Warcraft 3: Reforged – Infos zum Release

71

Für viele Fans ist Warcraft 3 der Inbegriff von Real Time Strategy, mit Blizzards Neuauflage kehrt es bald im neuen Gewand zurück.

Mit Warcraft 3: Reforged bekommt das mittlerweile in die Jahre gekommene RTS Spiel eine grafisch aufpolierte Version spendiert. Der Release sollte Ursprünglich schon Ende 2019 erfolgen, wurde dann aber kurzfristig von Blizzard verschoben. Nun steht die offizielle Veröffentlichung von Warcraft 3: Reforged aber in den Startlöchern.

Warcraft 3: Reforged steht kurz vor dem Release:

Blizzard wird Warcraft 3: Reforged am 29. Januar 2020 bei uns veröffentlichen. In Deutschland könnt ihr das Spiel ab 00:01 Uhr herunterladen und direkt spielen. Die Neuauflage wird es nur über das Hauseigen Battle.net geben, wobei das Spiel mit 30 Euro für die Standard Version und 40 Euro für die Spoils of War Edition zu buche schlägt. Letztere enthält noch einige Bonus Dreingaben die auch andere Blizzard Titel wie World of Warcraft betreffen.

Der Inhalt von Reforged:

In den Systemvoraussetzungen für die aufpolierte Version von Warcraft 3 nennt Blizzard 30 Gigabyte Festplattenspeicher, welche ihr bevor es los geht Downloaden müsst. Ein Preload scheint nicht geplant zu sein, Vorbesteller können allerdings schon seit geraumer Zeit die Beta Version testen, welche vermutlich über ein Update zur Vollversion wird.

Bei Warcraft 3: Reforged wird es sich um erster Linie um eine grafische Neuauflage handeln. Spielerisch soll es sich mit dem Original decken, bis auf ein paar kleinere Änderungen am User Interface. Zum Release wird auch ein Patch mit Balance Anpassungen kommen, welcher aber auch die Original Version betreffen wird.

Eine der wichtigsten Änderungen wird aber das Matchmaking erfahren. Dies will Blizzard mit Warcraft 3: Reforged Generalüberholen. So werden in Zukunft Spieler nicht mehr nach ihrer Gesamtleistung eingestuft, sondern abhängig von der gewählten Rasse, damit soll der Wechsel leichter fallen.

Quelle: Blizzard