Highend Gaming PC 2021 – Project Black Icestorm

    313
    Highend Gaming PC 2021 - Ryzen 5950x und 3080 Ti

    Einleitung:..

    Wir befinden uns mittlerweile im Jahr 2021 und es ist endlich wieder Zeit für ein neues game2gether PC-Projekt. Lange war es ruhig um die Thematik eines neuen Rechenknechts, doch dies hatte diverse Gründe. Ein Grund ist sicherlich auch Corona, da es letztes Jahr nahezu nicht möglich war, diverse Produkte für solch ein Vorhaben auftreiben zu können. Dementsprechend haben wir die Pläne von 2020 zwar nicht über den Haufen geworfen, aber um gut ein Jahr verschoben. Und heute möchten wir mit unserer Artikel- und Videoreihe durchstarten und euch nach und nach Produkte vorstellen und am Ende wird daraus mal wieder ein fetter Rechner mit Custom-Wasserkühlung aufgebaut.

    Dieses Jahr legen wir noch mal einen drauf, und das betrifft nicht nur die Wasserkühlung, sondern in diesem Fall auch bei der Hardware selbst. Es wird auch eine neue Ära anbrechen, denn das erste Mal seit knapp 15 Jahren wird es kein Intel-System werden. Bei der Grafikkarte bleiben wir allerdings Nvidia treu. Seid also gespannt, was wir für Hardware gestellt bekommen haben, um ein aktuelles Test-System aufzubauen. Das Hauptaugenmerkmal war hier eine CPU mit mehr Kernen zu verbauen und ein weiterer Faktor war der PCI-Express 4.0 Standard. Aber ich möchte gar nicht zu viel an dieser Stelle verraten …

    Sponsoren:..

    An dieser Stelle möchten wir uns direkt bei all unseren Partnern und Sponsoren für die Bereitstellung der Produkte bedanken. Denn ohne diese Partner und Sponsoren wäre solch ein großes und umfangreiches Projekt in der Regel nicht möglich. Welche Produkte die einzelnen Unternehmen bereitgestellt haben, werdet ihr im Laufe der kommenden Wochen nach und nach erfahren. Es wird zu jedem Produkt ein Video geben und wir werden auch ein paar Worte über den Hersteller und zum Produkt niederschreiben. Seid in jeden Fall gespannt, war wir Feines am Ende auf die Beine stellen werden. Da das Projekt natürlich schon fertig hier steht, können wir nur so viel verraten, es wird brachial.

    Alphacool
    Aquatuning
    be quiet!
    Crucial
    KFA2*
    LC-Power
    Mad Gaming & Office GbR
    Noiseblocker
    Raijintek
    Western Digital

    Alte Hardware vom Projekt-PC Ice Scud 2019/2020:..

    Kommen wir noch kurz zum letzten Projekt zu sprechen. Ein System fernab vom Mainstream in einem Gehäuse, was viele Freunde, aber auch viele Hater hat. Die Rede ist natürlich von Project IceScud im großen Thermaltake The Tower 900 Gehäuse. Ist es ein Kühlschrank, ein 3D Drucker oder wirklich ein PC mit Customwasserkühlung. Dieses System hat uns nun unüblicherweise ein wenig länger begleitet, denn durch Corona haben sich auch unsere Pläne deutlich nach hinten verschoben. Mit dem pre-tested i9-9900k von Roman „der8auer“ Hartung und einer 2080 Ti Founders Edition, welche wir mit einem BIOSMOD versehen haben, muss sich das System auch im Jahr 2021 nicht verstecken. Das System hat Leistung ohne Ende, und trotzdem ist es nun Zeit, Abschied zu nehmen.

    CASE: Thermaltake The Tower 900
    CPU: Intel Core i9-9900k @5.3 GHz @Direct Die
    FAN: Custom Wasserkühlung
    MOB: MSI Z370 Gaming M5
    RAM: Apacer Blade DIMM Kit 32GB @3600 MHz
    GPU: Nvidia RTX 2080 Ti Founders Edition @2175 MHz (BIOSMOD)
    M1: Western Digital WD_BLACK SN750 NVMe SSD 1TB @System
    M2: Western Digital WD_BLACK SN750 NVMe SSD 1TB @Gamez
    SSD: SanDisk Ultra 3D 4TB @Filez
    PSU: Seasonic Prime TX-850 850W
    Audio: Creative Sound Blaster ZxR

    #01 – Projekt Black Icestorm:..

