Effekte in Echtzeit berechnen. Diese Technologie sorgt also dafür, dass man im Grunde eine realistische Simulation von Licht und damit den entstehenden Schatten, sowie die Reflexionen mit Raytracing direkt in Echtzeit beim zocken berechnen kann. Wie gut das Ganze in ferner Zukunft funktionieren wird, kann man nach aktuellen Stand nur vermuten, denn ein Spiel, was Raytracing unterstützt, gibt es derzeit noch nicht.

DLSS – Deep Learning Super Sampling. Hier sprechen wir also von einer Kantenglätungstechnologie die alles bisher da gewesene in den Schatten stellen soll. NVIDIA verwendet für DLSS eine eigene Cloud-Hardware in Form eines SATURN-V-Supercomputers. Mit DLSS werden also kurz gesagt, Bilder schöner gemacht, dank einer KI. Der Temporal Stable Convolutional Autoencoder berechnet dazu 500 Milliarden FP16-Operationen pro Sekunden und dabei werden 64 Samples erstellt, welche als Basis für die perfekte Darstellung eines Bildes bereitgestellt werden können. Klingt natürlich sehr gut, wenn man dann auch noch bedenkt das mit DLSS bei einem 4K Spiel schon DLSS 2x ausreichen soll um ein 64x Super Sampling Ergebnis zu erreichen. Hat aber auch seine Nachteile, und zwar müssen die Spiele DLSS unterstützen um es überhaupt nutzen zu können. Aber wie jede neue tolle Technik, muss erst die Hardware gestellt werden, damit die Entwickler dementsprechen auch darauf reagieren können, daher kann man sich sicher sein, dass in Zukunft immer mehr Spiele die neue DLSS Technik verwenden werden.

Mit dem Aufkommen von Deep Learning und KI erlebt die Welt des Computings einen erstaunlichen Wandel. Für das Training als auch für die Inferenz ist Deep Learning auf GPU-Beschleunigung angewiesen. NVIDIA stellt diese überall bereit, wo sie benötigt wird – in Rechenzentren, auf Desktops, Laptops, in der Cloud und auf den weltweit schnellsten Supercomputern.

Spiele die wir uns bereits angeschaut haben:..

Wir haben uns bisher fünf Titel mit Raytracing Unterstützung näher angeschaut und haben für vier dieser Titel einen Vergleichsartikel online gestellt. Die Verlinkungen findet ihr direkt unter diesem Abschnitt. Die vier von uns getesteten Titel verfügen darüber hinaus auch über den Support von DLSS (Deep Learning Super Sampling). Da sich DLSS immer weiterentwickelt, lohnt es sich immer wieder, in die Spiele reinzuschauen. Denn die Änderungen sind oft sehr bemerkenswert.

Metro Exodus
Shadow of the Tomb Raider
Call of Duty Modern Warfare 2019
Control

DLSS 2.0 steht in den Startlöchern:..

NVIDIAs DLSS 2.0 nutzt in Verbindung mit den RTX-Tensor-Kernen ein neues und verbessertes Deep-Learning-Netzwerk, das die Bildrate erhöht und gleichzeitig qualitativ hochwertige und scharfe Bilder in Spielen zu erzeugt. Es gibt Spielen Leistungsspielraum, um die Qualitätseinstellungen zu maximieren und die Ausgabeauflösung zu erhöhen.

DLSS 2.0 bietet die folgenden Verbesserungen gegenüber dem Original:

Überlegene Bildqualität – DLSS 2.0 bietet eine Bildqualität, die mit der nativen Auflösung vergleichbar ist, obwohl dafür nur ein Viertel bis zur Hälfte der Pixel gerendert wird. Es werden neue Techniken der zeitlichen Rückkopplung für schärfere Bilddetails und verbesserte Stabilität von Bild zu Bild eingesetzt.

Großartige Skalierung über alle RTX-GPUs und Auflösungen hinweg – Das neue KI-Netzwerk nutzt Tensor Cores noch effizienter, um Berechnungen 2x schneller als das Original auszuführen. Dadurch werden die Bildraten verbessert und frühere Einschränkungen bzgl. Einstellungen und Auflösungen auf bestimmten GPUs werden beseitigt.

Ein Netzwerk für alle Spiele – Das ursprüngliche DLSS erforderte ein Training des KI-Netzwerks für jedes neue Spiel. DLSS 2.0 trainiert nicht mit Inhalten spezifischer Spiele und liefert so ein allgemeines Netzwerk, das spieleübergreifend funktioniert. Dies bedeutet schnellere Integrationen neuer Spiele und somit letztlich mehr DLSS-Spiele.

Anpassbare Optionen – DLSS 2.0 bietet den Benutzern drei Bildqualitätsmodi – Qualität, Ausgewogenheit und Leistung – die die interne Rendering-Auflösung des Spiels steuern. Der Modus “Leistung” ermöglicht eine bis zu 4-fache “Superauflösung” (d.h. 1080p → 4K). Dies bedeutet mehr Auswahl für die Nutzer und noch größere Leistungssteigerungen.

