Die 10 frustrierendsten Momente in Videospielen

114

Jeder kennt ihn und jeder hasst ihn. Und: Es gibt ihn in fast jedem Videospiel. Die Rede ist von genau diesem einen Moment, der so unglaublich frustrierend ist, dass wir am liebsten das Gamepad oder die Maus in die Ecke pfeffern möchten. Die Bandbreite ist groß – von Bugs im Spiel bis hin zur eigenen Dummheit ist so ziemlich alles möglich. Und seit euch sicher: Den ein oder anderen der folgenden 10 Momente habt auch IHR schon erlebt, wetten?`

 

Das Inventar ist voll

Spieler sind Sammler. Von Natur aus packen wir alles ins Inventar, was man unterwegs so findet. Selbst nutzlose Dinge landen im Inventar – man könnte sie vielleicht ja zu Geld machen. Und wir sammeln schließlich Geld. Machen wir uns also nichts vor, es ist ein Graus, wenn das Inventar mal wieder voll ist und man vor der Qual der Wahl steht, welche Items weiterhin mitgeführt werden sollen. Der Screenshot stammt aus Resident Evil, ein Paradebeispiel für ein begrenztes Inventar.

Auf der nächsten Seite geht es weiter…