Warhammer-Stores: Neuigkeiten zur Coronalage und Bestellungen

Zur aktuellen Corona-Lage, die auch vor Games Workshop und deren Warhammer-Stores nicht halt gemacht hat, gibt es Neuigkeiten zu den Stores und ins Stocken geratene Bestellungen, die durch den Brexit noch weiter erschwert wurden.

Warhammer-Läden sind nichts Besonderes ohne die Community und Hobbyisten, die sich gesellig an den Spieltischen gegenüberstehen oder sich miteinander unterhalten. Aber laut Warhammer Community beginnt in England und Wales nun langsam die Wiedereröffnung. So hat Warhammer Community gepostet, dass ab Heute, dem 12. April die Läden langsam wieder für den Verkauf öffnen sollen.  

Der Store in Nottingham hat laut Facebook seit heute schon wieder offen. Der Store in Edinburgh dagegen hat, zum Beispiel, auf Facebook gepostet das der Laden erst am 26. April öffnen wird. Bis Mai wird somit in Großbritannien ein bisschen Normalität im Hobby eintreten. Sogar Goodies in der Form von Münzen werden für verkaufte Starterpakete verteilt.

Und was bringt mir das nun in Deutschland?

Natürlich haben wir hier noch höhere Fallzahlen im Vergleich zu Großbritannien und weniger gute Ausblicke auf ein Ende des Lockdowns, auf Facebook hat der Store in Stuttgart am 30. März noch verkünden müssen wieder zu schließen. Doch auch hier geht es voran, und man kann sehen, dass es irgendwie wieder weiter geht. So kann das Hobby von den ersten Hobbyisten wieder aktiv genutzt werden und es kommt langsam alles wieder in Gang. Wir alle hoffen, dass es bald schon wieder so sein wird wie früher, und einen Blick nach Großbritannien zu werfen und wie es nun dort weiter geht kann uns zeigen, was in ein paar Monaten hier passieren kann. 

Und was ist mit meinen Bestellungen?

Prinzipiell kann man über die Games Workshop-Seite bestellen, aber es gibt auch Händler, welche sich zu der aktuellen Lage äußern. So soll die Lage etwas besser geworden sein, da sich Games Workshop nun bemüht über Frankreich zu importieren. Trotz allem gibt es Bestellungen die auf sich warten lassen. Wir empfehlen euch auf den Facebookseiten von KuTaMi und Taschengelddieb auf dem Laufenden zu bleiben.

(Quelle: Warhammer Community)

Avatar
Ich bin seit Jahren Fan von Tabletop, Brett- und Kartenspielen als auch Computerspielen, vor allem von Warhammer 40K. Deswegen habe ich als neuer Redakteur im Bereich Tabletop und Computerspiele angefangen.