Iron Man – Der Eiserne 2: Korvac-Saga 2.0 – Comic Review

249

Iron Man zählt sicherlich zu den bekanntesten und beliebtesten Helden aus dem Marvel-Universum, mit „Iron Man – Der Eiserne 2“ setzt Marvel nun den Neuanfang fort. Band zwei trägt den Titel „Korvac-Saga 2.0“.

Vielen Dank an Panini für die Bereitstellung des Comics.

Allgemeines:

„Die großartige Iron Man-Saga von TV-Autor Christopher Cantwell (Halt and Catch Fire, Paper Girls). Der Android Korvac, der einst den Avengers schwer zusetzte, will die Macht eines Gottes. Können Tony, Hellcat Patsy Walker, War Machine Rhodey Rhodes und ihr ungewöhnliches Team Korvac im All stoppen?“
Inhaltsangabe zu Iron Man – Der Eiserne 2 (Panini)

Verlag Panini
Format Softcover
Marke Iron Man
Storyline Iron Man (2020)
Storys Iron Man (2020) 6-10
zentrale Charaktere Hellcat, Iron Man, War Machine
Zeichner Angel Unzueta, Cafu
Autor Christopher Cantwell
Seitenanzahl 116
Preis 14,00 €
Veröffentlichung 07.12.2021

Der Comic besteht aus fünf Kapiteln. Diese entsprechen je einer einzelnen Story der Original-Ausgabe. Wie üblich werden die Kapitel durch jeweilige Original-Cover voneinander abgetrennt. Am Ende des Comics finden sich abschließend noch einige Variant-Cover-Entwürfe.
Die einzelnen Storys tragen die Titel:

  1. Ich, der Göttermörder
  2. Übertaktung
  3. Teenager-Idol
  4. Lockruf des Feuers
  5. Megidoo

Zum Inhalt:

Spoiler-Alarm: Die nächsten Abschnitte können Hinweise auf die Handlung enthalten, auch wenn die Geschichte nur oberflächlich angerissen wird.

Diverse Ereignisse rund um einen großen Fehlschlag bewogen Tony Stark dazu einen Neuanfang als Iron Man zu wagen. Hierbei half ihm Hellcat und mit ihrer Hilfe scharrte er Misty Knight, Gargoyle, Frog-Man, Scarlet Spider und Halcyon um sich. Denn ein alter Bekannter, der Cyborg Korvac, kehrte mit dem Schiff Taa II des Verschlingers der Welten Galactus zurück und lockte das Team in einen Hinterhalt, bei dem alle ordentlich einstecken mussten.

Zu Beginn der ersten Geschichte leckt das Team seine Wunden von der vergangenen Schlacht. Tony ist dem Tod näher als dem Leben, denn nur seine Rüstung hält sein gebrochenes Genick noch zusammen. Hellcat kämpft in ihrem Kopf weiter mit Korvac, der sie von seiner perfekten Welt überzeugen möchte. Gargoyle hat sich fast geopfert, um den Rest des Teams zu retten, dabei aber viel einstecken müssen und ist so zunächst außer Gefecht gesetzt. Immerhin gelang es Rhody zu fliehen. Doch Korvac setzt weiter seine Gefolgsleute auf die Truppe an…

Nachdem Korvac die Erde verlassen hat, verfolgen Tony und seine Helfer ihn mit ihrem eigenen Raumschiff. Finden Tony und Rhody eine Möglichkeit, wie man Korvac ausschalten kann? Hellcat hat weiter mit Korvacs eindringen in ihre Gedanken zu kämpfen, doch ist das wirklich nur eine Einbahnstraße oder kann man diese Verbindung auch gegen Korvac einsetzen?

Im dritten Kapitel gelingt es der Truppe auf Korvac aufzuschließen und ihn schließlich in einen Weltraumkampf zu verwickeln. Währenddessen trifft Hellcat in ihrer Gedankenwelt auf eine alte Bekannte und beginnt ihre alten Kräfte neu zu entdecken. Ist dies vielleicht der Schlüssel zum Sieg über Korvac? Währenddessen findet sich Tony an einem anderen Ort wieder…

Nun erleben wir zunächst einen Augenblick aus Korvacs Geschichte mit und wie er zu einem Cyborg wurde. Doch im hier und jetzt sucht er nach einem Bruder. Der ersten Fackel, auch bekannt als Adam-I. Wird es ihm gelingen ihn für seine Pläne zu gewinnen und von seinem Standpunkt zu überzeugen?

Im letzten Kapitel erfahren wir mehr darüber, wo Tony gelandet ist, ohne jedoch wirklich zu wissen, wo sich dieser Ort befindet. Denn er ist zwar nicht alleine, jedoch weiß niemand, wie er auf diese Welt gelangt ist, geschweige denn, wie man von dort entkommen kann. Aber Tony wäre nicht er selber, wenn er nicht an einem Fluchtplan arbeiten würde. Doch auch diese Welt wird bedroht. Kann Tony helfen und kann er einen Weg nach Hause finden, um Korvac aufzuhalten?

Charaktere und Erzähler:

Die zentralste Rolle nimmt hier neben Iron Man erneut Hellcat ein, denn auch aus ihrem Leben erfahren wir einiges. Aber natürlich hat auch Korvac in seiner Rolle als Widersacher eine zentrale Rolle inne.
Einen klassischen Erzähler gibt es hier nicht, wenn Dinge aus einer etwas entfernten Perspektive erzählt werden, dann weil sich die Handlung in Tonys Gedanken abspielt, oder aus dieser Perspektive erzählt wird.

Fazit:

Iron Man – Der Eiserne 2  setzt die Geschichte des ersten Bandes spannend fort und kann dabei mit der ein oder anderen Überraschung aufwarten. Tonys Bestreben die Welt zu retten und zu beschützen in dem er eine alte Rechnung begleicht, aber auch sein Kampf gegen seine Vergangenheit stehen auch hier wieder im Mittelpunkt.
Wir sind gespannt, wie sich die Geschichte um Korvac und den geheimnisvollen Ort an dem sich Tony befindet weiter entwickeln wird.

Wertung 5 Sterne
Unsere Wertung:
5 von 5 Sternen

 

Der Comic wurde Game2Gether von Panini für den Test zur Verfügung gestellt. Eine Einflussnahme des Herstellers oder Händlers auf den Testbericht hat nicht stattgefunden.

Quellen: Panini ↗

Seit der Jugend bin ich von PC-Hardware begeistert und habe Systeme in den verschiedensten Hardware-Generationen gebaut. Mit der Zeit kamen dann auch Videokonsolen dazu. Ich schreibe hier vor allem zu den Themen PC-Hardware und Marvel-Comics.