X-Men 23: Zerbrochene Träume – Comic Review

2

Weiter geht es in unserer neuen Review-Reihe mit X-Men Band 23. Hierbei handelt es sich nun um die zwölfte von dreizehn Ausgaben in der X OF SWORDS-Storyline. Bald werden wir erfahren, wer das Duell gewonnen hat. Der Untertitel dieser Ausgabe lautet „Zerbrochene Träume“.

Vielen Dank an Panini für die Bereitstellung des Comics.

Allgemeines:

„Während der Kampf zwischen Apocalypse und Genesis über das Schicksal zweier Welten entscheidet, ergreifen Jean und Scott die Initiative. Und nichts und niemand wird sie aufhalten.“
Inhaltsangabe zu X-Men 23 (Panini)

Verlag Panini
Format Heft
Marke X-Men
Storyline X-Men Heftserie (2020)
Storys Excalibur (2019) 15 , X-Men (2019) 15
zentrale Charaktere Apocalypse, Genesis
Zeichner Mahmud Asrar, Pepe Larraz, Stefano Caselli
Autor Jonathan Hickman, Tini Howard
Seitenanzahl 60
Preis 5,99 €
Veröffentlichung 07.09.2021

Wie die bisherigen Ausgaben der X-OF-SWORDS-Reihe besteht auch X-Men 23 aus zwei einzelnen Storys, in diesem Fall handelt es sich um die Kapitel 20 und 21. Unterteilt werden diese durch die Cover der Originalausgaben.
Wie bei den bisherigen Ausgaben findet sich auch hier wieder zu Beginn der Kapitel eine kurze Einleitung und Übersicht der zentralen Charaktere. Die im Verlauf der Geschichte eingestreuten Hintergrundinformationen erweisen sich als sehr hilfreich.

Zum Inhalt:

Spoiler-Alarm: Die nächsten Abschnitte können Hinweise auf die Handlung enthalten, auch wenn die Geschichte nur oberflächlich angerissen wird.

In der letzten Ausgabe erlebten wir den weiteren Verlauf der Duelle. Hier konnten die Helden von Krakoa ihren Rückstand wettmachen, sodass es zu einem Gleichstand kam. Allerdings zeichnete sich dann das finale Duell hab, Apocalypse gegen Annihaltion bzw. gegen seine Ehefrau Genesis. Währenddessen führte der Geheimauftrag von Mr. Sinister und den Hellions zu einem Fiakso, allerdings nicht für Mr. Sinister

Kapitel 20 beginnt auf Krakoa, denn hier beratschlagen Scott Summers und Jean Grey, wie sie ihren Sohn Nathan aus Otherworld retten können. Denn in seinem Duell wurde Cable schwer verletzt und kontaktierte seine Mutter telepathisch, um sie um Hilfe zu bitten. Schließlich treten die beiden vor den Stillen Rat, um hier ihr Anliegen vorzutragen… Auf Otherworld beginnt allerdings bereits das finale Duell zwischen Apcoalypse und seiner Ehefrau Genesis. Aber wird er es übers Herz bringen können seine Ehefrau, die er vor so langer Zeit zurücklassen musste und die er seit jeher retten wollte, zu töten…

Das nächste Kapitel schließt nahtlos an die Handlung an. Nach dem Duell zwischen Genesis und Apocalypse übernimmt nun der Annihilation-Helm die Kontrolle. Schließlich kommt eine große Schlacht, wenn nicht sogar die finale Schlacht in Gange. Aber was bedeutet dies für unsere Helden? Kommt es jetzt doch zum Sturm auf Krakoa? Natürlich verfolgt auch wieder Lady Saturnyne ihre ganz eigenen Pläne.

Charaktere und Erzähler:

In dieser Ausgabe besetzten Apocalypse und Genesis die zentralsten Rollen. Denn schließlich entscheidet ihr Duell, wer das Turnier gewinnt. Aber es geht hier noch um mehr als das Turnier, das beweist das Helm-Ich Annihilation von Genesis.
Eine Erzählerrolle treffen wir hier gar nicht an. Dafür sind wir aber auch die ganze Zeit viel zu sehr mitten im Geschehen dabei.

Fazit:

Mit X-Men 23 „Zerbrochene Träume“ stehen wir nun kurz vorm Ende der X-OF-SWORDS-Storyline. Vor allem das zweite Kapitel ist sehr spannend erzählt, im ersten Kapitel hätte der Fokus etwas mehr auf dem Duell liegen können.
Wir sind gespannt, wie die Helden von Krakoa auf die sich veränderte Lage reagieren werden und die X-OF-SWORDS-Storyline schließlich enden wird.

Wertung 4 Sterne
Unsere Wertung: 4 von 5 Sternen

Der Comic wurde Game2Gether von Panini für den Test zur Verfügung gestellt. Eine Einflussnahme des Herstellers oder Händlers auf den Testbericht hat nicht stattgefunden.

Quellen: Panini ↗

Alexander Schaaf
Seit der Jugend bin ich von PC-Hardware begeistert und habe Systeme in den verschiedensten Hardware-Generationen gebaut. Mit der Zeit kamen dann auch Videokonsolen dazu. Ich schreibe hier vor allem zu den Themen PC-Hardware und Marvel-Comics.