DeepCool GM810 – Test/Review

    DeepCool bietet mit dem GM810 ein Mauspad mit einer großzügigen Bewegungsfläche, dank wasserabweisender Beschichtung soll es auch sehr robust sein. Gleich gefertigte Modelle sind auch in einer kleineren und größeren Ausführung erhältlich.

    Über DeepCool:

    Schon seit 1996 stellt DeepCool Kühllösungen für Desktop- und Serversysteme her. Über die Jahre wurde das Portfolio um AiO-Kühllösungen, Gehäuse, Netzteile und diverses Zubehör nach und nach erweitert. Mit dem Hauptquartier in Beijing (China) erstreckt sich das Vertriebsnetz über mehr als 70 Länder. Der Name DeepCool leitet sich vom IBM Schachcomputer Deep Blue, der 1997 den amtierenden Schachweltmeister besiegte, her. DeepCool ist ebenfalls als Zulieferer für beispielsweise Dell, Fujitsu und Siemens tätig.

    Technische Daten:

    DeepCool bietet Mauspads in drei verschiedenen Größen, das GM800 in der klassischen kompakten Ausführung von 320 x 270 x 3 mm, das hier getestete GM810 mit 450 x 400 x 3 mm und das GM820 mit 900 x 340 x 3 mm. Material und Design sind gleich, lediglich die Größen sind hier die Unterschiede.

    Verpackung und Lieferumfang:

    Die Umverpackung ist schlicht in Weiß gehalten und zeigt auf der Vorderseite eine Produktabbildung. Auf der Rückseite finden sich noch einige Informationen zum Mauspad. In der Verpackung wird es platzsparend aufgerollt geliefert.

    Design und Verarbeitung:

    Das Mauspad DeepCool GM810 ist insgesamt sehr gut verarbeitet. Der verwendete, schwarze Stoff ist sehr glatt und mit einer dauerhaft wasserabweisenden Beschichtung versehen. So soll es auch vor Flecken geschützt werden. Die Unterseite verfügt über eine Anti-Rutsch-Beschichtung aus Gummi. Auch die in DeepCool-Grün gesäumten Kanten sind sauber verarbeitet. Da das Mauspad aufgerollt geliefert wird sollte man es nach dem Auspacken erstmal eine Zeit glattliegen lassen. Unangenehme Gerüche konnten wir nicht feststellen.

    Gleiteigenschaften und Robustheit:

    Das Mauspad bietet eine angenehme Haptik und sehr glatte Oberfläche. Die Maus lässt sich außerordentlich leicht bewegen. Ein Faktor, den man nicht unterschätzen sollte, denn die Maus kann noch so leicht sein, wenn das Mauspad eine zu stumpfe Oberfläche hat, wird auch dann die Bewegung gehemmt. Die gesäumten Kanten des Mauspads sind angenehm weich und recht flach, sodass diese nicht störend auffallen.

    Die wasserabweisende Beschichtung hat sich in unserem Test als sehr gut herausgestellt. Tropft Wasser auf das Mauspad, zieht dieses nicht in das Material ein, sondern bildet auf der Oberfläche sauber abgegrenzte Wassertropfen. Wischt man diese weg ist die betroffene Stelle direkt trocken, es dringt tatsächlich nichts in das Material ein.

    Fazit:

    DeepCool bietet mit dem GM810 ein sehr gleitfreudiges Mauspad, das dank der Beschichtung der Oberfläche auch sehr robust ist. Hier ist es kein Problem, wenn man mal mit seinen Getränken kleckert. Mit der Maus erreicht man hier problemlos sehr hohe Geschwindigkeiten. Perfekt für leichte Gaming-Mäuse wie die GM310.

    Das Mauspad ist laut idealo.de aktuell (Stand: 17.01.2022) ab 9,99 € zzgl. Porto erhältlich. Für ein Mauspad dieser Größe und Verarbeitungsqualität wirklich ein sehr guter Preis. Hier werden sonst durchaus höhere Preise aufgerufen.

    Preis-Leistung-Award

     

     

     

     

     

     

    Das GM810 wurde Game2Gether von DeepCool für den Test zur Verfügung gestellt. Eine Einflussnahme des Herstellers oder Händlers auf den Testbericht hat nicht stattgefunden.

    Seit der Jugend bin ich von PC-Hardware begeistert und habe Systeme in den verschiedensten Hardware-Generationen gebaut. Mit der Zeit kamen dann auch Videokonsolen dazu. Ich schreibe hier vor allem zu den Themen PC-Hardware und Marvel-Comics.