CORSAIR M75 Wireless – Test/Review

    CORSAIR, ein weltweit führender Anbieter von Gaming-Peripherie und Komponenten für Enthusiasten, bietet mit der neuen M75 WIRELESS eine symmetrisch geformte, kabellose Gaming-Maus. Dank des vollständig symmetrischen Aufbaus mit Zusatztasten an beiden Seiten eignet sich die Maus sowohl für Rechts- als auch für Linkshänder.

    Vielen Dank an CORSAIR für die Bereitstellung des Testmusters.

    Technische Daten:

    Die CORSAIR M75 WIRELESS ist eine kabellose Gaming-Maus, die, genau wie ihre leichtere Schwester, die M75 AIR, ganz und gar dafür entwickelt wurde, Gaming-Bestleistungen zu ermöglichen. Sie besitzt die identische Formgebung, wie die M75 AIR, allerdings mit zwei weiteren Seitentasten an der rechten Seite. Zusätzlich wurde in der Mitte eine ARGB-Beleuchtung integriert. Mit 89 g ist sie um 29 g schwerer geworden, da ein größerer Akku verbaut wurde. So erreicht sie mit aktiver Beleuchtung und im Betrieb mit CORSAIR SLIPSTREAM Wireless eine mit 65 h fast doppelt so lange Akkulaufzeit. Auch der optische Sensor der Maus ist ein Highlight. Hier kommt wieder der CORSAIR MARKSMAN-Sensor mit einer Auflösung von 26.000 dpi, einer Geschwindigkeit von 650 IPS und einer maximalen Beschleunigung von 50 g zum Einsatz. Die Drahtlose-Verbindung kann entweder über Bluetooth erfolgen oder über die latenzarme SLIPSTREAM WIRELESS Technologie von CORSAIR, die auf einen speziellen USB-Empfänger setzt. So wird eine Latenz von weniger als 1 ms erreicht.

    Anbindung
    • 2,4 GHz CORSAIR SLIPSTREAM Wireless Technologie
    • Bluetooth
    • 1,8 m USB Typ A-Kabel
    Gleitfüße 100 % PTFE
    Sensor CORSAIR MARKSMAN
    maximale Auflösung 26.000 DPI, in 1 DPI-Schritten einstellbar
    maximale Geschwindigkeit 650 IPS
    maximale Beschleunigung 50 G
    programmierbare Tasten 7 (5, wenn eine Seite deaktiviert wird)
    Schalter CORSAIR QUICKSTRIKE mit optischen Schaltern
    Lebensdauer Tasten 100 Millionen Klicks
    Polling-Rate bis zu 2.000 Hz
    Beleuchtung ARGB mit zwei Zonen
    Akku Lithium-Polymer-Akku mit 300 mAh
    Laufzeit SLIPSTREAM: 65 h mit RGB, 105 h ohne
    Bluetooth: 120 h mit RGB, 210 h ohne
    Abmessungen (LWH) 128 mm x 64,6 mm x 42 mm
    Gewicht 89 g

    Über CORSAIR:

    CORSAIR ist ein weltweit führender Entwickler und Hersteller von hochwertiger Peripherie und PC-Komponenten für Gamer, Content-Creator und Enthusiasten. Dabei bietet CORSAIR ein großes Ökosystem an kompatiblen Komponenten vom Arbeitsspeicher bis hin zum Streaming-Equipment. Auch Eingabegeräte wie Gaming-Tastaturen und -Mäuse, sowie Gehäuse, Lüfter und vieles weitere gehören zum Produktportfolio. Die in vielen Produkten integrierte, smarte Beleuchtung lässt sich, neben der Konfiguration der Gerätefunktionen, zentral über eine Software ansteuern. Zu CORSAIR gehören auch die Marken Drop, ElgatoSCUF Gaming und Origin PC.

    Verpackung und Lieferumfang:

    Die Verpackung der M75 WIRELESS folgt dem für CORSAIR typischen Design mit schwarz-gelber Farbgebung. Dabei sind Vorder- und Rückseite in Schwarz und die Seiten in Gelb gehalten. Zudem ist auf der Vorderseite die Maus selbst abgebildet. Die Rückseite listet einige technische Daten in verschiedenen Sprachen auf und zeigt eine beschriftete Detailabbildung.

    Die Maus selber wird im Inneren durch Kartonage und einen Papierbeutel geschützt. Der Lieferumfang besteht aus der Maus, dem SLIPSTREAM-Wireless-Empfänger, einem USB-Kabel (Typ-C auf Typ-A), der Bedienungsanleitung, einem Logo-Sticker und vier Austauschtasten in unterschiedlichen Höhen.

    Design und Verarbeitung:

    Das Design der Maus ist, entsprechend der Designsprache von CORSAIR, insgesamt sehr schlicht und elegant gehalten. Sie ist vollständig in mattem Schwarz gehalten, bis auf zwei längs verlaufende Streifen und das CORSAIR-Logo, die für die Beleuchtungseffekte milchig transparent sind. Die Grundform der Maus ist vollständig symmetrisch, inklusive der Tastenanordnung. Sowohl links als auch rechts befinden sich jeweils zwei Zusatztasten, mit austauschbaren Tastenkappen. Für jede der Seitentasten liegt eine normal geformte und eine flache Kappe bei, sodass man, sollte man die Tasten einer Seite deaktivieren, diese bündig mit der Oberfläche der Maus bekommt. Die Verarbeitung ist hochwertig ausgeführt und alle Spaltmaße verlaufen gleichmäßig.

    Das beiliegende USB-Kabel ist mit Nylon ummantelt und recht steif. Somit eignet es sich weniger für einen dauerhaften Kabelbetrieb und ist auf das Aufladen ausgerichtet. Der USB-Empfänger ist, anders als bei den Headsets, sehr kurz ausgeführt und baut so nur minimal auf. Ideal für die Verwendung am Gaming-Notebook.

    Die Beleuchtung der Maus ist in zwei Zonen unterteilt. Die beiden Streifen an der Oberseite und das Logo bilden die eine Zone, ein transparentes Element an der vorderen Unterseite die andere Zone. Beide Zonen können in CORSAIR iCUE getrennt programmiert werden. Die Beleuchtung an der Oberseite hat eine angenehme Helligkeit und ist in den Grundeinstellungen auf 50 % gedimmt. Dieser Helligkeitswert ist prinzipiell völlig ausreichend und entspricht etwa der Tastenbeleuchtung der K70 MAX. Allerdings fällt die Beleuchtung der Unterseite so nur eingeschränkt auf.

    1
    2
    Seit der Jugend bin ich von PC-Hardware begeistert und habe Systeme in den verschiedensten Hardware-Generationen gebaut. Mit der Zeit kamen dann auch Videokonsolen dazu. Ich bin hier eigentlich in allen Bereich aktiv. Mit einem Schwerpunkt auf Hardware.