    Heute wollen wir euch als erstes Video den Teaser zum Projekt-PC Build v2021 präsentieren. Hier werden wir ein wenig in die Vergangenheit reisen und uns die bisherigen Systeme anschauen und bringen euch noch mal näher, wie das Ganze damals überhaupt entstanden ist. Einen kleinen Spoiler, auf welche Plattform wir dieses Mal setzen, ist auch im Video „versteckt“ (ZWINKER). Ihr werdet also in jedem Fall einen kleinen Einblick für das neue System bekommen, auch wenn wir mit aller Macht versuchen werden, so wenig Informationen Preis zu geben, wie es uns nur möglich ist. Denn die Spannung soll ja steigen und immer weiter steigen. #Hype

    #02 – Projekt Black Icestorm – Board und CPU:..

    Vor zwei Wochen haben wir euch das Teaser-Video zum Projekt-PC v2021 gezeigt, welches den Namen Black IceStorm trägt. Doch wieso eigentlich genau dieser Name, wenn das Gehäuse nicht schwarz ist? Auf diese Antwort müsst ihr noch ein wenig warten.

    Heute möchten wir mit den Produktvorstellungen beginnen und starten werden wir mit dem neuen Board und der CPU. Bereitgestellt wurden uns die beiden Produkte von Mad-Gaming.shop. Schaut in jedem Fall mal vorbei bei den Jungs. Hier erwarten euch top konfigurierte Systeme zu fairen Preisen.

    Als Mainboard haben wir uns das MSI MEG X570 Unify ausgesucht und als CPU kommt ein wahres Monster mit 16 Kernen und 32 Threads zum Einsatz. Die Rede ist natürlich vom AMD Ryzen 9 5950x, dies ist auch das erste AMD Projekt-System, welches wir dieses Jahr in Kooperation mit diversen Herstellern zusammenbauen werden.

    „Vereinige deine Kräfte und schließe dich der dunklen Seite an. Dominiere jedes Schlachtfeld und stelle neue Rekorde auf.“ Quelle: (MSI)

    MASSGESCHNEIDERT FÜR HARDCORE-GAMER UND ENTHUSIASTEN, BIETET DAS MEG X570 DIE ULTIMATIVE BASIS FÜR DEIN SYSTEM UND LIEFERT NICHT NUR THERMISCHE LÖSUNGEN, SONDERN AUCH DIE BESTE PERFORMANCE. MIT DEM SCHWARZEN DESIGN UND UV-AUFDRUCKEN SYMBOLISIERET DAS MEG X570 UNDERSTATEMENT PUR. PURES SCHWARZ, PURE LEISTUNG, WECHSLE JETZT AUF DIE DUNKLE SEITE.

    Mit dem MSI MEG X570 Unify haben wir also die aktuelle Highend Platform von AMD für den Consumer-Markt. Das Mainboard verfügt über 8 reale Phasen (6+2), 14 virtuelle Phasen (12+2) und damit die Spannungen reguliert werden können, kommen 12x 60A Mosfets für die CPU und 2x 60A Mosfets für den SoC zum Einsatz. In jeden Fall recht ordentlich bestückt und sollte so einiges für Overclocking bereithalten.

    Das Board kann maximal 128GB DDR4 Arbeitsspeicher aufnehmen. Als Erweiterungsslots stellt das MSI MEG X570 Unify alles Wichtige mit top aktuellen Technologien parat. 3x PCI-Express 4.0 x16, 2x PCI-Express 4.0 x1, 3x PCI-Express 4.0 M.2/M-Key machen Lust auf mehr. Hier fehlt es einfach an nichts, egal ob Highend Grafikkarten oder M.2 NVMe SSDs und vieles mehr, mit dem X570 Unify von MSI ist man Bestens gerüstet.

    Auch bei den externen und internen Anschlussmöglichkeiten lässt sich MSI mit dem MEG X570 Unify nicht lumpen und spendiert dem Board nahezu alles, was es aktuell auf dem Markt gibt.

    1x USB-C 3.1 (10Gb/​s, CPU), 1x USB-A 3.1 (10Gb/​s, CPU), 2x USB-A 3.1 (10Gb/​s, X570), 2x USB-A 3.0 (5Gb/​s), 2x USB-A 2.0 (480Mb/​s), 1x 2.5GBase-T (Realtek RTL8125AG), 5x Klinke, 1x Toslink, 1x PS/​2 Combo.

