Resident Evil Re:Verse – Multiplayer-Spin-Off auf 2022 verschoben

52
Resident Evil Re:Verse

Bereits mit dem Release von Resident Evil Village hatte Capcom das Multiplayer-Spin-Off Resident Evil Re:Verse angekündigt. Allerdings wurde der Termin jetzt doch weit nach hinten verschoben.

Mit Resident Evil Village sollte im Mai diesen Jahres auch eine Mulitplayer-Variante der beliebten Horror-Reihe erscheinen. Doch der Release von Resident Evil Re:Verse wurde nun offiziell von Capcom erst für 2022 in Aussicht gestellt.

Bereits die Beta-Version von Resident Evil Re:Verse lief nicht rund

Nachdem es einen eher holprigen Start und viele Rückmeldungen der Community zu Schwachstellen der Beta-Version gab, hatte Capcom sich bereits entschieden. Der Start des Multiplayer-Horrorgames sollte auf den Sommer 2021 verlegt werden.

Allerdings ist der Entwickler noch immer nicht mit dem Ergebnis zufrieden. In einer neuerlichen Stellungnahme wurde nun angekündigt, dass wir nicht vor 2022 mit einem Release des Multiplayer-Spin-Offs rechnen sollten:

Der zuvor angekündigte Start von Resident Evil Re:Verse im Juli 2021 wird auf 2022 verschoben, damit das Team weiter daran arbeiten kann, ein reibungsloses Spielerlebnis zu bieten. Wir werden zu einem späteren Zeitpunkt aktualisierte Startdetails veröffentlichen. Vielen Dank für Ihre Geduld und Ihr Verständnis.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was können wir uns unter dem Titel überhaupt vorstellen?

Mit Resident Evil Re:Vers will Capcom einen PvP-Ableger der beliebten Grusel-Action-Serie auf den Markt bringen. Ihr schlüpft in die Rolle von altbekannten Charakteren, schießt Euch in ebenso bekannten Szenarien durch Eure Gegenspieler und versucht, der letzte Überlebende zu sein.

Dabei sammelt Ihr Virus-Container ein, die Euren Körper nach Eurem Ableben in eine mächtige Bio-Waffe verwandeln. Je mehr Container Ihr Euch zu Lebzeiten unter den Nagel reißt, umso mächtiger werdet Ihn in Eurer untoten Form sein. Als wandelnde Waffe könnt Ihr Euch dann noch einmal mit mächtigen Angriffen an Euren Kontrahenten rächen und zusätzlich ordentlich Punkte abstauben.

Leider werden wir noch einige Zeit warten müssen, bis Capcom mit dem Ergebnis des Multiplayer-Horror-Ablegers zufrieden ist. Wir werden Euch natürlich informieren, sobald wir Neuigkeiten erfahren.

Quelle: Capcom/Youtube

Gaming ist meine Leidenschaft und wird es wahrscheinlich auch immer bleiben. Nach einem stressigen Tag gibt es für mich nichts Besseres, als die Xbox anzuwerfen und den ganzen Alltagskram einfach für ein paar Stunden zu vergessen.