IKEA und Republic of Gamers präsentieren Gaming-Möbel

1
Ikea Gaming-Möbel, -Tisch, -Stuhl
(Bildquelle: Pressemitteilung IKEA, Copyright: Inter IKEA Systems B.V. 2021=

IKEA hat gemeinsam mit Republic of Gamers (ROG) den Schritt gewagt und erweitert nun das Sortiment um gleich sechs verschiedene Produktserien und bietet nun auch Gaming-Möbel an. Bei den Namen lassen sich die für IKEA typischen Wortspiele erkennen, sie heißen: HUVUDSPELARE, UTESPELARE, MATCHSPEL, GRUPPSPEL, UPPSPEL und LÅNESPELARE. Die insgesamt über 30 verschiedenen Produkte sind ab Oktober online und in den IKEA Einrichtungshäusern verfügbar.

In allen Produkten lässt sich die Kombination aus der ROG-typischen Designsprache, wie die V-Form oder das Cyber-Muster, und die langjährige Erfahrung von IKEA als Wohnexperte erkennen. Dabei sind die Möbelstücke im Hinblick auf die Ergonomie auf die besonderen Anforderungen der Gaming-Welt angepasst.

Neben Gaming-Tischen und -Stühlen umfassen die Produktserien eine Schubladeneinheit, einen Becherhalter, einen Maus-Bungee, ein Nackenkissen, ein Ringlicht und vieles mehr. Dazu zählt auch eine angepasste Version der beliebten Organisationshelfer der SKADIS-Serie. Neben der Funktionalität stand natürlich auch die Integration in den Alltag im Vordergrund.

So sagte Jon Karlsson, einer der verantwortlichen Designer der neuen Gaming-Möbel bei IKEA:  „Einer unserer Ausgangspunkte war es, ein einfaches grafisches Design zu finden, das lange bleibt. Wenn der Entwurf zu wild ist, besteht die Gefahr, dass wir uns irgendwann daran sattsehen. Wir wollten erreichen, dass man in dieser Einrichtung tagsüber arbeiten kann, sie nachts aber auch in eine Gaming-Station verwandeln kann. Sie sollte den Test der Zeit bestehen“.

Quelle: Pressemitteilung IKEA