Pac-Man Museum+ – Kollektion mit 14 Ablegern des Klassikers kommt

394
Pac-Man Museum+ - Titel

Für alle Nostalgie-Fans des wohl beliebtesten aller „Fressmonster“ kommt Anfang 2022 mit Pac-Man Museum+ der ultimative Spaß ins Wohnzimmer.

Es gibt wohl kaum jemanden in der Gaming-Szene, der seinen Namen nicht kennt. Die Rede ist von Pac-Man. Ja, genau! Der große gelbe Kreis dessen Aufgabe es ist, kleinere gelbe Kreise zu futtern und dabei nicht von Geistern erwischt zu werden.

Bandai Namco Entertainment hat den absoluten Klassiker aller Klassiker wieder ausgegraben und ihm sogar eine ganze Kollektion gewidmet.

Pac-Man Museum+ - Games

Was erwartet uns und welche Pac-Man-Games enthält die Kollektion?

Damit auch eine ordentliche Portion des damaligen Feelings aufkommt, startet Ihr in einem Game-Center, das an eine richtige Arcade-Spielhalle erinnert. Diese Halle könnt Ihr nach Euren Wünschen selbst gestalten. Außerdem könnt Ihr hier Euren Spiel- und Missionsfortschritt verfolgen. Für abgeschlossene Aufgaben erhaltet Ihr Münzen, die dann wiederum für neue Missionen und Deko-Gegenstände ausgegeben werden können. Ihr erspielt Euch somit immer neue Sachen, die Eure Arcade-Area zu Eurem persönlichen Pac-Man-Happyplace machen.

Diese 14 Ableger des Game-Klassikers sind in der Kollektion enthalten:

    • Pac-Man
    • Super Pac-Man
    • Pac & Pal
    • Pac-Land
    • Pac-Mania
    • Pac-Attack
    • Pac-in-Time
    • Pac-Man Arrangement Arcade Ver.
    • Pac-Man Arrangement CS Ver.
    • Pac-Man Championship Edition
    • Pac Motos
    • Pac ‘n Roll Remix
    • Pac-Man Battle Royale
    • Pac-Man 256

Ihr seht also, nicht nur die weltbekannten Retro-Klassiker werden hier bedient. Auch die moderneren Titel wie zum Beispiel Pac-Man Battle-Royale sind dabei und bringen Euch eine ordentliche Portion Abwechslung in den Punkte-Alltag.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wann und auf welchen Plattformen erscheint Pac-Man Museum+?

Wann genau wir uns in die Pac-Passion stürzen können ist noch nicht ganz klar. Allerdings wurde bereits bekannt gegeben, dass zu den unterstützten Plattformen die PlayStation 4, die Xbox One und Series X/S, die Nintendo Switch und der PC gehören werden.

Sobald wir einen genauen Release-Termin erfahren, werden wir es Euch natürlich sofort wissen lassen.

Quelle: YoutTube/Bandai Namco Entertainment