    1x USB-C 3.1 Key-A Header (10Gb/​s, X570), 2x USB 3.0 Header (5Gb/​s, 4x USB 3.0), 2x USB 2.0 Header (480Mb/​s, 4x USB 2.0), 4x SATA 6Gb/s (X570), 1x TPM-Header, 1x Chassis Intrusion-Header.

    1x CPU-Lüfter 4-Pin, 5x Lüfter 4-Pin, 1x Pumpe 4-Pin

    1x 4-Pin RGB (+12V/​G/​R/​B, max. 3A), 2x 3-Pin ARGB (+5V/​DATA/​GND, max. 3A), 1x 2-Pin MSI LED, 1x 3-Pin Corsair RGB (+5V/​DATA/​GND)

    Darüber hinaus gibt es einen 7.1 Soundchip von Realtek, Wi-Fi 6 und Bluetooth 5.2

    Sicherlich ist das Board mit knapp 310 Euro kein Schnäppchen, aber es bietet dann doch recht viel und das wichtigste es hat keine nervige RGB-Kirmesbeleuchtung mit an Board. Its only the Dark Side, so ein kleiner Spoiler darf an dieser Stelle natürlich nicht fehlen.

    Dann kommen wir noch ein wenig zur neuen CPU zu sprechen, denn dies ist ein wahres Monster, so viel steht fest …. Wie könnte es anders sein bei einem Highend PC-Projekt und einer AMD CPU, verbaut wird natürlich der AMD Ryzen 9 5950x mit sagenhaften 16 Kernen und 32 Threads. Wir setzen dieses Jahr also auf ein AMD System und nutzen dafür eine AMD CPU aus der 5000er Series, welche den Codenamen „Vermeer“ trägt. Der Basistakt der CPU liegt bei 3.4 GHz und der Boost bei stolzen 4.9 GHz. Hier sei aber direkt gesagt, dies erreichen nicht alle Kerne zur gleichen Zeit, jedenfalls ab Werk, mit ein paar Handgriffen wird aus der CPU aber ein Monster das seines gleichen sucht….

    Der Speichercontroller unterstützt dabei Dual Channel DDR4 RAM mit 3200 MHz. Doch keine Sorge mit OC geht selbstverständlich noch wesentlich mehr, aber dazu kommen wir eher zum Ende des Projektes noch einmal zu sprechen.

    CPU-Funktionen: MMX(+), SSE, SSE2, SSE3, SSE4.1, SSE4.2, SSE4A, x86-64, AMD-V, AES, AVX, AVX2, FMA3, SHA
    Architektur: Zen 3
    Fertigung: 7nm (CPU, TSMC), 12nm (I/​O, GlobalFoundries)
    L2-Cache: 8MB (16x 512kB)
    L3-Cache: 64MB (2x 32MB)
    Chipsatz-Interface: PCIe 4.0 x4
    PCIe-Lanes: 24x PCIe 4.0 (16+4+4)
    Speicher: max. 128GB
    Speicherbandbreite: 51.2GB/​s

    Die technischen Daten sprechen für sich und seid gespannt, welche Benchmark-Ergebnisse wir am Ende damit einfahren werden. Zum aktuellen Zeitpunkt haben wir diese schon zum gewissen Teil, sind aber noch immer am Feineinstellen von RAM, CPU und GPU. Denn so einfach wie bei einem Intel ist es dann doch nicht, wenn man das Maximum herauskitzeln möchte. Die CPU liegt aktuell bei einem Preis von 739 Euro und ist für die meisten Gamer vermutlich eher uninteressant. Hier würde es auch ein 5800x oder 5900x tun. Da wir mit dem System aber mehr machen möchten und nicht nur rein auf Gaming aus sind, durfte es gerne der große Johnny werden.

    Wir bedanken uns noch einmal herzlichst bei unseren Partner und Sponsoren Mad-Gaming.shop für diesen tollen Support.

    #03 – Projekt Black Icestorm – Arbeitsspeicher:..

    coming soon…

    Patrick
    Nun bin ich knapp 6 Jahre bei game2gether als Redakteur tätig und berichte über aktuelle Spiele und teste diese auch. Die Projektleitung teile ich mir mit meiner Kollegin Kathrin. Mein Hauptaufgabenbereich ist hier die Hardware-Redaktion und das PR-Management. Online erkennt man mich unter dem Pseudonym "eXilitY" oder RaketenJohnny.