Diese Woche gesellen sich MechWarrior 5: Mercenaries und Control zu Deliver Us The Moon und Wolfenstein: Youngblood als Spiele, die NVIDIA DLSS 2.0 unterstützen. Außerdem ist DLSS 2.0 jetzt auch für Unreal Engine 4 über das DLSS-Entwicklerprogramm verfügbar, so dass die Bereitstellung in einer der weltweit beliebtesten Spiele-Engines beschleunigt wird.

MechWarrior 5: Mercenaries:..

Wir schreiben das Jahr 3015. Die Menschheit hat sich über tausende Systeme in einem Teil des Weltraums angesiedelt, der seit Jahrhunderten von Konflikten zerrüttet ist. Die Schlachtfelder der Zukunft werden von MechWarriors geprägt, Elitepiloten, die schwere Maschinen namens BattleMechs steuern. Gute Zeiten, um ein Söldner zu sein.

Eine Welt der Zerstörung – Mach ganze Städte dem Erdboden gleich und vernichte die Armeen der feindlichen Streitkräfte, während du Hunderte von einzigartigen BattleMechs steuerst.

Suche nach der Wahrheit – Folge als Anführer einer Gesellschaft von Söldnern, die aus den Flammen der Zerstörung wiedergeboren wurde, auf der Suche nach Ruhm und Vergeltung dem Weg interstellarer Intrigen.

Das Leben eines Söldners – Verwalte die Feinheiten einer wachsenden Truppe von Söldnern, von der Wartung und Anschaffung von BattleMechs bis zur Einstellung von weiteren MechWarriors.

Control:..

Control könnte man aktuell als das Nonplus Ultra unter den Raytracing Games bezeichnen, denn hier wurde alles nur Erdenkliche ins Spiel implementiert, was Raytracing aktuell hergibt. Wer braucht schon Techdemos, wenn man direkt in einem Spiel Raytracing in vollen Zügen genießen kann.

Wolfenstein: Youndblood:..

Wolfenstein: Youngblood ist das erste moderne Koop-Wolfenstein-Abenteuer.

Neunzehn Jahre nach den Ereignissen von Wolfenstein II: The New Colossus ist B.J. Blazkowicz nach einer Mission im vom Regime besetzten Paris verschwunden. Nun müssen sich B.J.s Zwillingstöchter, Jess und Soph Blazkowicz, auf die jahrelange Ausbildung durch ihren kampfgestählten Vater besinnen, wenn sie ihn je wiedersehen wollen.

Verbünden Sie sich mit einem Freund oder spielen sie an der Seite der KI. Steigen Sie auf, erforschen Sie und schließen Sie Missionen ab, um neue Fähigkeiten, Waffen, Hilfsmittel, neues Aussehen und mehr freizuschalten und an Ihren Spielstil anzupassen.

Wolfenstein: Youngblood ist das bisher freieste Wolfenstein-Spiel aller Zeiten. Aus einem neuen Hauptquartier im Herzen der Pariser Katakomben planen Sie Ihre Angriffe und vernichten systematisch das Regime.

Deliver us the Moon:..

Deliver Us The Moon ist ein Science-Fiction-Thriller, der in einer nahen, apokalyptischen Zukunft spielt, in der die natürlichen Ressourcen der Erde erschöpft sind. Um die Energiekrise zu lösen, gründeten die Weltmächte die World Space Agency und sicherten sich auf dem Mond eine vielversprechende neue Energiequelle.

Die World Space Agency kolonisierte und operierte vom Mond aus, bis in einer schicksalhaften Nacht die Kommunikation mit der Erde endete und die Energiequelle verloren war. Jetzt, Jahre später, übernimmst du die Rolle des letzten Astronauten der Erde auf einer Mission ums Überleben, um zu untersuchen, was passiert ist und um die Menschheit zu retten.

Abschließende Worte:..

Mit der Turing-Architektur möchte man das Spielen mit zwei großen Grafiksprüngen ändern. Echtzeit-Raytracing und Nvidia DLSS. Raytracing bringt Realismus der nächsten Generation an den heimischen Spielerechner, während Nvidia DLSS die Frameraten dank KI teilweise enorm erhöht, damit auch leistungsschwächere Systeme die neuen Raytracing Effekte genießen können.

Mit Nvidia DLSS 2.0 geht man hier noch einen Schritt weiter, denn die Fortschritte der Bildqualität und – Leistung erzielt den Weg für eine einfachere Integration, damit Gamer die Technologie in immer mehr Spielen genießen können. Und dank der leistungsfähigen DLSS KI und dem DLSS Netzwerk wird im Laufe der Zeit ein immer besseres Spielerlebnis ermöglicht.

Wir sind als Redaktion sehr gespannt, was die Zukunft noch an tollen Raytracing Spielen zu bieten haben wird. Den einen oder anderen Titel werden wir mit Sicherheit wieder genauer unter die Lupe nehmen und euch einen Vergleichsartikel bereitstellen.

Patrick
Nun bin ich knapp 5 Jahre bei game2gether als Redakteur tätig und berichte über aktuelle Spiele und teste diese auch. Die Projektleitung teile ich mir mit meiner Kollegin Kathrin. Mein Hauptaufgabenbereich ist hier die Hardware-Redaktion und das PR-Managment. Online erkennt man mich unter dem Pseudonym "eXilitY" oder RaketenJohnny.