PvP Änderungen und neue Belohnungen in New World

919
new world news pvp update
PvP Änderungen und neue Belohnung werden demnächst Einzug in New World halten.

Die Änderungen und Updates in New World gehen munter weiter. War in den letzten Tagen vor allem der Gold Dupe Bug im Fokus geraten, welcher auch zur zeitweisen Deaktivierung von Charaktertransfer, Handel und Goldtransfer führte, soll nun das PvP einige Neuerungen erfahren.

Im Rahmen eines Forenbeitrags hat Amazon zahlreiche Änderungen angekündigt die unterschiedliche Inhalte der Spielwelt betreffen werden. Vor allem der PvP Modus der Territorium Besitz und die damit verbundenen Kriege bekommen ein Update spendiert.

New World Änderungen im PvP

Laut den Entwicklern befindet sich das PvP im aktuellen Zustand zwar in guter Verfassung, dennoch möchte man einige Verbesserungen daran machen. So bekommen Spieler in der Levelphase aktuell einen XP Bonus von 10% wenn sie mit aktivierten PvP Modus spielen. Im Endgame fallen die Belohnung dafür aber aktuell mager aus. Das führt dazu das sehr viele Spieler auf das Flaggen für PvP verzichten und kaum Open World PvP stattfindet.

Um diesen Umstand zu ändern plant man in Zukunft gleich zwei Neuerungen: Mit PvP markierte Spieler sollen mit den kommenden Änderungen einen Bonus auf das „Glück“ Attribut erhalten. Dies soll vor allem beim finden seltener Items helfen. Außerdem werden die Reparaturkosten welche im PvP durch Beschädigungen an der Ausrüstung entstehen abgemildert werden.

Zudem wird es noch einen ganzen Schwung an neuen PvP Missionen geben, welche die Spieler mehr über die gesamte Spielwelt verteilen soll.

Das ändert sich bei den Territorien

Hier sind auch wieder zwei Änderungen in Planung. So will man Spielern bald die Möglichkeit geben die Fraktion zu wechseln. Allerdings ist dabei ein Wechsel zur aktuell dominierenden Fraktion ausgeschlossen. Damit möchte man das Balancing weiter verfeinern. Der Einfluss gewinn des „Underdogs“ wird zudem vergrößert, was dazu führt das schneller ein Krieg ausgerufen werden kann.

Das soll sich beim Krieg bald ändern

Ein aktuell großes Problem bei den Kriegen ist aktuell die Kommunikation und die Koordination auf dem Schlachtfeld. Hier will man Verbesserungen einführen die den Teams helfen soll sich besser abzusprechen und Verbündete und Feinde besser unterscheiden zu können. Diese Änderungen sollen schon in Kürze Einzug in das Spiel halten.