Entwickler-Update vom 16.07.2015

60

Am Donnerstag veröffentlichte Frontier Developments ein weiteres Entwickler-Update zu Elite Dangerous. Hierbei werden kommende Justierungen hinsichtlich der Verwundbarkeit von Schiffen, dem Close Quarter Combat sowie ein größeres Powerplay-Feature beleuchtet.

Nachfolgend für euch unsere Übersetzung:

Das nächste große Update für Mac/PC wird die Überschrift „CQC Championship“ tragen und sollte planmäßig kurze Zeit nach der Veröffentlichung des Moduls für die Xbox One folgen. Wir hoffen, dass es bei wenigen Wochen bleibt; es sich also nicht wie von vielen spekuliert um Monate handelt.

Bei dem kommenden Inhaltsupdate dreht es sich nicht nur um das namensgebende CQC, sondern wir liefern euch neue Schiffe – wovon eines der, auf der Lavecon angekündigte, „Imperial Eagle“ sein wird. Hierbei handelt es sich mehr um einen Jäger als den ursprünglichen Eagle. Dafür sorgen eine höhere Gesamtgeschwindigkeit, etwas geringere Manövrierfähigkeit – dafür jedoch einen mittleren Hardpoint und zwei kleinere, im Gegensatz zu seinem Namensvetter.

Im Zuge der Lavecon wurde auch die Schwachbrüstigkeit der Anaconda hinsichtlich des Kraftwerks angesprochen. Wir werden das mit CQC etwas ändern, damit ein zerstören des Powerplants nicht immer zwangsläufig zur unmittelbaren Zerstörung des gesamten Schiffes führen wird. Damit diese Änderung nicht zu mächtig ist, werden wir euch bei Kraftwerks-Ausfall jedoch häufiger mit Modul-Problemen kämpfen lassen, damit beispielsweise ein Reboot nötig wird. Im Fall der Anaconda wird es überdies schwerer sein, das Kraftwerk zu treffen.

Spielergruppierungen und ihre Verbindungen zum Powerplay waren ebenfalls ein großes Thema. Vor dem Release von PP haben wir erwähnt, dass es möglich sein wird einer eigenen Unterfraktion durch spielerseitiger Unterstützung zur Macht und somit einen Platz unter den zehn PP-Parteien zu verhelfen. Wir arbeiten hart daran, dies möglich zu machen und lassen euch nächste Woche mehr dazu wissen. Der Fortschritt bisher unterstützter Unterfraktionen wird selbstverständlich berücksichtigt!

Das Team rund um Elite Dangerous war nie größer und wir arbeiten auch an Wochenenden stunden lang, um eine gigantische Ankündigung für die kommende Gamescom nächsten Monat in Köln vorzubereiten. Ihr werdet mehr dazu hören, sobald die Messe ihre Tore am 05. August für die presse öffnet.

Wir werden für euch auf der Gamescom live dabei sein, unter anderem als offizieller Frontier Ambassador! Wir sehen uns!


Quelle: Dev-Notes

Egal ob Games, Hard- oder Software ich bin einfach für alles Technische zu begeistern. In der Game2Gether Redaktion habe ich einen Weg gefunden diese Leidenschaft mit der Welt zu teilen. Als eingefleischter PC-Gamer bin ich für alles zu begeistern was sich auch nur im Geringsten mit einem Computer befasst. Des Weiteren habe ich ein starkes Interesse gefunden was Handys und Gadgets rund ums Smartphone betrifft. Mein neustes Hobby habe ich in der Konsole entdeckt und befasse mich nun mit der PS4.